Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.04.2018, 15:14 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

die neunte - Comic Newsletter

Comic Newsletter title=
Hier könnt ihr online einen informativen Newsletter zum Thema "Neunte Kunst" lesen. Eine wirklich empfehlenswerte aktuelle Zusammenfassung der Comic-Woche! :-)

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

Splashcomics Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 28
Mitglieder online: 0

Anmeldung

   



Topic: Grusel & Horror
In diesem Topic sind folgende Beiträge:


geschrieben von Maqz am Sonntag, 19. April 2015 (1597 Aufrufe)

Vatersünden


Die Nacht der lebenden TotenAls Lizbeth von ihrem Bruder Leland zu ihrer alljährlichen „Wallfahrt“ zum Grab ihrer Stiefeltern abgeholt wird, ahnt sie noch nicht, dass sie ihren Mann John und ihre beiden Kinder Lily und Joel wohl nicht wieder sehen wird. Denn an diesem unheilvollen Tag wird die Apokalypse wahr. Die Sterbenden haben nicht mehr den Drang zu sterben sondern wandeln als „Lebende Tote“, als Zombies, weiter auf der Erde.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Samstag, 15. November 2014 (1584 Aufrufe)

George A. Romero ist der Meister des Zombiemythos.


Empire of the DeadPaul Barnum ist Manager der “Arena” im Central Park von Manhattan. Hier finden sehr spezielle Wettkämpfe statt. Zombies gegen Zombies. Seit diese Gottesplage die Stadt heimgesucht hat, brauchen die Überlebenden ein wenig Zerstreuung. Barnum gibt sie ihnen. Gemeinsam mit einem SWAT-Team geht er regelmäßig auf Beutezug um neue „Stinker“ für seine Show zu fangen.

>>> weiterlesen...

geschrieben von StefanS am Montag, 07. Juli 2014 (1418 Aufrufe)

Ein ernster und tiefgründiger Garth Ennis


Stitched Band 1: Die lebenden TotenWormwood, Preacher und seine Punisher-Geschichten, genau dafür hat der Ire Garth Ennis seinen Ruf als hervorragender (Comic-)Autor verdient! Seit einigen Jahren scheint aber immer mehr die Luft rauszugehen, Jennifer Blood und Crossed schmückten sich in den jeweils ersten Bänden noch mit dem Namen des Stars, nur um dann von anderen Autoren fortgesetzt zu werden. Die Rezepte sind zu oft die gleichen, die Provokationen sind ausgelutscht. Nun also Stitched, ein Comic der auf einem abgebrochenen Filmprojekt von Ennis beruht und in dem der Krieg in Afghanistan mit einer Horrorstory vermischt wird. Eine Horror-Geschichte war doch bereits Crossed, ist das hier also nur ein Abklatsch davon?


>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Mittwoch, 28. Mai 2014 (2099 Aufrufe)

Der Schatten des Todes


Rachel Rising 1:  Tochter des TodesZunächst mal zu den nüchternen Fakten: Das Paperback von Schreiber & Leser enthält die ersten sechs US-Hefte einer neuen Serie von Terry Moore (Strangers in Paradise). Das Cover ist sehr schlicht gehalten, nichts verrät dabei über den folgenden Inhalt. Na ja, evtl. ahnt man so etwas wie den Hauch des Todes. Und das trifft den roten Faden der Serie dann nun doch.
Und um falsche Hoffnungen zu vermeiden: Rachel Rising ist kein zweites Walking Dead!

Ich würde das Ganze eher als Mystery-Horror-Thriller bezeichnen. Eine Story an der Schwelle zwischen Leben und Tod.



>>> weiterlesen...

geschrieben von StefanS am Sonntag, 20. April 2014 (1807 Aufrufe)

Humor, Horror und richtig gutes Comic-Handwerk!


Hammerharte Horrorschocker # 35Höchst erstaunlich wie immens viele Comics bei Weissblech Comics erscheinen! Noch dazu sind die Geschichten immer von gleichbleibend guter Qualität. In Heft 35 finden sich drei Kurzgeschichten über spießige Nachbarn, einen niedlichen Hund und einen kriminellen Handlanger, der so einige Leichen im Keller hat. Und dazu gibt es noch eine große, vielversprechende Neuheit zu verkünden: ein ehrgeiziges Debüt von Weissblech Comics!

>>> weiterlesen...

geschrieben von Micha am Montag, 07. April 2014 (1203 Aufrufe)

Die Geister, die man rief...


Anyas GeistDie High-School-Schülerin Anya stammt aus einer russischen Einwandererfamilie und ist ein bisschen pummelig. „In Rußland heißt dick sein, dass man ein reicher Mann ist“, versucht ihre Mutter sie zu trösten, worauf Anya antwortet: „Ich glaube kaum, dass amerikanische Jungs auf Mädchen stehen, die wie ein reicher Mann aussehen!“ Insbesondere trifft das auf Anya Schwarm Sean aus dem Basketballteam zu, der lieber mit der Schulschönheit Liz rumknutscht. Diesem Anblick entflieht Anya in den nahen Park, wo sie von ihren Gedanken gequält in ein altes Brunnenloch fällt. Das Loch ist so tief, dass sie nicht mehr herauskommt, und auf ihr Rufen reagiert niemand. Als wäre das noch nicht schlimm genug, ist sie nicht allein: Plötzlich erscheint Emily, der Geist eines Mädchens, das 90 Jahre zuvor in den Brunnen gefallen war und dort vergammelt ist.


>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Dienstag, 21. Januar 2014 (1544 Aufrufe)

Suchen und schinden


Wimmelbuch - Wo ist der ZombieNach einem Experiment am Hart Labor, das in einem schrecklichen Desaster endete, wurden der Wissenschaftler Joel Peters und seine Familie als erste infiziert. Es ist für das Überleben der Menschheit daher extrem wichtig, dass diese zehnköpfige Zombie-Familie gefunden wird, denn seit sich die gesamte Familie infiziert hat, ist niemand mehr sicher. Das Virus breitet sich rasend schnell aus und verwandelt jeden, der mit ihm in Kontakt kommt, in gierige und willenlose Zombies!

>>> weiterlesen...

geschrieben von emha am Dienstag, 03. Dezember 2013 (1844 Aufrufe)

Jack the Ripper bei Splitter: Ein Leckerbissen für alle Horrorfans.

Jack the Ripper: Der Urvater des GrauensSzenarist François Debois mischt authentische Ereignisse und Fiktion und sorgt zusammen mit der überzeugenden Grafik von Jean-Charles Poupard für einen unglaublichen Thriller. London, September 1888: eine grauenhafte Mordserie schreckt die Bevölkerung von Whitechapel auf. Die Prostituierten Mary Ann Nichols, Annie Chapman, Elizabeth Stride und Catherine Eddowes wurden besonders brutal und grausem niedergemetzelt. Die Taten werden einem einzigen Serienmörder zugeschrieben: Jack the Ripper.

>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Donnerstag, 15. August 2013 (1888 Aufrufe)

Peter Mennigen: Was den Schreibstil betrifft, verfasse ich Malcolm Max in der schnörkelhaften Art der „Italian Gothic“-Schauerromane


MALCOLM MAX InterviewUnter Nicht-Comiclesern besitzt MALCOLM MAX schon jetzt eine große Fangemeinde, denn der charismatische Dämonenjäger erblickte bereits 2008 in der gleichnamigen Hörspielserie das Licht der Welt. Nach einigen Episoden folgt nun der intermediale Flirt mit dem Comic. Angesiedelt im viktorianischen England an der Schwelle zum 20. Jahrhundert präsentiert das Künstlergespann Ingo Römling und Peter Mennigen den Auftakt der Steampunk-Mystery-Serie als symbiotischen Entwurf, der mindestens zwei Genretraditionen vereint: die Selbstironie der BUFFY-Erzählungen und den Manierismus der Schauerromane des 19. Jahrhunderts.
Das komplette Interview von Michael Hüster mit Peter Mennigen und Ingo Römling erschien in ZACK 169 (Juli 2013).

>>> weiterlesen...

geschrieben von Micha am Donnerstag, 08. August 2013 (2341 Aufrufe)

Tote in der Warteschleife


Alisik 1: HerbstAls Alisik zum ersten Mal Ruben sah, wusste sie sofort, dass sie beide zusammengehören. Allerdings haben beide mit ihrem persönlichen Handicap zu kämpfen: Ruben ist blind, und Alisik ist tot. Gesagt hat sie ihm das zwar noch nicht, aber Ruben ist zumindest der Einzige, der Alisik und die anderen „Postmortalen“ wahrnehmen, sprich hören kann. Postmortale sind die Seelen von Toten, bei denen noch nicht entschieden ist, ob sie in die Lichtwelt oder das Dunkelreich kommen, und die jetzt auf dem Friedhof abhängen. Ab und zu kommt der Gesandte des Todes, der Sichel-Michel, vorbei und erklärt, dass immer noch nicht entschieden sei. Wo er schon mal da ist, bleibt er auch auf Kartenspielchen mit den Postmortalen. Am Ärgerlichsten ist es, dass sich Alisik absolut nicht an ihr Leben erinnern kann und warum sie so jung gestorben ist. Aber lang ist es noch nicht her...

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Montag, 20. Mai 2013 (2218 Aufrufe)

AMERICAN VAMPIRE 5: DAS TODESRENNEN


AMERICAN VAMPIRE 5: DAS TODESRENNENHeute setzen wir, mit freundlicher Unterstützung des Panini-Verlages unsere Präsentation von Leseproben fort. Diesmal wieder kompakt als LINK - Zum Download auf das Cover im Artikel klicken! Viel Spaß beim Lesen! Eure ComicRadioShow Chefred.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Montag, 20. Mai 2013 (1549 Aufrufe)

SPAWN ORIGINS COLLECTION 1


Spawn Origins Collection 1Heute setzen wir, mit freundlicher Unterstützung des Panini-Verlages unsere Präsentation von Leseproben fort. Diesmal wieder kompakt als LINK - Zum Download auf das Cover im Artikel klicken! Viel Spaß beim Lesen! Eure ComicRadioShow Chefred.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Sonntag, 19. Mai 2013 (1913 Aufrufe)

VAMPIRELLA MASTERS SERIES 2


VAMPIRELLA MASTERS SERIES 2Heute setzen wir, mit freundlicher Unterstützung des Panini-Verlages unsere Präsentation von Leseproben fort. Diesmal wieder kompakt als LINK - Zum Download auf das Cover im Artikel klicken! Viel Spaß beim Lesen! Eure ComicRadioShow Chefred.

>>> weiterlesen...

geschrieben von StefanS am Samstag, 13. April 2013 (1660 Aufrufe)

Sechs Kurzgeschichten widmen sich Weltuntergang und Invasion


Welten des Schreckens 62012 war, mal wieder, der Weltuntergang angekündigt. Grund genug für Weissblech Comics sich diesem Thema zu widmen. Nun scheint auch diese Gefahr gebannt zu sein, also raus aus dem Unterschlupf und einen Blick in den Comic zur Katastrophe gewagt.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Dienstag, 01. Januar 2013 (3135 Aufrufe)

Der nächste Hit von Jeff Lemire (Animal Man, Essex County)


Superagent FrankensteinHeute setzen wir, mit freundlicher Unterstützung des Panini-Verlages unsere Präsentation von Leseproben fort. Viel Spaß beim Lesen!
Eure ComicRadioShow Chefred.

>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Mittwoch, 12. Dezember 2012 (2469 Aufrufe)

Medusas Rache



Hellboy Roman - Medusas RacheGrundsätzlich geht es bei der ComicRadioShow, wie der Name schon sagt, um Comics, gelegentlich werden auch Cartoons und Comic-Filme vorgestellt. Diesmal muss ich die Bandbreite unbedingt noch um einen Sammelband mit Kurzgeschichten erweitern (keine Comics!). Sozusagen eine Anthologie über eine Comic-Figur. Und diese ist keine geringere als HELLBOY. Erschienen ist der Band beim Berliner Golkonda Verlag.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Micha am Dienstag, 20. Dezember 2011 (1947 Aufrufe)

Vom Himmel hoch da kommt sie her... oder?



Annas Paradies 1: Von Dieben und SchmugglernEs ist schon ein seltsamer Engel, der kurz vor Weihnachten 1946 trotz dichter Bewölkung aus heiterem Himmel in den Hinterhof des Schwarzmarkthändlers Viktor stürzt. Anna ist ihr Name, und wenn sie sauer wird, wachsen ihr zwar keine grünen Muskeln, aber Flügel – und dann kennt sie weder Freund noch Feind in ihrer Raserei. Denn Anna ist halb Mensch und halb Todesengel, und nur der Freundlichkeit des Autors ist es zu verdanken, dass ihr tödlicher Zorn meist nur Leute trifft, die es auch verdienen. Zum Beispiel die abgefackten Besatzungssoldaten, die wissen, dass Viktor die stark juwelenhaltige Tasche des im Viertel untergetauchten Nazigenerals an sich genommen hat, welcher bei einem Fluchtversuch ums Leben gekommen ist.

>>> weiterlesen...

geschrieben von jochen am Mittwoch, 31. August 2011 (2529 Aufrufe)

Hungrig im All



Cryozone Mit dem neuesten Mitglied ihres Edition Solitaire-Labels zeigt Finix auch dort die Breite an Comics die sie veröffentlichen. Die ersten Bände wurden etwas mehr von der Geschichte getrieben, was Cryozone von Thierry Cailleteau (Aquablue) und Denis Bajram (UW1) an sich auch ist, 'Zombies im Weltall' ist erstmal ein ebenso handlungsgetriebener Comic, aber es gibt diesmal doch deutlich mehr Action. Das hat alles seine netten Elemente, aber ich glaube, dass der Comics 1996, als er ursprünglich in Frankreich erschienen ist, deutlich frischer gewirkt hat. Die Zombie-lastigen letzten Jahre haben diesen Comic wohl etwas schneller altern lassen.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Sonntag, 12. Juni 2011 (2138 Aufrufe)

Tödliches Terrain - Die Warnung - Die schwarze Göttin

BUAP 9. Die Schwarze Göttin Langsam nähert sich die Froschplagen-Storylie, die in Hellboy #1 ihren Ursprung hatte, langsam aber sicher dem Ende. Anlass genug noch einmal schnell einen Blick auf die Entwicklung der drei aktuellen Bände zu werfen, die zum unvermeindlichen Höhepunkt in Band 10 führen: Die Rückkehr des Lobster Johnson! Doch für den Hintergrund dieser Geschichte müsste man sich auch noch das 50 Euro teure (über 500 Seiten starke!) und auf 1.111 Exemplare limitierte Band "Geschichten aus dem Hellboy Universum" verschaffen. Geschickte Marketingstrategie liebe Cross Cultler!

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 17. Februar 2011 (3119 Aufrufe)

Die Toten kommen später

Beispiel aus Die Toten 3 PRESSEMITTEILUNG Der Erscheinungstermin des dritten Bandes unserer Reihe DIE TOTEN, angekündigt für März 2011, muss verschoben werden. Zwei der Geschichten werden leider nicht termingerecht fertig.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Freitag, 07. Januar 2011 (3809 Aufrufe)

Koitus Interruptus beim Höllenbengel


Hellboy Was hab' ich mich gefreut, als das neue Band elf meiner Lieblingsserie Hellboy in der Post lag und wie hab ich mich geärgert, als "Der Krumme" nicht die Fortsetzung des fulminanten zehnten Bandes darstellte, sondern eine Sammlung von (zugegebenermaßen gut gemachten) Kurzgeschichten, die mehr an eine illustrierte Sagen-Sammlung erinnert. Eine wunderbare Gelegenheit für Neueinsteiger in die Serie, eine eher kalte Dusche für den heißblütigen Fan...

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Montag, 25. Oktober 2010 (1989 Aufrufe)

10 DVDs werden verteilt an die schnellsten Zombie-Fans

Survival of the Dead Jetzt heisst es schnell sein! Zwerchfell verschenkt DVDs zu "Survival of the Dead". Warum? Lest selbst was Stefan Dinter dazu zu sagen hat.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Montag, 12. April 2010 (3005 Aufrufe)

...nur für Erwachsene!

Derber Trash In einer Neuauflage der ollen Meisterwerke des legendären Weissblech-Verlags werden nun 3 Hefte in einem Sammelband Recyclet. Der Band enthält die berüchtigten ersten drei Ausgaben der Reihe WEISSBLECHS WELTBESTE COMICS mit so wunderbaren Titeln, wie: WWC # 1: "Drogengeile TEENIESCHLAMPEN", WWC # 2: "Wenn SEXMONSTER auf Erden wandeln ...", WWC # 3: "ZOMBIE TERROR", außerdem seitenweise exklusives Bonusmaterial!!!

>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Mittwoch, 24. März 2010 (5664 Aufrufe)

Bloody Comic



Twilight: Bis(s) zum Morgengrauen - Der Comic Der größte Bucherfolg der letzten Jahre wird zu neuem Leben erweckt: BIS(S) ZUM MORGENGRAUEN - die Liebesgeschichte zwischen Bella und Edward, die einen neuen Vampir-Boom ausgelöst hat - erscheint nun in einer zweiteiligen Comic-Adaption bei Carlsen Comics.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Freitag, 19. März 2010 (4306 Aufrufe)

Happy Zombie



The Walking Dead Ok, was könnte in einem zehnten Band einer Zombie-Dauer-Serie noch erzählt werden? Na ALLES! Fragt' irgendjemand, wie man die Geschichte von Schiffbrüchigen auf einer einsamen Insel auf SECHS Staffeln strecken kann?! Nö! Also kann The Walking Dead auch weitergehen, vor allem weil Autor Robert Kirkman und Zeichner Charlie Adlard es meisterhaft schaffen den Leser an dieser hartgesottenen Geschichte zu fesseln, sodass man nie wieder davon los kommt.

>>> weiterlesen...

geschrieben von aksal am Mittwoch, 10. Februar 2010 (3478 Aufrufe)

Corben der Comicgott kommt gewaltig.



Bigfoot Wer nur wissen möchte ob Bigfoot ein guter Comic ist und ob er ihn kaufen soll, kann ich gleich Vorab sage: Ja, Kaufen!!!
Wer noch nicht überzeugt ist, kann ja weiterlesen.


Ein Horror Splatter um das legendäre Bigfoot-Monster von Steve Niles (Freaks of the Heartland) und dem Gore-Musiker und Filmemacher Rob Zombie (Haus der 1000 Leichen) getextet. Die aufregende Geschichte ist simpel aber dennoch brilliant. Eine Familie wird vom Bigfoot Monster dahingemetzelt, nur der kleine Junge Billy überlebt. Als er erwachsen wird und Bigfoot wieder zuschlägt, beschließt er mit dem Monster Abzurechnen.



>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 03. Dezember 2009 (8027 Aufrufe)

Die Toten - Eine neue Ausgabe der Horror Trash Serie



Lovercraftian Horror: Unheimlich 3 Es ist wieder soweit, eine neue UNHEIMLICH Geschichte liegt vor euch. „Die Toten“ lautet der Titel und es erwartet euch ein trashiger Thriller der ganz besonderen Art. Die Kölner Polizei ermittelt und muss die Ursache rätselhafter Selbstmorde aufklären. Der Leser kann dabei mitraten und selbst zum Detektiv werden. Aber Vorsicht: es geht blutig zu und das Ende ist diesmal wirklich sehr sehr lovecraftisch...

Und da Bilder oft mehr sagen, als 1000 Worte, bieten wir hier eine exklusive 24-seitige Leseprobe (immer schön auf die Seiten klicken!) an.


>>> weiterlesen...

geschrieben von emha am Dienstag, 20. Oktober 2009 (4693 Aufrufe)

Neuer Hohlbein Roman bei Egmont Lyx


Chronik der Unsterblichen 11: Glut und Asche Chronik der Unsterblichen 11: Glut und Asche
Im Oktober 2009 startet die CHRONIK DER UNSTERBLICHEN neu durch. Zum 10-jährigen Jubiläum hat Wolfgang Hohlbein einen packenden Roman geschrieben, der unter dem Titel GLUT UND ASCHE in neuer Gestaltung daherkommt. Unterstützt wird er durch das Portfolio von Thomas von Kummant, das im Stil alter Meister packende Szenen aus dem Jubiläumsband einfängt.

>>> weiterlesen...

geschrieben von squarebucket am Sonntag, 21. Juni 2009 (2729 Aufrufe)

ehemals Gothic Markt München


The Dark side Of Manga Nachdem das Comic und Manga Special auf dem 8. Gothic Markt so gut angekommen ist, wird es für das nächste Mal ein paar Veränderungen geben: Der Gothic Markt München wird weitergeführt als THE DARK SIDE OF MANGA ...
In neuem Gewand, neuer Location und mit noch mehr Manga/Comic/Anime!
Trotzdem sollen das beste vom Gothic Markt weiter Bestand haben: Der Markt für alles, was das düstere Herz begehrt, Lesungen und live Bands wird es weiterhin geben. Neu dazu kommen noch mehr Zeichner, ein Dark Side Cosplay und ein Zeichenwettbewerb und noch ein paar Überraschungen.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Freitag, 13. März 2009 (3243 Aufrufe)

Was ein Elend!


The Goon Nun hab' ich mich ja beim ersten Goon Band "Krudes Zeug" schon sehr aus dem Fenster gelehnt. Da fielen Worte wie "Unbedingt einsteigen!" oder "Aber wer jetzt denkt, dass der Goon nur abgedrehtes Zombie-Bashing bereithält, der wird von der filmreifen Tiefe der "Orgin-Story" überrascht sein." und schließlich Die nächsten Ausgaben sollen, so Powell noch erfreulicher sein: "Dagegen stinkt dieses Zeug nämlich ziemlich ab." Nun ist es so weit, Band 2 ist raus und (...) Powell hatte Recht!

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Montag, 02. Februar 2009 (3655 Aufrufe)

Cthulhu á la Jung


Xoth - Die unaussprechliche Stadt! Die Ex-Goldener-Spacken-Gewinnerin 2006 Anna-Maria Jung hatte bisher mit Kurz-Beiträgen u.a in Jazam, Panik Elektro oder dem Comicgatemagazin begeistern können. Nun hat sie mit Ihrem Derivat vom Lovercraftschen Cthulhu Mythos prächtig aufgedreht und bietet einen Comic für Horror- und Romantik-Fans

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 18. Dezember 2008 (4329 Aufrufe)

Cross Cult zu Weihnachten


Hard Boiled Da reden gerade alle über die opulenten Neuauflage von Moores Jack the Ripper - Story "From Hell", die man sich getrost als ambitionierter Messerstecher auf den Gabentisch legen mag, dabei können auch die übrigen Comicverlage mit lohnenden Comic-Editionen zum Fest locker mithalten! Interessanterweise macht sich aber auch Cross-Cult mit eigenen Titel zu Weihnachten kräftig Konkurrenz. Bei großen Prachtbänden der Neunten Kunst von Miller/Darrow (Hard Boiled), Nury/Cassaday (Ich bin Legion) oder Mignolas/Arcudi/Davis sechsten Band der B.U.A.P.-Reihe fällt die Wahl nicht leicht.


>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Mittwoch, 10. Dezember 2008 (3274 Aufrufe)

Spannender Grusel-Thriller von Splitter


Silbermond über Providence Insgesamt handelt es sich hier um den viel versprechenden Start einer zweiteiligen Story (Les enfants de l’abîme und Dieu par la racine, Vents d’Ouest 2005 + 2008). Autor der Splitter-Serie ist Eric Hérenguel (Jahrgang 1966). „Silbermond über Providence“ ist für mich eine positive Comic-Überraschung, die ZACK-Leser bereits als Vorabdruck entdecken und lesen konnten.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 30. Oktober 2008 (3411 Aufrufe)

Starker Indie-Horror


Cover Um eine neue Comicserie abseits des Mainstream zu beschreiben, greifen Rezensenten gerne auf die beliebte "Eine Mischung aus..." Floskel zurück. So wie in "The Goon ist eine Mischung aus Lobo und Torpedo oder wie der Cross-Cult-Verlag sich ausdrückt: "Eine Mischung aus DAWN OF THE DEAD und BUGS BUNNY". Geneigt dem zuzustimmen, möchte ich meine uneingeschränkte Begeisterung für The Goon 1 kundtun! Insgesamt fünf Eisner Awards können doch einfach nicht irren, oder?!

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 21. August 2008 (4753 Aufrufe)

How to Folter


The Walking Dead 6 Obwohl schon lange auf dem Markt möchte ich mir die Rezension zu The Walking Dead 6 nicht verkneifen. Ok, das 7. Band steht schon in den Startlöchern, eigentlich sollte ich die Rezi zum allseits beachteten "Sleeper"-Band schreiben (Ponit Blank war aber auch ein gut gemachte Ankündigung dazu!) aber TWD6 geht mir nicht aus dem Kopf. Warum? Die schrecklichen Folterszenen ätzten sich regelrecht ins Gedächtnis! SO gut kann fortgeschrittener Zombie-Horror sein!


>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Montag, 18. August 2008 (5703 Aufrufe)

Ein Album direkt aus der Finix-Hölle


Die Füchsin Anfang des 14. Jahrhunderts gilt jede rothaarige Frau automatisch als Hexe. So auch die junge Florie. Der Unterschied ist nur: Florie IST eine Hexe. »Die Füchsin« ist eine packende und düstere Geschichte über Macht und Gewalt. Aber: Die Serie ist nichts für schwache Gemüter. Hier wird das Mittelalter in all seiner Brutalität dargestellt (Alter 18+).

(Anm. der Chefred.: Natürlich haben wir dieser Rezension auch den Link zur LESEPROBE beigelegt! )

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Sonntag, 10. August 2008 (3182 Aufrufe)

Zerstückelt


HACK/slash 2: Tödliche Fortsetzung Eine Mischung aus Horror, einem Spritzer Superhelden-Genre und den typischen Klischees der Slasher-Filme. Autor Tim Seeley kommt mit dieser "netten" Idee gerade 'mal bis zur Mitte des zweiten Bandes, das nun bei Cross-Cult erschienen ist. So scheint es wenigstens, wenn die viel zu kurzen Stories in noch kürzere (aber lustige!) "Trailer"-Comics münden. Doch was in Band 1 so energiegeladen und für den Fan des Genres wirklich interessant startete und jetzt aus Vollständigkeitsgründen (schwaches Argument!) einen scheinbaren Durchhänger hat, kann und MUSS mit Band 3 wieder durchstarten! Doch wer hat das Geld dafür mittelmäßige Comics zu kaufen?

>>> weiterlesen...

geschrieben von jochen am Freitag, 25. Juli 2008 (6157 Aufrufe)

Knochen-Jochen hat's verbrochen


Knochen Jochen Auf der ComicRadioShow wird nun besprochen

Helge Großklaus' Reim der Knochen-Jochen

Für seine Feder nutzte Bela Sobottke ihn als Quelle

Um eine besondere Kunst zu schaffen: die Sequentielle



Greuliche Morde in der Hasenheide, dem Berliner Park

Gehen nicht nur dem alten Kommissar durch Bein und Mark

Im Geltungswahn Knochen-Jochen sie hat verbrochen

Schafft es die Polizei ihn vor dem nächsten einzulochen?



>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Freitag, 04. Juli 2008 (3380 Aufrufe)

Der Horror geht ruhiger weiter


B.U.A.P.
Nach einem so furiosen und bildgewaltigen Showdown zwischen den Froschmonstern und der Behörde zur Untersuchung und Abwehr paranormaler Erscheinungen (B.U.A.P.) fällt die Serie nicht in ein Story-Loch. Das Team Mike Mignola, John Arcudi und Guy Davis schaffen weiterhin anspruchsvollen Horror mit ausgefeilten Geschichten.



>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Samstag, 03. Mai 2008 (4218 Aufrufe)

Hölle in bunt


Hellboy Endlich hat jemand bei Cross-Cult auch meinem Flehen nach mehr Farbe für Hellboy erhört! Im achten Band erscheint die sympathische Rothaut from Hell endlich in bunt! Doch neben dieser klitzekleinen Verbesserung der Serie (ok, ok, in schwarzweiss hatte Hellboy auch seinen gewissen visuellen Reiz) bleibt die erzählerische Qualität von Mike Mignola erhalten. In Band 8, das diesmal mehrere Kurz- und Ultrakurzgeschichten enthält, wird Mike zeichnerisch durch P. Craig Russell und Richard Corben unterstützt! Ein höllisch hübsches Comic-Vergnügen!

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 06. März 2008 (15850 Aufrufe)

Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist...


Als die Zombies die Welt auffraßen ...Kommen die Toten Auf die Erde. sangen bekanntermaßen schon "Die Ärzte". Nun haben Jerry Frissen und Guy Davis ein geniales Comic zu diesem Thema gemacht: Wass passiert, wenn die Toten nicht sterben, sondern weiterleben/zurückkommen, aber untot? Was ist, wenn auf einmal Jesus wieder ausgegraben wird und auf Erden wandelt, was wenn tote Präsidenten sich zur Wiederwahl stellen (schauder). All dies und noch viel mehr (ja, auch eine Liebesgeschichte!) zeigt diese herzallerliebste und nur wirklich zu empfehlende abartige Cross-Cult Publikation!

>>> weiterlesen...

geschrieben von Martaeng am Dienstag, 05. Februar 2008 (4344 Aufrufe)

Auf die Frösche, fertig, los!


B.U.A.P. 4: Schwarze Flamme Der Hellboy Spin-Off um die Behörde zur Untersuchung und Abwehr paranormaler Erscheinungen (kurz: B.U.A.P.) geht in die vierte Runde. In bester Marvel Manier beschreitet Hellboy Schöpfer Mike Mignola also den Weg der Universumserweiterung. Auch wenn er die Zeichenaufgabe abgegeben hat, ist die Story zu einem großen Teil aus seinem Hirn entsprungen. In Schwarze Flamme hat es die B.U.A.P.-Crew mal wieder mit den ultrabösen, radioaktiven Riesenfröschen zu tun, die in kaum zu überblickender Anzahl über die Erde herzufallen scheinen.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Martaeng am Samstag, 26. Januar 2008 (3005 Aufrufe)

Neues Heim, Glück allein?


B.U.A.P. 3: Die Toten Im Alten Testament sind es Heuschrecken, die vom Himmel fallen. In Mike Mignolas Hellboy Spin-Off B.U.A.P. sind es mutierte Frösche, die aus den Untiefen der Erde herausgekrochen kommen. Waren es im Alten Testament noch die Ägypter, die dafür betraft wurden, dass sie das Volk Israel als Sklaven hielten, so bleibt die Frage wer bestraft werden soll, im B.U.A.P-Universum zunächst offen. Kenner der Serie haben sich bereits ihre Gedanken gemacht. Neulinge werden recht schnell eine Mischung aus Naziüberresten, allerlei Okkultem und durchgeknallten Wissenschaftlern feststellen.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Martaeng am Sonntag, 29. Juli 2007 (6042 Aufrufe)

Zombie-Intermezzo


28 Days Later 2002 drehte Danny Boyle einen großartigen Zombie-Schocker namens 28 Days Later. Neben reißerischen Blut-Exzessen hat Boyle mit diesem Film auf sarkastische Weise gezeigt, dass der Wille Gutes zu tun, auch das genaue Gegenteil bewirken kann. Bei dem Versuch eingesperrte Tiere aus einem Versuchslabor zu befreien, verkehrt sich das moralisch einwandfreie Verhalten der militanten Tierschützer in eine Katastrophe. Die Tiere sind gar nicht so unbescholten wie gedacht, sondern mit einem gefährlichen und ansteckenden Virus infiziert. Dieses Virus macht die Menschen zu aggressiven, kannibalischen Zombies. Die Zeit danach beleuchtet via Comic die Ereignisse, die zum Ausbruch des Virus geführt haben und bildet eine Überleitung zur Fortsetzung: 28 Weeks Later, die im August 2007 in die deutschen Kinos kommt.

xxx ACHTUNG: Empfohlendes Lesealter 16+ xxx

>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Mittwoch, 09. Mai 2007 (3489 Aufrufe)

Interessanter Comic-Mix



Der Gesang der Strygen 6: Existenz Der „Gesang der Strygen“ ist eine Comic-Serie, die verschiedene Spannungselemente vereint: Esoterik, kriminalistische Untersuchungen, phantastische Sequenzen und politische Verschwörungen. Der erste Zyklus, der bei Bunte Dimensionen erschienen ist, besteht aus 6 Alben und findet mit „Existenz“ einen vorläufigen Abschluss.

>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Dienstag, 20. Februar 2007 (8529 Aufrufe)

Heute: Cross Cult-Verlag (Andreas Mergenthaler)


Cross Cult SerienIn der Interview-Serie "Comic-Verlage" soll die Verlagslandschaft in Deutschland bzw. im deutschsprachigen Raum präsentiert werden. In den Interviews geht es u. a. um die Comic-Macher und das jeweilige Verlagsprogramm, aber auch um Meinungen und die Comic-Szene allgemein.

Die Interviews gibt es exklusiv nur auf der Homepage der ComicRadioShow!

>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Freitag, 27. Oktober 2006 (4564 Aufrufe)

Requiem bei KULT


Requiem 6: Hellfire Club
Zwei neue Comic-Alben präsentierte kürzlich KULT EDITIONEN: Zum einen ist dies der bereits sechste Band der Serie REQUIEM mit dem Titel "Hellfire Club". Requiem ist eine spannende, aber ziemlich bluttriefende Serie um Vampirritter, Götter, seltsame Majestäten, Priestern, Dracula, Zentauren, Werwölfen, Lemuren, Harpyien, Gespenstern und sonstigen alptraumhaften Gestalten. Liebhaber des Gotischen und Morbiden werden von dieser verrückten Welt begeistert sein, nicht zuletzt dank der exzellenten Bilder und den Seitenkompositionen Ledroits. Ebenfalls jetzt bei Kult Editionen zu haben: Die Nebenserie "Claudia, der Vampirritter" (Band 1: Die Pforten der Hölle) mit der Pat Mills sein Requiem-Universum erweitert hat.

>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Donnerstag, 22. Juni 2006 (7885 Aufrufe)

Wie ein ausgezeichneter Comic entsteht


Making of: Chronik der UnsterblichenEin Highlight für alle Comic-Fans und speziell denen der Serie „Chronik der Unsterblichen“ präsentiert die Ehapa Comic Collection jetzt in einem edlen HC-Band im Überformat.
Auf 160 Seiten gibt es ein grandioses Feuerwerk an Skizzen, Modelsheets und vielem mehr aus den Archiven der Autoren Benjamin von Eckartsberg und Thomas von Kummant.
Eine Comic-Dokument der Extraklasse!

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Mittwoch, 07. Juni 2006 (4039 Aufrufe)

Blut und Tot tut selten not


Vampire Boy 1: Die AuferstehungIn Zusammenarbeit mit Norbert Hethke veröffentlicht die ComicRadioShow Rezensionen aus vergangenen und gegenwärtigen Ausgaben der „Sprechblase“, geschrieben von den legendären Comic-Kritikern: Frank Thiel & Daniel Wagner . Wir wollen die in den Rezensionen vorgestellten Comics unseren geneigten Leser ans Herz legen und gleichzeitig darauf hinweisen, dass im Magazin „Die Sprechblase“ aus dem Hethke Verlag noch viel, viel mehr tolle Informationen zu finden sind! (That's the deal!) Zuerst einmal sind die relativ aktuellen Rezensionen zu Ausgaben aus dem Cross Cult Verlag drann, die sich dank meiner intensiven Vorabkontrolle als überaus lesenswert empfehlen kann! Unsere voreilige Besprechung des erst kürzlich bei Cross Cult erschienenden Hellboy # 7 sollte dabei bitte nicht übersehen werden.

>>> weiterlesen...

geschrieben von millus am Mittwoch, 15. März 2006 (9570 Aufrufe)

Deutschland hat eine neue Horror/Mystery Comicserie.


Das neuste Werk von GMANGA / GCOMIC ist am 4. März erschienen und wird nun von der Edition 52 verlegt. Wir möchten Ihnen auf diesem Weg das erste Heft der (geplanten) Horror-Mystery-Reihe „Unheimlich – Lovecraftian Horror“ genauer vorstellen.
Die Autoren und Zeichner Alexander Fechner und Miguel Riveros entwickelten als unanhängiges Kreativ-Team diese neue Comicserie.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Dienstag, 14. März 2006 (6849 Aufrufe)

Der lange Tod der Gespenster


 Gespenster Geschichten
Die ewige alte und wohl durchgelesene Comic-Serie "Gespenster-Geschichten" wurden am 14.3.2006 mit der Nummer 1654 begraben.
Ob sie von den Toten wieder aufersteht ist ungewiss.
"Das Thema hat sich totgelaufen", sagte Karlheinz Jungbeck, Vorsitzender der Geschäftsführung der Lübbe-Verlagsgruppe, der "Süddeutschen Zeitung".

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Freitag, 17. Februar 2006 (8399 Aufrufe)

Cross Cult hat "Seltsame Orte"

Cross Cult LogoAls der Verlag vor einiger Zeit die ersten Ausgaben von Hellboy in einer wohlfeinen Hardcover-Ausgabe publizierte war ich begeistert und gleichzeitig skeptisch. Eine genial geile Mike Mignola-Serie! Aber 18 (oder sogar 20 Euro) pro Band bei Schwarzweiss-Zeichnungen? Das kann doch nicht gut gehen! Aber die Skepsis war und ist unbegründet: Inzwischen veröffentlich(t)en die Cross-Cultler Hardy Hellstern und Andreas Mergenthaler Serien wie Sin City, B.U.A.P., The Walking Dead, Vampireboy, Torpedo, 300, oder University Freaks.

>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Mittwoch, 14. Dezember 2005 (5014 Aufrufe)

Paranormale Begabungen


Mittwochsgemeinschaft 1: Sekten und Paranoia
Die Helden im gerade bei KULT-Editionen erschienen Band „Die Mittwochsgemeinschaft“ haben paranormale Begabung: Roger kann Gedanken lesen, Charles kann hellsehen, der Pyrokinetiker Brian löst Brände aus und Violetta hat zum Schutz gegen bedrohliche Höllenmonster immer ein Einmachglas voll Dämonen im Rucksack. Besonders Violetta kommt cool rüber! „Die Mittwochsgemeinschaft“ ist ein fantasievoller und dramatischer Horror-Mystery-Thriller von Sergio Bleda.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Freitag, 04. November 2005 (5518 Aufrufe)

King lässt "The Tower" bei Marvel als Comic erscheinen


Steven King The Tower bei Marvel Comics
Die Nachricht für alle King-Fans, die mehr Bilder sehen möchten ;-)
Hier die komplette Pressemeldung von Steven King's Website mit dem ersten geplanten Coverentwurf.
Nutzt unser Übersetzungstool, wenn englisch nicht so Euer Ding ist! Kommentare bitte einfach posten (nach dem Einloggen!)
Eure CRS-Chefred.











>>> weiterlesen...

geschrieben von MisterWoo am Samstag, 16. Juli 2005 (9699 Aufrufe)

Einmal Hölle und zurück


John Constantine - Hellblazer: Erbsünde„Der Kampf zwischen Himmel und Hölle wird auf der Erde entschieden.“ Mit diesem Slogan möchte Warner Bros das Publikum in den neuen Horror-Streifen Constantine locken. Gar nicht übel. Kampf, Himmel, Hölle - das sind Schlagwörter, die das Adrenalin ankurbeln. Als Grundlage für den Film diente die okkulte Comic-Serie Hellblazer. Die Filmfigur hat mit dem zwielichtigen Comichelden John Constantine nur wenig gemeinsam.
John Constantine ist Brite und trägt einen schmutzigen Trenchcoat. Er ist Kettenraucher, ein notorischer Einzelgänger und ein Spieler. Arroganz und Sarkasmus zeichnen ihn aus. Unzählige Male spazierte er auf den Pfaden zwischen Himmel und Hölle, tanzte am Rande des Vulkans. Seine Gegenspieler sind manchmal Dämonen, manchmal Erzengel. Öfter hat er es jedoch mit Seinesgleichen zu tun, mit Menschen.

>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Montag, 27. Juni 2005 (6165 Aufrufe)

Krieger und Dragons

Neuerscheinungen bei KULT EDITIONENZwei neue Comic-Alben präsentierte kürzlich KULT EDITIONEN: In der Serie „Korrigans“ wurde Band 2 mit dem Titel „Die Krieger der Finsternis“ veröffentlicht und in der Serie „Requiem“ erschien Band 5 mit dem Titel „Dragon Blitz“. Beide Alben sind etwas für die Fraktion der Freaks des Gotischen bzw. des Morbiden, die sich in ziemlich abgefahrenen Welten abspielen, wo es in erster Linie darum geht, möglichst viele Kontrahenten dahinzumetzeln. Die Bände sind daher nach meiner Einschätzung nur für Erwachsene geeignet.

>>> weiterlesen...

geschrieben von m.hüster am Mittwoch, 11. Februar 2004 (3847 Aufrufe)

Geisterstunde


Witching Hour
The Witching Hour erzählt die Geschichte der WICCA Amanda Collins alias Amanda White. Alles begann im 17. Jahrhundert in dem kleinen irischen Städchen Killybegs an der Donegal Bay. Dort lebte sie gemeinsam mit ihrer Mutter Madeline Collins. In Irland wie ihre Mutter als Hexe verfolgt, führte Amanda das Schicksal schließlich gemeinsam mit ihrem Begleiter Mr. Gray nach Amerika. Doch auch dort sahen die Leute ihre Zeremonien nicht gern. Erneut wurde sie als Hexe verfolgt und schließlich auf dem Scheiterhaufen verbrannt ...


>>> weiterlesen...

geschrieben von gruber am Dienstag, 28. Oktober 2003 (5880 Aufrufe)

Paranormaler Höllenjunge geht in die 4. Runde


Hellboy 4
Cross Cult präsentiert auf der Buchmesse 2003 zum ersten Mal den vierten Hardcover-Band um den höllischen Helden und baldigen Filmstar.
Ich persönlich finde ja, daß das 4 Band mit den (z.T. umgearbeiteten) Kurzgeschichten eine der Besten ist, aber urteilt selbst und kommt darauf, daß es wirklich der Beste Bandin einer fantastischen Comicserie ist!!!


Anmerkung:
>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Mittwoch, 15. Oktober 2003 (5011 Aufrufe)

Eine Welt der Untoten


Requiem 3 Die Vampirritter Beim Verlag KULT – Editionen erschien der dritte Band der Serie REQUIEM mit dem Titel „Dracula“. Requiem ist eine ziemlich abgefahrene, bluttriefende Serie um Vampirritter, Götter, seltsame Majestäten, Priestern, Dracula, Zentauren, Werwölfen, Lemuren, Harpyien, Gespenstern und sonstigen alptraumhaften Gestalten.

>>> weiterlesen...

geschrieben von gruber am Dienstag, 05. August 2003 (3736 Aufrufe)

Hilft Buffy bald Hellboy?


Hellboys neuer Sidekick: Buffy?
Cross Cult/Amigo Grafik möchten Hellboy einen weiteren Dämonenjäger zur Seite stellen - besser gesagt, eine Jägerin: Buffy

Die Serie wurde vor zwei Jahren bei Carlsen leider nach Ausgabe #30 eingestellt.

Wir finden, dass sie aber noch genügend Potential hat, auch, wenn die
TV-Serie nun kurz vor dem Ende der letzten Season angelangt ist. Die Comics
bieten im schlechten Fall nette Teenie-Horror-Soap-Unterhaltung mit
professionellen Zeichnungen, im guten Fall echte Comic-Highlights von
Autoren wie Serien-Creator Joss Wheadon, Chris Golden oder Fabian Nicieza
und Zeichnern wie Ryan Sook, Tim Sale, Leinil Francis Yu, Gene Colan und
vielen anderen.

>>> weiterlesen...

geschrieben von gruber am Montag, 17. März 2003 (3986 Aufrufe)

Batman in der Hölle?


Hellboy 3
Der 3. Hellboy Hardcover bei Cross Cult erschien diesmal mit einigen prominenten Gaststars: Der dunkle Ritter, Starman und Joker geben sich aus dem DC-Universum die Ehre und in der Zweitgeschichte zeigt sich Ghost unbeeindruckt von Hellboys markigen Sprüchen...


>>> weiterlesen...

geschrieben von pucki am Samstag, 01. März 2003 (4034 Aufrufe)

Sha-Fan such...


SHA - The Shadow One
Hallo, Leute !
vor einigen Tagen sind mir die ersten beiden Teile von Sha ( The Shadow - 1 / Soul wound - 2 ) in die Hände gefallen. Dieser ungewöhnliche Stil von O.Ledroit hat mir sehr imponiert !

Da es Splitter ja leider nicht mehr gibt - wer kann mir sagen, wo ich den 3ten Teil bekommen kann ?

Wird der ggf. noch irgendwo vertrieben, oder muß

ich auf Gebrauchtmärkten rumschauen...??

Vielen Dank für Eure Hilfe !! :-)



achim (CRS-Alias = pucki)

>>>

geschrieben von gruber am Dienstag, 31. Dezember 2002 (4985 Aufrufe)

"Wir sind die Währung der Hölle"


Universe 1
Da nehme ich mir mal wieder eine der Top Cow Hefte in die Hand, mit denen uns Infinity beglückt. "Universe" ist der schlichte Name und obwohl man alles darin in der ein oder anderen Form schon gesehen hat, kann ich das Heft nicht mehr aus der Hand geben. Das Ganze ist doch so gut gegen die Massenware angekommen, mit denen uns andere Verlage "beglücken". ;-)


>>> weiterlesen...

geschrieben von gruber am Montag, 02. September 2002 (4115 Aufrufe)

Dem Satan sein Sohn


Cover "Wenn ich auf all die Jahre Meiner Laufbahn als der Welt Bester Paranormaler Ermittler zurückblicke, dann kommt es mir schon so vor, als hätte ich dabei eine menge Zeit ohne Bodenkontakt verbracht."
Springen, Fallen, von Zeit zu Zeit durch die Gegend geschleudert werden. An all das habe ich mich gewissermaßen gewöhnt.
Aber dies hier ist etwas anderes..."
(Hellboy in -Saat der Zerstörung-)

>>> weiterlesen...

geschrieben von stephan am Freitag, 12. Juli 2002 (6158 Aufrufe)

Vampir mit stumpfen Zähnen



Cover Tristitia No.2Zwei Jahre sind vergangen seit dem ersten Band vom Tristitia - und diese Zeit hat Autor und Zeichner Andy genutzt, um den zweiten Band fertig zu stellen, den er unlängst in Erlangen präsentierte. Der erste Band hatte mir damals recht gut gefallen, also hatte ich mich auf die Fortsetzung schon ein wenig gefreut. Doch am Ende des Heftes war davon nicht mehr allzu viel übrig geblieben.

>>> weiterlesen...

geschrieben von God am Sonntag, 27. Januar 2002 (5004 Aufrufe)

Dick aufgetragen


CoverViel wusste ich nicht von diesem Hellboy (Man möge es mir verzeihen). Ich hatte nur ein paar der Zeichnungen gesehen, und die gefielen mir. Ja, natürlich weiß ich von Mike Mignola und John Byrne, vielen Dank.
Also öffne ich den Band und lese:

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Montag, 12. November 2001 (6586 Aufrufe)


EEE Extrem Erfolgreich Enterprises

Arthur-Hoffmann-Str. 58

04107 Leipzig

Tel (0341) 221 93 81

Fax (0341) 221 93 82

www.big-f-manor.de



>>>

geschrieben von stephan am Freitag, 02. November 2001 (3453 Aufrufe)

Verflucht verwirrend



CoverThematik und auch die Zeichnungen dieser Serie aus dem Hause des US-Verlages "Image" (bzw. des Unterlabels "Avalon") sind eigentlich gar nicht einmal so uninteressant: Ein gewisser Nathan Ellstings (der auch als Ich-Erzähler der Geschichte fungiert) bekämpft unheimliche Wesen namens "The Wicked", die es sich wiederum zur Aufgabe gemacht haben heilige Männer und kirchliche Würdenträger zu bekämpfen.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Aleks A. am Sonntag, 19. August 2001 (3940 Aufrufe)

Vampir in der Stadt der Engel

CoverVon allen Nebendarstellern der erfolgreichen TV-Serie "Buffy im Banne" der Dämonen stach vor allem David Boreanaz heraus. Er machte niemals eine flapsige Bemerkung, denn der Vampir Angel ist eine tragische und grüblerische Figur, die sich jedoch zu Buffy hingezogen fühlt. Doch aus einer dauerhaften Beziehung zwischen den beiden wurde leider nichts.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Aleks A. am Dienstag, 13. Februar 2001 (3793 Aufrufe)

Gewissens-Bisse

CoverDie Geschichte in diesem Heft spielt, genau wie die gerade auf Pro 7 laufenden TV-Folgen der vierten Staffel. Buffy und ihre ebenfalls mit seltsamen Namen gesegneten Freunde haben inzwischen die Sunnydale Highschool verlassen und drücken sich statt dessen auf dem College herum.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Aleks A. am Freitag, 26. Januar 2001 (3370 Aufrufe)

Die Weiblichkeit der Heldin


Cover"Horrorbücher und Filme schaffen keine Psychopathen, aber sie machen diese phantasievoller." So ähnlich hat es Stephen King einmal ausgedrückt (Äh, mit King hat das weniger zu tun als mit Wes Craven's Scream. Andererseits habe ich beileibe NICHT alles von King gelesen - aks). Doch Daniel Kießler und Thomas Schukalla können dem Horrorkönig längst nicht das Wasser reichen, denn noch sind ihre Leser phantasievoller und kreativer. Doch immerhin sind Kießler und Schukalla für jeden (aber auch wirklich jeden) Vorschlag dankbar.

>>> weiterlesen...

geschrieben von stephan am Freitag, 01. Dezember 2000 (8177 Aufrufe)

Holy Shit


CoverDas Bestreben immer originellere Comic-Charaktere zu schaffen, treibt manchmal schon sehr seltsame Blüten. Kaum hatte Garth Ennis sich als Texter von "The Darkness" verabschiedet, entstand eine ziemlich hirnrissige Idee. Warum sollen nicht die Nachkommen jener Maria Magdalena, die damals Zeugin von Jesus Auferstehung war, magische Kräfte haben und diese immer an ihre erstgeborenen Töchter weitergeben?

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Dienstag, 28. November 2000 (3478 Aufrufe)

Feuer der Verdammnis


CoverUnd da ist er wieder, unser zynischer, menschenverachtender Freund des Unheimlichen, John Constantine. Nachdem er im letzten Band "Tainted Love" wieder neuen Lebensmut gefasst hat, macht er sich auf den Weg nach Amerika, genauer gesagt New York, um den Gossen Londons den Rücken zu kehren.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Dienstag, 21. November 2000 (4069 Aufrufe)

Untote Titan - Titten


CoverAAAAhhhh!! Ist das wieder eine Wonne! Zwei faktisch nackte Comic-“Heldinnen” aus verschiedenen Comic-Universen treffen sich in einem bunten Comic-Crossover und suhlen sich im blutigen Schlamm von Draculon. Das Zusammentreffen der untoten Titan-Titten verursacht nicht nur schaurige Schauer auf den Rücken der männlichen Leser, sondern fördert auch den Sabberausstoß um mehrere 100%.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Montag, 20. November 2000 (3825 Aufrufe)

Ganz schön schrecklich


CoverNoch bevor dieser Comic in den USA herauskam, erschien er bereits bei uns, gerade rechtzeitig zum auch hierzulande immer häufiger zelebrierten Halloween-Fest. (Nur die Rezension ist ein wenig spät - Sorry)


Auf 22 Seiten werden bisher unbekannte Episoden aus dem Leben des jungen Michael Myers erzählt. Wir erinnern uns: Michael Myers ermordete in der Halloween-Nacht des Jahres 1963 seine Schwester Judith und brach 15 Jahre später, natürlich ebenfalls am Halloween, aus einer psychiatrischen Anstalt aus. Aus den daraus resultierenden tragischen Ereignissen machte John Carpenter 1978 seinen Erfolgsfilm "Halloween", dem bis heute sechs meist eher minderwertige Fortsetzungen folgten.

>>> weiterlesen...

geschrieben von stephan am Dienstag, 10. Oktober 2000 (5609 Aufrufe)

Noch ein Vampir


Cover
Wenn der seit Jahrzehnten mit den "Gespenstergeschichten" am Kiosk erfolgreiche Bastei Verlag einen Comic um eine gewisse "Vampira" startet, denkt jeder sofort: "Aha, ein "Vampirella"-Plagiat!" Ganz so einfach ist es allerdings nicht. Der Comic beruht auf einer Roman-Heftchen-Serie, die es seit 1994 gibt und es schon auf 110 Ausgaben gebracht hat.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Aleks A. am Freitag, 22. September 2000 (3437 Aufrufe)

Vier Nieten, zwei Gewinne


CoverBereits im April lag in "Hit Comic 14" eine der fünf Stories dieser Story-Sammlung aus dem Hause Vertigo als Extra-Heft bei. Hierbei handelte es sich um die Geschichte "Rocket-Man". Jim Lee setzte diese Story von Richard Bruning in ungewöhnlich stimmungsvolle, aber auch etwas depressive Bilder um.

>>> weiterlesen...

geschrieben von stephan am Freitag, 15. September 2000 (4227 Aufrufe)

Bis(s) zum Ende der Nacht



Cover No.1Vor gut anderthalb Jahren hat eine junge hübsche Vampirin ihr Deutschland-Debüt gegeben. Danach ging es ein wenig hin und her, aber nachdem alles aus dem Hause Chaos! nun bei mg/publishing gelandet ist, soll es mit Chastity nun wieder regelmäßige Hefte geben.

>>> weiterlesen...

geschrieben von stephan am Samstag, 12. August 2000 (4809 Aufrufe)

Blutsauger aus Versehen


CoverÜber das mehr oder weniger regelmäßige Erscheinen der Cliffhanger-Titel in den USA ist in diesen Seiten und auch anderswo schon zur Genüge geschrieben worden. Also werde ich mich bei dieser Rezension des zweiten bei Dino erschienenen Cliffhanger-Heftes damit so gut wie gar nicht beschäftigen. Nur so viel: "Crimson" ist die zuverlässigste Serie aus diesem Haufen und die Versorgung mit Material ist für insgesamt 12 Hefte gesichert.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Montag, 24. Januar 2000 (3424 Aufrufe)

Schattenmann macht Pause


CoverNach seinem dritten, furiosen Heft wird die Shadowman-Serie erst einmal eingestellt. Schade eigentlich. Sind doch die Geschichten um Michael LeRoi nicht nur gut und spannend geschrieben (Dan Abnett und Andy Lanning sei Dank) sondern auch durchgehend gut ins Bild gesetzt worden (unter anderem von Ryan Benjamin in Heft 3).

>>> weiterlesen...

geschrieben von AndreasDierks am Donnerstag, 11. November 1999 (3669 Aufrufe)

Ungebetene Gäste

CoverIn Anbetracht der Tatsache, dass die Heftszene von den großen Verlagen nicht mehr aus den Augen gelassen wird (vgl. Zwerchfell-Projekt bei Carlsen), hier und auf einer zweiten Seite eine Übersicht über aktuelle Heft-Titel von Carlsen. Nächstes Jahr wird's dann womöglich schon doppelt so viele und noch ganz andere Heft-Titel bei Carlsen geben. :-)

>>> weiterlesen...

geschrieben von stephan am Montag, 16. August 1999 (4178 Aufrufe)

Frau mit Riesenohren



CoverNeben Death Dealer bringt der Verlag von Bela B. (von "Die Ärzte" aus Berlin!) noch eine weitere Serie heraus, die ebenfalls Glenn Danzig textet. Während Death Dealer immerhin mit Covergemälde von Frank Frazetta protzen kann, bietet "Satanika" lediglich Frazetta-artige Titelbilder von Simon Bisley, der auch schon das erste "Death Dealer"-Heft zeichnete.

>>> weiterlesen...

geschrieben von stephan am Mittwoch, 21. Juli 1999 (8156 Aufrufe)

Für Gameboys und Fanboys?



CoverWenn das man gut geht: Nach den beiden zumindest optisch sehr schönen Crossovern zwischen Tombraiderin Lara Croft und Witchblade präsentiert der mit Infinity verbandelte Gamix-Verlag jetzt Comics zum Videospiel "Resident Evil" ("Zombie"-Regisseur Georg Romero arbeitet übrigens gerade an einem Film zum Spiel) (um Gottes willen - svl). Der Comic soll wohl quasi zum Zeitvertreib dienen, falls der Computer mal wieder abgestürzt ist oder das Geld noch nicht für einen Gameboy reicht.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Aleks A. am Samstag, 05. Juni 1999 (5525 Aufrufe)

Kleingehacktes von Bela B.


CoverNachdem Bela von "Die Ärzte" mit seinem Verlag "Extrem Erfolgreich Enterprises" tatsächlich extrem erfolgreich die Schwarz-Weiß-Comics "Faust" und "Gothic Nights" verlegte, macht er jetzt in bunt weiter.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Aleks A. am Mittwoch, 05. Mai 1999 (3361 Aufrufe)

EGOTRIP - Gutes tun und drüber schreiben


CoverGreg Capullos dreiteilige Miniserie liegt jetzt auch gesammelt als Prestigeausgabe vor. Dies ist nicht unbedingt schlecht, denn Zeichnen kann der Junge ja durchaus, wie immer wieder bei Spawn zu sehen ist. Erzählen kann er zwar nicht unbedingt, zumindest keine Comic-Geschichten, aber das macht ja nix, denn er veröffentlicht ja bei "Image".

>>> weiterlesen...

geschrieben von stephan am Montag, 01. Februar 1999 (4433 Aufrufe)

Vampir a la CHAOS!

Cover"London, gegen Ende '76. In einem kleinen, engen Pub, in einem Winkel der King's Road, den man World's End nennt, wird der Punkrock geboren."
So beginnt das erste Heft von Chastity (=Keuschheit), einer neuen Serie bei CHAOS!. Doch neben dem Punkrock gibt's noch eine andere Art von Geburt: Aus dem abgebrannten, titelgebenden Teenager wird ein Vampir.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Aleks A. am Freitag, 29. Januar 1999 (3608 Aufrufe)

Wer sagt's denn...?!

CoverFiel meine Kritik zur No.1 von Buffy noch sehr negativ aus, bekommt der Leser, bzw. die Leserin (seht ihr, wie schön politisch korrekt wir sein können?) mit der No.2 genau das, was man von einer auf einer TV-Serie basierenden Comic-Serie erwartet: kurzweilige Unterhaltung.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Freebird am Freitag, 25. Dezember 1998 (3784 Aufrufe)

Noch 'n Comic zur Serie

CoverEs gibt Leute, die sagen, ich würde mitunter mein Geld zum Fenster rauswerfen. Und diese Leute haben hin und wieder Recht. Wie zum Beispiel im Fall der neuen Carlsen-Serie "Buffy". Weiß der Teufel, weshalb ich mir das Heft gekauft habe.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 23. Juli 1998 (5099 Aufrufe)

Blutiges Pin-Up


Heft 1
Blut, Blut, blutrot beginnt eine neue Vampirella-Serie beim deutschen Splitter-Verlag. Vollständig gemalt von Joe Jusko und mit einigen blutleeren Dialogen von James Robinson versehen.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Freebird am Donnerstag, 23. Juli 1998 (4183 Aufrufe)

Die Story ist Nebensache


CoverNach einem ersten Band, in dem die Zeichnungen zu überzeugen wußten, einem zweiten Band, wo der Letterer früh morgens am Werke war und einem dritten Band, der den bisherigen Tiefpunkt aller VAMPI-Comics darstellte, geht´s diesmal leicht bergauf, auch wenn der Leser leicht ratlos am Ende da steht - bei einem Dreiteiler ist dies aber halb so schlimm, denn Auflösungen kommen meistens dann doch und man weiß am Ende, worum es geht. Äh, nein, daran glaube ich selber auch nicht.... ;-)

>>> weiterlesen...

geschrieben von stephan am Montag, 05. Januar 1998 (4439 Aufrufe)

BANG, KRASH, KAWOOM - und sonst noch was?


Cover Dale Keown ist auch einer dieser amerikanischen Fanboy-Lieblinge, der die Serie eines Comic-Multis (in diesem Falle Marvels Hulk) zu einem großem Erfolg machte, dafür aber kaum Dank erntete und schließlich bei Image und dann im Eigenverlag sein eigenes Ding durchzog.

>>> weiterlesen...

geschrieben von stephan am Donnerstag, 27. November 1997 (4014 Aufrufe)

Blutleerer Vampir


Cover: Prinz der Nacht 3Vampire sind bekanntlich schwer tot zu kriegen. Immer wieder gibt's deshalb neue Filme, Bücher und auch Comics, die versuchen, dem Thema neue Seiten abzugewinnen. Jetzt hat es Yves Swolfs (Durango) mit "Der Prinz der Nacht" probiert.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Freitag, 20. Juni 1997 (4960 Aufrufe)

Sha - The Shadow One


CoverFrankreich im 16. Jahrhundert: Lara, eine sechzehnjährige Hexe, stirbt auf dem Scheiterhaufen. Im Todeskampf ruft sie die Göttin der Hexen an und schwört wiederzukommen um sich an ihren Henkern zu rächen.

>>> weiterlesen...