logo  

 

Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
29.11.2022, 01:43 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Einkaufen

Comics

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

Mehr Wert



   



Topic: Fantasy
In diesem Topic sind folgende Beiträge:


alle Beiträge dieses Themas aufrufen

geschrieben von M.Behringer am Samstag, 26. November 2022 (44 Aufrufe)

Außergewöhnliche Fantasy, einzigartig illustriert


Wasserschlangen Mir war der Mexikaner Tony Sandoval durch „Doomboy“ und „Rendez-Vouz in Phoenix“ bereits bekannt. Letzteres war eine sehr persönliche, autobiografisch geprägte Story über die Flucht von Mexiko in die USA. Mit „Wasserschlangen“ hat Cross Cult einen ersten Sandoval-Titel ins Deutsche übersetzt. Schon das Cover wirkt außergewöhnlich und deutet eine düstere Fantasy-Geschichte an.

>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Behringer am Donnerstag, 10. November 2022 (129 Aufrufe)

Opulent inszenierte High Fantasy zwischen „Mad Max“ und „Herr der Ringe“


Coda Buch 1 Fantasy ist ja doch eher ein frankobelgisches Terrain, aber auch im US-Bereich erfreut sich das Genre inzwischen großer Beliebtheit. Matías Bergara und Simon „Si“ Spurrier haben sich für eine High-Fantasy-Serie zusammengetan, die im Original bei Boom! Studios erschien und von Cross Cult auf Deutsch veröffentlicht wird. „Coda Buch 1“ lautet der Auftaktband und schon das auffällig illustrierte Cover verheißt eine ausschweifende Fantasy-Welt zum Eintauchen. Ich kannte von Si Spurrier zuvor lediglich „Legion“ (Marvel) und diese Serie hatte mich nicht vollends überzeugt, so dass ich sie nach zwei Volumes abgebrochen hatte. Aber immerhin wurde der Autor schon für den Eisner-Award nominiert, so dass ich mehr als neugierig auf „Coda Buch 1“ war.

>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Behringer am Donnerstag, 03. November 2022 (238 Aufrufe)

Sword & Socery zwischen Witz, Verve und Hommage


Head Lopper Es gibt Comicautoren, deren Werk brilliert (allein schon) durch deren Artwork. Sie führen einen eigenwilligen Strich, der sich vom Standard deutlich abhebt. Andrew MacLean ist zweifelsfrei so ein Comicautor. Mit "Head Lopper 1 - Die Insel ... und eine Bestienplage" hat Cross Cult seine Sword & Socery-Serie von Image Comics nach Deutschland geholt – wie gewohnt im gebundenen Buchformat.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Mittwoch, 27. September 2017 (4687 Aufrufe)

Schweizer Rundfunk sendet Comic


Donjon HörspielDer Regisseur für das neue Donjon Hörspiel, Wolfram Höll, hat mich auf seine formidable Produktion aufmerksam gemacht. Ein Comic-Hörgenuß, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Am Endes des Beitrages findet Ihr den Download-Link zum Hörspiel und zum Podcast, der ab dem 28. September freigeschaltet sein wird. Natürlich haben wir den Regisseur Wolfram Höll in einem kurzen Interview zu diesem fulminanten Projekt befragt. Und es gibt natürlich alles Wissenswerte zum Hörspiel für euch mit einigen exklusiven Fotos von den Protagonisten der Produktion...

>>> weiterlesen...

geschrieben von Micha am Montag, 31. Oktober 2016 (2327 Aufrufe)

Nette, freundliche seltsame Kreaturen


Tess und das Geheimnis der WaldhüterTess und das Geheimnis der WaldhüterEndlich sind die Sommerferien da! (OK, passt jetzt vielleicht nicht mehr so ganz, aber vielleicht mag man es sich ja noch vorstellen...) Dieses Jahr fährt Tess zu ihrer Großmutter, die allein in einem Haus im Wald lebt. Tess hat zwar weder Kuchen noch Wein dabei, und ihre Hipstermütze ist auch nicht rot, aber allein schon wegen ihrer schönen Kindheitserinnerungen freut sie sich, ihre Oma nach längerer Zeit wiederzusehen. Ein bisschen merkwürdig kommt es ihr schon vor, dass die Großmutter partout darauf besteht, dass Tess vor Einbruch der Dunkelheit ins Haus kommen und nicht in den Wald gehen soll, aber hey, Oma ist alt und zu lieb, als dass man sich ihr widersetzen würde.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Montag, 04. April 2016 (2971 Aufrufe)

Der Himmelsschlächter


UndertakerDie Menschheit hat sich in einer düsteren Zukunft nicht nur das Schwein als Hauptnahrungsmittel zunutze gemacht. Sie haben einzelne Schweine genetisch so verändert, dass Halbmenschen geschaffen wurden, die als willenlose Sklaven den Herrenmenschen zu Diensten sein müssen.

>>> weiterlesen...

geschrieben von StefanS am Montag, 07. September 2015 (2932 Aufrufe)

Eine faszinierende Fantasywelt abseits von Mittelerde und Westeros


Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit 8: Ritter BragonGame of Thrones, Der Hobbit und Der Herr der Ringe erfreuen sich weiterhin großer Popularität. Während es von den Abenteuern rund um George R. R. Martins Eisernen Thron inzwischen auch eine Reihe von Comics gibt, bleibt Mittelerde bislang leider etwas vernachlässigt, was die Umsetzung in Bildergeschichten anbelangt. Wer dennoch gerne Krieger auf riesigen, fremdartigen Wesen durch prachtvolle Phantasiewelten fliegen sehen möchte, kann zu einem Klassiker der Fantasycomics greifen. Welchen Eindruck vermittelt Band 8 von Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit, insbesondere auf Leser, die bisher noch keinen Teil der Reihe gelesen haben und eher an Tolkien gewöhnt sind?

>>> weiterlesen...

geschrieben von M.Hüster am Montag, 10. November 2014 (2851 Aufrufe)

Régis Loisel: „Ich höre da auf, wo Peter Pan von James Barrie beginnt“



Peter Pan – Gesamtausgabe von ECC

Endlich: Ein zeitloser Klassiker und Meilenstein der Fantasy-Literatur erstrahlt in neuem Glanz! Régis Loisels fantasievolle Interpretation von Peter Pan als edle, zweibändige Gesamtausgabe!

>>> weiterlesen...

geschrieben von StefanS am Montag, 15. September 2014 (2483 Aufrufe)

Ein schöner gezeichnetes Eternia als in der alten TV-Serie


He-Man und die Masters of the Universe 1Masters of the Universe waren, wie auch die Transformers, sehr erfolgreiche Spielzeugfiguren, die auch mit Comics und Trickfilmen vermarktet wurden. Der neue Comic stellt neuen Lesern die Welt Eternia vor, in der Science-Fiction und Fantasy vermischt und ein Kampf Gut gegen Böse geführt wird. Für wen lohnt sich dieser Comic?

>>> weiterlesen...

geschrieben von StefanS am Donnerstag, 19. Juni 2014 (2228 Aufrufe)

Bibliophiles Märchen-Bilderbuch von der Persepolis-Schöpferin


Der SeufzerDas Marjane Satrapi die Autorin und Zeichnerin der autobiographischen Graphic Novel „Persepolis“, über die jüngere Geschichte des Iran, ist, steht zur Sicherheit gleich nochmal auf dem Cover dieses hübsch gestalteten, kleinen Büchleins, das im Herbst 2013 erschienen ist. Ein Geschenkbuch, eine Kleinigkeit zum Verschenken – lohnt es sich im Sommer 2014 noch darüber zu berichten?
Ohne das Stichwort „Persepolis“ und nicht gerade zum Weihnachtsgeschäft veröffentlicht hätte es dieses dünne Bilderbuch sicher noch schwerer gehabt Aufmerksamkeit zu erreichen. Warum ist das so?


>>> weiterlesen...