logo  

 

Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
02.07.2022, 21:52 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Einkaufen

Comics

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

Mehr Wert



   



Topic: Science Fiction
In diesem Topic sind folgende Beiträge:


alle Beiträge dieses Themas aufrufen

geschrieben von M.Behringer am Mittwoch, 25. Mai 2022 (302 Aufrufe)

Spannender Inner-Space-Thriller


Ruinen Die Science Fiction ist längst kein Nerd-Genre mehr, sondern Mainstream geworden. Auch die gehobenen Autorencomics kommen nicht um das Genre herum. So sind in der Edition Moderne zuletzt einige SF-Titel erschienen – u.a. „Dämmerung“ von Jeremy Perrodeau. Hier hat der Autor inhaltlich eine originelle planetare Explorationsgeschichte vorgelegt, die durch grafische Reduktion und Strenge visualisiert war. Nun legt Perrodeau mit „Ruinen“ einen weiteren SF-Comic nach. Doch diesmal geht es nicht um eine Reise zu einem bizarren Planetenlabyrinth, sondern um eine Reise ins Innere.

>>> weiterlesen...

geschrieben von emha am Mittwoch, 06. April 2022 (287 Aufrufe)

Bei Cross Cult erscheint Auclairs komplettes Meisterwerk


Simon vom Fluss
„Simon vom Fluss“ ist eine Neuausgabe des Klassikers von Claude Auclair in drei Sammelbänden aus den 1970ern. In den frühen 70er Jahren erschien SIMON VOM FLUSS in der Wochenzeitung Tintin.
Sein Schöpfer, Claude Auclair, stand kurz vor seinem dreißigsten Geburtstag und war noch nicht lange als Comiczeichner tätig. Nichtsdestotrotz entflammte sein Werk DIE BALLADE DES ROTSCHOPFS und dessen literarischer Ausdruck, in dem Auclairs Bewunderung für Jean Giono und dessen Roman LIED DER WELT anklang, schon von Anfang an eine leidenschaftliche Debatte unter den Lesern der Zeitung.

>>> weiterlesen...

geschrieben von emha am Sonntag, 16. Januar 2022 (412 Aufrufe)

Der Untergang von Ming


Flash Gordon 3 Auch im dritten Band des Hannibal Verlags besticht Alex Raymond durch seine unnachahmliche Kunst.
Milton Carniff (Terry and the Pirates) über Alex Raymond: „Alex sorgte für großes Aufsehen, als seine Arbeit erschien. Da gab es keine Versuche, denn er war sofort sehr gut. Als Flash Gordon erschien, jagte er (der Konkurrenz) eine Höllenangst ein. Schon von Anfang an war er ein Ass. Ich erinnere mich, seine Storys immer mit Genuss bestaunt zu haben, doch er war für mich niemals ein Rivale. Natürlich waren wir Konkurrenten, da wir bis zu einem bestimmten Grad dasselbe Publikum ins Visier nahmen. Ich zeichnete eine an fernen Orten spielende Abenteuergeschichte, und er machte Weltraumabenteuer.“

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Samstag, 18. April 2020 (917 Aufrufe)

Meinung eines Physikstudentens

von Maximilian Hanauske
Das Geheimnis der QuantenweltDie Graphic Novel „Das Geheimnis der Quantenwelt“ von Thibault Damour und Mathieu Burniat ist ein cleverer und zeichnerisch liebvoll umgesetzter Comic, der in die Welt der Quantenphysik einführt. Er handelt von dem Abenteurer Bob und seinem Hund Rick, die zusammen in der sogenannten „Quantenwelt“ durch Raum und Zeit reisen, um den Rätseln der Quantenphysik auf den Grund zu gehen. Nacheinander lernen die beiden von Max Planck, Albert Einstein, Louis de Broglie, Werner Heisenberg, Erwin Schrödinger, Max Born, Niels Bohr und zu guter Letzt von Hugh Everett die Grundlagen der Quantenphysik kennen und folgen dabei mehr einem historischen als einem technischen Ansatz.

>>> weiterlesen...

geschrieben von emha am Donnerstag, 17. Oktober 2019 (1361 Aufrufe)

Die Sonntagsseiten 1937 – 1941: "Der Tyrann von Mongo"


Flash Gordon 2 Nach dem großen Erfolg des ersten Teils der bibliophilen Flash Gordon-Serie erscheint mit Der Tyrann von Mongo nun der zweite Band. Erneut schließen sich Flash Gordon, seine Gefährtin Dale Arden und der geniale Wissenschaftler Dr. Zarkov zusammen, um spannende Abenteuer auf dem Planeten Mongo zu bestehen. Im Kampf gegen Ming, den Unbarmherzigen, bereisen sie exotische Welten, treffen auf fantastische Geschöpfe und diabolische Feinde. Hier wird der Einfluss der Reihe auf Star Wars noch deutlicher, denn viele der Schauplätze ähneln Szenen aus dem Blockbuster von George Lucas.

>>> weiterlesen...