ZACK 138 – Dezember 2010 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
28.02.2017, 11:27 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1957
Im Magazin "Spirou" hat der tolpatschige Gaston von Franquin seinen ersten Auftritt

1907
In Hillsboro/Ohio wird Milton Caniff geboren ("Terry & The Pirates")

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Online Comics

Online Comic Sammlung

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3149
Gäste online: 37
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Hell on wheels - 1. Staffel

Das Allerbeste vom Colonia Duett - "Du Ei"

Männertag

MDR-Reportage für den Medienpreis Politik des Bundestages nominiert

Die besten Filmzitate 2016 - Teil 2

   

geschrieben von M.Hüster am Sonntag, 21. November 2010 (6781 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Das Comic-Magazin über europäische Comic-Kultur


Zack 138
Editorial


Liebe Leser,

demnächst steht einmal mehr die Bekanntgabe der Halbjahresprogramme der großen Verlage an, die wieder mit großer Spannung erwartet werden. Doch da große Verlage wirtschaftlich denken müssen und andere Kostenstrukturen haben als Klein- und Mittelverlage, sollten die Erwartungen nicht allzu hoch geschraubt sein.
Von dem, was bisher zu vernehmen war, werden sich Carlsen und Egmont auch weiterhin auf altbewährtes verlassen: Fortsetzungen bestehender Reihen, Gesamtausgaben, Disney, Asterix, Graphic Novels. Die große Bandbreite des franko-belgischen Comic wird man aus bekannten Gründen nicht wirklich finden.
Diese bleibt weiterhin den kleineren und mittleren Verlagen vorbehalten, die sich – oft unter dem Zwang der Selbstausbeutung – dem großen Angebot unserer westlichen Nachbarn widmen.

Georg F.W. Tempel Natürlich ist es schön, wenn so doch eine fast unglaubliche Bandbreite an verschiedenen Themen und Stilen den Weg zu uns findet, aber aufgrund der engeren Vertriebsstrukturen von Firmen wie PPM oder MSW, über die die meisten Verlage ihre Bücher vertreiben, nicht den Weg in die großen Buchhandlungen betreten kann, sondern sich auf den Comicfachhandel beschränken muss. Damit wird der Comic in seiner großen Ausprägung auch weiterhin ein Spartendasein fristen, da selbst geneigte potenzielle Käufer, die sich nicht aus den Reihen der Fans rekrutieren, ihr Wunschprodukt nicht einfach in der Thalia-Filiale um die Ecke erwerben können.
Es ist lobenswert, wenn Rezensionen interessanter Comics in Tageszeitungen und Wochen- oder Monatsmagazinen veröffentlicht werden. Allerdings sind gerade die Leser dieser Blätter überwiegend keine Comicfans, die nicht unbedingt aufwändige Recherchen betreiben wollen, um in den Besitz eines besprochenen Albums zu kommen.

Hier liegt also ein nicht zu unterschätzendes Problem: auf der einen Seite die mögliche Akzeptanz des Mediums durch potenzielle Leser, auf der anderen Seite die nur beschränkte Verfügbarkeit.
Es ist also kein Wunder, dass der Comic per se als Kinderunterhaltung angesehen wird, wenn sich vor allem etwa Asterix, Disney, Tim & Struppi und Manga in den Regalfächern der großen Filialisten tummeln.
Möglicherweise ist ja der nächste Gratis-Comic-Tag ein Mittel, um in diese Richtung einen Vorstoß zu wagen.

In diesem Sinne


Georg F.W. Tempel
Chefredaktion


Die Comics des Monats:

• Nico: Atomium – Express (S. 5 – 15, 11 Seiten)
• Damocles: Unmögliches Lösegeld (S. 22 – 34, 13 Seiten)
• Der Mann von Neuengland (S. 40 – 51, 12 Seiten)
• Dantès: Sechs Jahre in der Hölle (S. 55 – 64, 10 Seiten)
• Es war einmal in Frankreich: Für die Ehre (S. 70 – 81, 12 Seiten)
• Épictetus (S. 82/83, Strip)


Redaktionelle Beiträge:
Haarmann
• Nico: Intro (S, 4 eine Seite)
• Ein Interview mit Bodo Birk (S. 16 – 17, 2 Seiten)
• Jeronimus: Artikel „Vom Mensch zum Monster“ und Interview mit Jean-Denis Pendanx (S. 35 – S. 38, 4 Seiten)
Haarmann – eine deutsche Geschichte (S. 52 – 53, 2 Seiten)
• Zuletzt gefragt: Ralph Ruthe (S. 82, ca. halbe Seite)



News: S. 19 - 21

• Graphic Novel des Jahres
• Steam Punk
• Europäische Comic-Schätze
• Gar nicht geschmacklos
• Ein Film für Uwe Boll
• Kochduell
Bocola
• Luc Orient Gesamtausgabe
• Nicht tot: A Suivre
• Alles Donald, oder was?
• Reddition 53 präsentiert Leben und Werk von Will Eisner


Spotlights: S. 66 - 68
Roland, Ritter Ungestüm: Gesamtausgabe Band 3
• Logicomix: Eine epische Suche nach Wahrheit
Roland Ritter Ungestüm
The Red Star 4: Schwert der Lügen
• Die oder wir Nr. 2-5
• Über den Tellerrand: Wednesday Comics
• MOSAIK 420: Kabale und Liebe
• Auch noch gelesen: u.a. mit Boule & Bill 32 und Comix 10



Novitäten (S. 18)


Termine diesmal nicht enthalten


Vorschau (S. 82)

… u. a. mit folgenden Comics …

• Blue Space 2
• Nico
• Der Mann von Neu-England
• Damocles 2
• Dantès 2


… und diesen Artikeln …
Yoko Tsuno Gesamtausgabe 6
• Interview mit Alexander Tolxdorf
Yoko Tsuno Gesamtausgabe
• Wahl zur ZACK-Serie 2010
• Zuletzt gefragt: Horst Gotta



ZACK 138 / Dezember 2010 / 84 Seiten

ZACK erscheint beim MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag und kostet im Handel im Einzelverkauf 7,90 €. Abonnement-Bedingungen sind im Magazin erläutert oder können beim Verlag erfragt werden.


© der Abbildungen liegt bei den jeweiligen Verlagen und Autoren + MOSAIK Verlag

 
verwandte Links

· mehr zu Abenteuer
· Beiträge von M.Hüster




ZACK 138 – Dezember 2010 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer