The Walking Dead #6: Dieses sorgenvolle Leben :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
24.04.2018, 02:38 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

die neunte - Comic Newsletter

Comic Newsletter title=
Hier könnt ihr online einen informativen Newsletter zum Thema "Neunte Kunst" lesen. Eine wirklich empfehlenswerte aktuelle Zusammenfassung der Comic-Woche! :-)

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

Splashcomics Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 21
Mitglieder online: 0

Anmeldung

   

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 21. August 2008 (4755 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

How to Folter


The Walking Dead 6 Obwohl schon lange auf dem Markt möchte ich mir die Rezension zu The Walking Dead 6 nicht verkneifen. Ok, das 7. Band steht schon in den Startlöchern, eigentlich sollte ich die Rezi zum allseits beachteten "Sleeper"-Band schreiben (Ponit Blank war aber auch ein gut gemachte Ankündigung dazu!) aber TWD6 geht mir nicht aus dem Kopf. Warum? Die schrecklichen Folterszenen ätzten sich regelrecht ins Gedächtnis! SO gut kann fortgeschrittener Zombie-Horror sein!


The Walking Dead 6 ...Dabei läuft die Serie schon einige Zeit und letztendlich scheint oberflächlich gesehen das Thema schon abgefrühstückt. Glaubt man! Im sechsten Band jedoch (Achtung, Insider der Serie wissen wovon ich rede) wird endlich aufgelöst, wie sich Michonne nach dem schrecklichen Foltermarathon aus Band 5 (und der war schon schrecklich!) an ihrem Peiniger "revanchiert". Dabei werden hier ungeahnte Register gezogen, die sogar für meinen Geschmack die legendäre Beinamputation (plus Wolfsfütterung mit Eingeweiden) aus Sin City in den Schatten stellen kann. Doch neben diesem fiesen Folter-Highlight hat der sechste Band natürlich noch so einiges an Zombie-Horror zu bieten. Cross-Cult selber beschreibt dies treffend wie folgt: Die Dinge sind mehr aus dem Lot als je zuvor. Rick und seine Begleiter befinden sich weiterhin in der Hand des Gouvernors, der sein diktatorisches Regime in der Stadt Woodbury errichtet hat. Rick hat eine Hand verloren, Michonne wird gefoltert. Nur Glenn kann sich als einziger noch halbwegs frei in den Mauern der Stadt bewegen.
The Walking Dead 6
Gewalt und Spiele bestimmen ihr Leben. Die mächtige Kämpferin Michonne soll von der Folter erlöst werden, wenn sie sich bereit erklärt, an den brutalen Zombie-Gladiatorkämpfen in der Arena teilzunehmen. Der rekonvaleszente Rick verbündet sich währenddessen mit Woodburys Arzt, Dr. Stephens, gegen den Gouvernor. Gemeinsam planen sie die Flucht aus dem Stadtstaat. Aber wie soll man entkommen, wenn eine ganze Stadt und schwer bewaffnete Wachen gegen einen stehen?
Und auch in der „Heimat“, dem ehemaligen Gefängnis, das Ricks Gruppe als Unterkunft dient, steht nicht alles zum Besten. Oder wieso haben sich plötzlich die Zombies das ehemals befreite Gebiet zurückerobert?

The Walking Dead 6 Wie man als TWD-Serienanfänger schnell merkt, ist Band 6 nicht unbedingt geeignet für den Einstieg. Da helfen die zwei Seiten Einleitungstext leider auch nur wenig. Im Besitz aller Vorgängerbände jedoch fühlte ich mich schon so richtig gegruselt und mit Fortschreiten der Geschichte eben auch ziemlich geschickt geschockt. Die bedrückende Situation unserer "Helden" im aussichtslos erscheinenden Kampf gegen die Zombies wird klasse über eine spannende Geschichte und drastische Bilder transportiert.

Am Ende der 138 Seiten Comic wird uns noch im sechsten Teil des ambitioniert gemachten "Zombie Guides" der Filmemacher George A. Romero vorgestellt. Reich illustrierte/mit Fotos bestückt gibt's fünf Seiten Lebens- und Filme-Info. Alles in allem also wieder einmal ein Stück Zombie-Litheratur, die man nicht aus dem Kopf bekommt, es se denn man bekommt das Gehirn herausgesaugt. Aber wer kann das heutzutage noch?!


The Walking Dead 6: Dieses sorgenvolle Leben
von Robert Kirkman und Charlie Adlard
A5, Hardcover, sw, 156 Seiten
Cross-Cult, Euro 16,00


LESEPROBE The Walking Dead 6



The Walking Dead 6: Dieses sorgenvolle Leben kann man hier kaufen.

The Walking Dead, Bd.7 : Die Ruhe vor dem Sturm kann man demnächst hier kaufen.

The Walking Dead 1 kann man hier immer noch kaufen.

The Walking Dead 2 kann man hier immer noch kaufen.

The Walking Dead 3 kann man hier immer noch kaufen.

The Walking Dead 4 kann man hier immer noch kaufen.

The Walking Dead 5 kann man hier immer noch kaufen.

Infos zu Autor und Zeichner

ROBERT KIRKMAN
ROBERT KIRKMAN Nach seinem furiosen Comic-Debüt mit der respektlos witzigen Serie BATTLE POPE wurde Kirkman schnell zu einem der gefragtesten Autoren in der amerikanischen Indie-Comic-Szene. Gemeinsam mit seinem Kumpel Tony Moore schuf er die Hit-Serie THE WALKING DEAD, eine der erfolgreichsten Serien des US-Verlags Image Comics. Kirkman schrieb außerdem weitere Titel für Image (INVINCIBLE, SUPERPATRIOT, THE ASTOUNDING WOLF-MAN) und für Marvel (MARVEL TEAM-UPS, THE ULTIMATE X-MEN und MARVEL ZOMBIES, eine der erfolgreichste Miniserien der letzten Jahre). Paramount Pictures hat sich die Filmrechte an seiner Superheldenreihe INVINCIBLE gesichert und Kirkman selbst als Drehbuchautor engagiert.

CHARLIE ADLARD
CHARLIE ADLARD
Der Engländer Jahrgang 1966 studierte zunächst Film und Video bevor er mit der Serie NOBODY in die Comicszene einstieg. Danach zeichnete er an X-FILES (Topps), SHADOWMAN (Acclaim), MARS ATTACKS! (Topps), HELLBLAZER, BATMAN, SUPERMAN (DC), THE CROW (KSP) und den Graphic Novels WHITE DEATH und CODEFLESH (AIT/Planetlair). Für Marvel hat er neben zahlreichen fill-ins auch den One-Shot HEROES REBORN: MASTERS OF EVIL (geschrieben von CODEFLESH-Partner Joe Casey) und die Miniserie X-MEN – HELLFIRE CLUB gezeichnet. 2004 übernahm er schließlich ab dem zweiten Zyklus die Zeichnungen der Erfolgsserie WALKING DEAD (Image Comics). Für seine Arbeit an dieser Serie erhielt er auch prompt eine EISNER AWARD-Nominierung.



(c) der Abb.: Cross-Cult und Autoren

Quelle: Inhalt, Autor und Zeichner: Cross-Cult
 
verwandte Links

· mehr zu Grusel & Horror
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Grusel & Horror:
Als die Zombies die Welt auffraßen


The Walking Dead #6: Dieses sorgenvolle Leben | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer