Buffy - No.1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992! http://www.micky-maus.de/
31.07.2015, 23:21 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


wir empfehlen...


Comicmarktplatz

Online Comics gratis

Online Comic Sammlung

Silent Movies

Alle Filme

Tim - Popeye - Asterix - Donald - Micky

Tim und Struppi Popeye von E. C. Segar Asterix Donald Duck 75. Geburtstag
Micky hat Geburtstag

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Comics APuZ

Comics

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3199
Gäste online: 27
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Inspector Barnaby - Die John Nettles Gesamtbox

Neues Superhelden-Kino mit "Fantastic Four"

Goebbels und Geduldig

Neue Starttermine der Constantin Film für 2016

Kommentar: Paid editing auf Amazon?!

   

geschrieben von Freebird am Freitag, 25. Dezember 1998 (3236 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Noch 'n Comic zur Serie

CoverEs gibt Leute, die sagen, ich würde mitunter mein Geld zum Fenster rauswerfen. Und diese Leute haben hin und wieder Recht. Wie zum Beispiel im Fall der neuen Carlsen-Serie "Buffy". Weiß der Teufel, weshalb ich mir das Heft gekauft habe.

Die Zeichnungen sind extrem lieblos und die Story befindet sich auf dem gleichen (nichtvorhandenem) Niveau wie die ersten von mir gesehenen TV-Episoden. Man hat eben das Gefühl, immer wieder die gleiche Geschichte mit nur geringfügigen Änderungen präsentiert zu bekommen und diese zugleich von anderen Serien und Filmen zu kennen.

Dabei muss ich zugeben, dass ich mitunter nicht darauf komme woher, weil die Aneinanderreihung der bekannten Szenen sehr rasch geschieht.

BeispielIn diesem Falle trifft das Sprichwort "Besser gut geklaut als schlecht erfunden" deshalb nicht zu, weil man vergißt, dem Comic eine eigene Note zu verleihen. (...und weil's eben nicht GUT geklaut ist - svl) Natürlich gibt es auch in diesem Carlsen-Comic die obligatorischen Serien-Infos, sowie einen Steckbrief von Sarah Michelle Gellar. (gl)

PS: Für die Sammler gibt ein Foto- und ein Comic-Cover. Ganz toll. Außerdem gibt es noch ein hübsches kleines Poster in der Heftmitte, dass sich leider ruck-zuck ohne mein Zutun gelöst hat.
Und noch eine Bemerkung zum Comic: Wenn man noch nichts von der Geschichte um Buffy kennt, ist man hoffnungslos verloren. Es gibt keinerlei Einführung in die Story, die recht rasant voranschreitet, aber Sinn und Verstand dabei leider außer Acht läßt. Und das sehr abrupte Finale gab mir dann endgültig den Rest. So schlecht wie dieser Comic kann die Fernsehserie gar nicht sein. (svl)
Buffy - Im Bann der Dämonen - No.1
Text: Andi Watson
Zeichnungen: Joe Bennett
32 Seiten, Heftformat
Carlsen Verlag, 4.90 DM, öS 36.-
Dezember 1998
erscheint monatlich


Noch mehr Vampire:
Buffy - Im Bann der Dämonen:
No.2 - No.9 - No.26
Chastity:
Theater der Qualen - Rocked
Crimson:
No.1 - No.3
Vampirella:
Blutgier - US-Vampi No.1 - Bd.4
Warlands:
No.1 - No.2
Der Prinz der Nacht:
Bd.3 Tristitia - Totentanz
Vampira - Der Comic
Blade - Das Heft zum Film

--- ANZEIGE ---
 
verwandte Links

· mehr zu Grusel & Horror
· Beiträge von Freebird


meistgelesener Beitrag in Grusel & Horror:
Als die Zombies die Welt auffraßen


Buffy - No.1 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer