ZACK – Archiv (Teil 5) :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
11.12.2017, 03:02 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1927
Geburt von John Buscema (u.a. Die Rächer, Silver Surfer, Fantastischen 4, Conan)

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 32
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

3sat-Dokumentarfilmpreis 2017

Tracy Anderson - TAVA Dance Party

"Auf Augenhöhe" gewinnt den Kindertiger 2017

Lewis - Der Oxford Krimi - Staffel 8

phoenix "Unter den Linden": Zum Klimagipfel

   

geschrieben von emha am Montag, 31. August 2015 (4238 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Koralle-ZACK 1973 (Teil 5): ZACK Clubs +++ neue Inhaltseite +++ Ein Scheck aus den USA


Zack ArchivWeiter geht es mit ZACK in 1973: Diesmal u.a. mit einem Leserbrief von Andreas Knigge, der sich den Treffpunkt-ZACK in seiner früheren Form zurück wünschte und einer ZACK-Club-Gründung von CRS-Redakteur Michael Hüster. ZACK berichtete auch über Besuche von Comic-Autoren in der Redaktion. In ZACK 5/73 gab es einen kurzen Beitrag über Leutnant Blueberrys Vater Jean-Michel Charlier und in ZACK 14/73 folgte ein Kurzinterview mit René Goscinny, der in Hamburg weilte und Werbung für die ZACK-Comic-Box 5 machte.

Die ZACK-Clubs hatten sich inzwischen in ganz Deutschland gegründet. Eine Landkarte mit dem ZACK-Club-Netz wurde in verschiedenen Ausgaben veröffentlicht. Es gab für Club-Gründungen eine Zeit lang sogar besondere Anreize von der Redaktion, die neu gegründeten Clubs drei Poster, zehn Club-Ausweise und die Comic-Box 1 und 2 kostenlos zur Verfügung stellte! Zu dieser Zeit gab es in Deutschland bereits rund 2.000 Clubs (ZACK 13/73).

Zack Archiv

Ab ZACK 15/73 gab es nach diversen Vorschlägen aus der Leserschaft ein Facelift für Seite 2. Die Inhaltsangaben kamen jetzt komprimierter und aufgeräumter daher. Der gewonnene Platz wurde mit zusätzlichen redaktionellen Beiträgen gefüllt. Im gleichen Magazin gab es den ersten Teil eines Superrennposters gefolgt von Teil 2 in ZACK 16/1973.

Zack Archiv

In ZACK 18/73 wurde auch endlich das Geheimnis um den Namen des ZACK-Männchens von Seite 2 gelöst. Drei Monate lang hatten die Leser die Gelegenheit, Namensvorschläge zu machen. Hier einige Beispiele: ZACK-Junior, Zackman, Zacki-ZACK, Zock, ZACK-Gigi oder Zacko. Ein Name setzte sich jedoch von Anfang an durch und das war „Eumel“!
Obwohl die Redaktion ankündigte, „Eumels Aufgabe in Zukunft: Letzte, ganz besonders wichtige Meldungen für ZACK-Fans!, war Eumels Zeit in ZACK abgelaufen.

Zack Archiv
1973_Steffensen_Holst_Engel_Gliesche_Weckelmann_Lindemann

Die ZACK-Redaktion schenkte den ZACK-Lesern im zweiten Jahrgang einen ZACK 2000-Sonderband Flugzeuge. Natürlich nicht ganz ohne Hintergrund. Damit sollte natürlich die Sammelleidenschaft bei den Fans, nach dem ZACK-Buch vom Rennsport, erneut entfacht werden. In den Band gehörten 200 Sammelfotos, die ab ZACK 21/74 abgedruckt wurden.

In ZACK 23+24/73 gab es Vorberichte auf eine neue Comic-Serie in ZACK, bevor diese dann in der 25. Ausgabe losging: Barracuda. Passend dazu: ein Preisausschreiben „Abenteuer unter Wasser“. Der erste Preis war ein 14tägiger Tauchkurs für zwei Personen auf der Insel Korfu.

Auf Seite 2 von ZACK 26/73 berichtete die ZACK-Redaktion über eine außergewöhnliche Begebenheit unter „Ein Scheck aus Amerika“: Der Kreis der ZACK-Freunde wird immer größer und jetzt auch schon international! Heute erreichte uns tatsächlich dieser Scheck aus den USA. Der Scheck lag in einem Brief von Ray Skelton aus Texas, der ZACK zugeschickt bekommen möchte, weil es für ihn zu schwer wäre, sich jede Woche die neue Ausgabe zu besorgen.“ Eine schöne Anekdote.


Zack Archiv


Einen interessanten Vorschlag machten 32 Schüler der Leibnizschule aus Hannover in ihrem Leserbrief, abgedruckt in ZACK 28/73: was war nahe liegender als die Idee, ein Comic-Lexikon in ZACK abzudrucken. Dieser Vorschlag wurde von der Redaktion zur Diskussion gestellt und die Leser waren aufgefordert, Briefe mit ihrer Meinung zu senden.

Zack Archiv

Ab ZACK 33 gab es eine Erweiterung der redaktionellen Seite 51 auf fünf Rubriken: wie bisher gab es Briefe an ZACK, Experten antworten, Brieffreunde international und die ZACK-Club-Ecke. Hinzu kam die Rubrik „Wer, was, wann“, in der „Phantastische Weltrekorde“ präsentiert wurden. Die „Experten antworten“ wurden in Ausgabe 35/73 aus dem Heft genommen, um wenig später in reduziertem Umfang wieder zurückzukehren. Ab sofort gab es jetzt einen ZACK-Shop, in dem den Fans mitgeteilt wurde, welche Dinge ZACK gerade auf Lager hatte. Die Rubriken änderten sich von Zeit zu Zeit oder erhielten, wie die ZACK-Club-Ecke, einen neuen Platz im Magazin.

Zack Archiv

Neben viel Lob für das Magazin gab es auch diverse kritische Leserzuschriften an die ZACK-Redaktion: so bemängelte im treffpunkt ZACK in Ausgabe 24/73 ein Leser die Aufteilung der Comicgeschichten, von denen es seiner Meinung nach zu viele Episoden gab. Außerdem gab es eine kontroverse Diskussion um die Existenzberechtigung von Boogie & Woogie im ZACK-Magazin. Aber auch andere Serien wie Blueberry und Michel Vaillant gerieten in die Kritik, zu oft zu erscheinen.

Und in „Briefe an ZACK“ zeigt sich in ZACK 51/73, dass auch die Gestaltung der Titelseite nicht unumstritten war. Die einen wünschten sich eine Titelseite mit nur einem Helden, andere wollten gerne, dass alle Helden aus dem Heft auf der Titelseite berücksichtigt werden sollten.

Zack Archiv

Ende 1973 präsentierte die ZACK-Redaktion in Ausgabe 52 den Lesern stolz den YELLOW KID: die Tatsache, dass die ZACK-Redaktion in den ersten beiden Jahren 1972/1973 die besten Storys von franko-belgischen Top-Serien wie Andy Morgan, Bruno Brazil, Dan Cooper, Leutnant Blueberry, Lucky Luke, Luc Orient, Michel Vaillant, Mick Tangy, Rick Master und Umpah Pah in ZACK abdruckte und auch im redaktionellen Bereich gut aufgestellt war, blieb in der europäischen Comic-Szene nicht unbemerkt: ZACK wurde auf dem 9. Internationalen Comic-Salon im italienischen Lucca 1973 mit dem „YELLOW KID“ der „Comic-Oscar“ verliehen (Kategorie „bestes internationales Comic-Magazin).


Die ZACK-Comics im Jahr 1973 waren:

Andy Morgan +++ Barracuda (neu) +++ Boogie und Woogie +++ Bruno Brazil +++ Cubitus(neu) +++ Dan Cooper(neu) +++ Enterprise +++ Gentlemen GmbH +++ Kasimir +++ Kommissar Spada (neu) +++ Leutnant Blueberry +++ Lucky Luke +++ Luc Orient +++ Max +++ Michel Vaillant +++ Mick Tangy +++ Pancho Bomba +++ Rick Master +++ Section R +++ Sven Janssen (neu) +++ Tim und Struppi (neu ) +++Turi & Tolk (neu) +++ Umpah Pah +++ Valerian

Zack Archiv

Comic-Serien, die 1973 erstmals im Magazin erschienen, sind mit „neu“ gekennzeichnet.

24 verschiedene Comic-Titel wurden im zweiten ZACK-Jahr in 52 Magazin-Ausgaben (ZACK 1/73-52/73) veröffentlicht.

1973 gab es fünf neue ZACK-Comic-Boxen (Nr. 4: Leutnant Blueberry, Nr. 5: Lucky Luke, Nr. 6: Andy Morgan, Nr. 7: Lucky Luke, Nr. 8: Neue Abenteuer der Enterprise) und im Mai 1973 erschien das erste Taschenbuch von ZACK!: Die ZACK parade 1 „mit 15 neuen Comic-Abenteuern der beliebtesten ZACK-Helden“. 1973 folgten noch die Ausgaben 2+3.







Das ZACK-Archiv bei der ComicRadioShow:

ZACK Archiv Teil 1

ZACK Archiv Teil 2

ZACK Archiv Teil 3

ZACK Archiv Teil 4

ZACK Archiv Teil 5

ZACK Archiv - Clifton-Spezial

ZACK Archiv - Teil 6

ZACK Archiv - Teil 7

ZACK Archiv - Teil 8

ZACK Archiv - Teil 9

ZACK Archiv - Teil 10

ZACK Archiv - Teil 11

ZACK Archiv - Teil 12

Zack Archiv

(c) Abbildungen mit freundlicher Genehmigung: Koralle ZACK, Springer Verlag
(c) ZACK-Logo mit freundlicher Genehmigung: MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag Berlin
 
verwandte Links

· mehr zu Abenteuer
· Beiträge von emha




ZACK – Archiv (Teil 5) | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer