ZACK-Archiv :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
26.04.2017, 02:11 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Online Comics

Online Comic Sammlung

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3151
Gäste online: 42
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

media control vergibt zum 1. Mal den DVD-Award

Taboo - 1. Staffel

Typisch ARTE

Anime on Demand: Attack on Titan Staffel 2

Victoria - Staffel 1

   

geschrieben von emha am Montag, 25. Mai 2015 (6379 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Eine Nostalgietour durch neun Jahre Koralle-ZACK (Teil 1 / 1972)


Auf ZACK sein ist alles!


Erstes ZACK 17 1972Wer erinnert sich nicht: Wir befinden uns im Jahre 1972. Genau genommen war es ein Tag des Monats April, an dem es das erste Mal erschien: ZACK, das Comic-Magazin!!!
Der Medien-Konzern Springer hatte den Koralle-Verlag gegründet, um u. a. im Comic-Bereich mit dem Jugendmagazin ZACK neue Leserzielgruppen zu gewinnen, die bisher durch Springer noch nicht erreicht wurden. Durch einen hohen Werbeaufwand konnte das Magazin erfolgreich am Markt platziert werden. Nach 291 Ausgaben wurde das Magazin-Projekt, das eine ganze Comic-Generation prägte, im Jahr 1980 schließlich beendet. Das Leserinteresse war aufgrund der zunehmenden Konkurrenz durch das Fernsehen geschwunden, aber auch die hohen Produktionskosten für die Comics konnten durch das Magazin nicht mehr erwirtschaftet werden. Seit Sommer 1999 wird das ZACK-Magazin durch den Berliner MOSAIK-Steinchen für Steinchen Verlag wieder herausgegeben.


In dieser Artikelreihe wird jeder Jahrgang des Koralle-ZACK ausführlich aus Fansicht ausgewertet. Entstanden ist eine Nostalgietour durch neun Jahre ZACK aus dem Hause Springer, in der es wirklich (fast) alles über ZACK nachzulesen und vieles wieder zu entdecken gibt.


Der Start im Jahr 1972

Die erste Ausgabe von ZACK erschien als Heft 17/72. Von nun an hieß es: „Jede Woche Spaß – Spannung – Abenteuer! Und das waren die Helden des ersten Magazins:

• Michael Vaillant (von Graton): Carrera Panamericana
• Boogie und Woogie (von Guilmard/Vicq): Schmuggel, Skunks und Superganster
• Luc Orient (von Paape/Greg): Der Tyrann von Terango
• Umpah-Pah (von Goscinny/Uderzo): … und sein Freund Doppelskalp
• Andy Morgan (von Hermann/Greg): Heiße Fracht für Lokanga
• MAX (von Bara)

Damit stand auch die Ausrichtung des Magazins im Comic-Bereich fest: Der Schwerpunkt lag bei den Abenteuer-Comics, ergänzt um gutes Funny-Material.


Zum ZACK-Team, das 1972 mit dem ersten Heft an den Start ging, gehörten (Impressum ZACK 17/72):

• Redaktionsleitung: Ralf Kläsener
• Redaktion: Gigi Spina und Gaby Klopoter
• Grafische Gestaltung: Claus Weckelmann
• Herstellung: Jörg Weber
• Anzeigenleitung: Eckart Dems
• Vertriebsleitung: Gerhard Bergmann

ZACK 1972 Ralf Kläsener, Gigi Spina und eine unbekannte Mitarbeiterin

Für Comic-Fans galt ab sofort: Ein Comic bitte – aber ZACK! Der Donnerstag war künftig ZACK-Tag! Teil des Comic-Konzepts war es (und ist es auch noch heute), albenlange Abenteuer in Abschnitten von z.B. sechs, neun oder 14 Seiten auf mehrere Ausgaben zu verteilen. Da die Abenteuer nicht alle immer zum gleichen Zeitpunkt endeten oder Geschichten wie z.B. Boogie und Woogie in ZACK 17/72 nur One-Shots waren, begann jede Woche mindestens ein neues Abenteuer in ZACK.

Die Redaktion hatte durch Lizenzverträge Zugriff auf einen riesigen Comicbestand und wählte Storys aus, die nach Meinung der Redakteure das größte Potenzial besaßen, erfolgreich zu sein.

Erstes ZACK 17 1972

Dabei ging man unterschiedlich vor. Einerseits wurden Comic-Serien mit Band 1 gestartet, andererseits stieg man mitten in der Serie bei der vermeintlich besten Story ein. So wählten die ZACK-Macher für ZACK 17/72 aus der Serie Michel Vaillant das 22. Abenteuer aus und nannten es „Carrera Panamericana“. Bei Umpah-Pah (… und sein Freund Doppelskalp) und Andy Morgan (Heiße Fracht für Lokanga) ging es mit Band 1 los, Luc Orient startete mit Band 3 (Der Tyrann von Terango).

Erstes ZACK 17 1972

Die redaktionellen Beiträge im Jahr 1972 erhielten relativ schnell eine feste Struktur. Schon in der ersten ZACK-Ausgabe gab es auf Seite 2 eine Comic-Inhaltsangabe,

Erstes ZACK 17 1972

eine Leseransprache mit einem lustigen ZACK-Männchen (Freunde, …)

Erstes ZACK 17 1972

und auf der vorletzten Seite eine Vorschau auf den Inhalt des folgenden Magazins.

Erstes ZACK 17 1972

Interessant: auch die Hamburger Koralle-Redaktion kürzte Storys. Und das gleich zur Premiere. Im ersten ZACK-Magazin 17/72 entfiel Seite 1 von „Der Tyrann von Terango“. Dafür wurde das erste obere linke Panel in Bildreihe 1 von Seite 2, es zeigt Luc Orient in einer Straßenszenerie, um die rechte Hälfte gekürzt. Im dafür eingesetzten Textkasten wurde beschrieben, worum es auf der fehlenden Seite 1 geht.

Erstes ZACK 17 1972

Fortsetzung folgt...

PS: Interessiert Euch Diese Artikelreihe? Sollen wir sie wirklich fortsetzen? Freuen uns auf Euer Feedback!

Eure CRS Chefred!


(c) der Abbildungen mit freundlicher Genehmigung: Steinchen für Steinchen Verlag



Das ZACK-Archiv bei der ComicRadioShow:

ZACK Archiv Teil 1

ZACK Archiv Teil 2

ZACK Archiv Teil 3

ZACK Archiv Teil 4

ZACK Archiv Teil 5

ZACK Archiv - Clifton-Spezial

ZACK Archiv - Teil 6

ZACK Archiv - Teil 7

ZACK Archiv - Teil 8

ZACK Archiv - Teil 9

ZACK Archiv - Teil 10

ZACK Archiv - Teil 11

ZACK Archiv - Teil 12





(c) Abbildungen mit freundlicher Genehmigung: Koralle ZACK, Springer Verlag

(c) ZACK-Logo mit freundlicher Genehmigung: MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag Berlin
 
verwandte Links

· mehr zu Understanding Comics
· Beiträge von emha


meistgelesener Beitrag in Understanding Comics:
How To Draw Manga - No.3


ZACK-Archiv | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer