28.02.2017, 11:27 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1957
Im Magazin "Spirou" hat der tolpatschige Gaston von Franquin seinen ersten Auftritt

1907
In Hillsboro/Ohio wird Milton Caniff geboren ("Terry & The Pirates")

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Online Comics

Online Comic Sammlung

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3149
Gäste online: 36
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Hell on wheels - 1. Staffel

Das Allerbeste vom Colonia Duett - "Du Ei"

Männertag

MDR-Reportage für den Medienpreis Politik des Bundestages nominiert

Die besten Filmzitate 2016 - Teil 2

   


Kategorie: Nachrichten
In dieser Kategorie sind folgende Beiträge:


alle Beiträge dieses Themas aufrufen

geschrieben von Maqz am Dienstag, 21. Februar 2017 (145 Aufrufe)

MAD München u.a. mit Herbert Feuerstein


Comicfestival München 2017 - Alte Kongresshalle - 25. bis 28. Mai
PRESSEMELDUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchte ich Ihnen die ersten Informationen zum Comicfestival München 2017 zukommen lassen. Es findet dieses Jahr vom 25. bis 28. Mai statt. Mit der schönen Alten Kongresshalle gegenüber der Theresienwiese wurde die ideale Örtlichkeit gefunden um die Vielfältigkeit der Comics zu präsentieren.

Zu Gast sind in diesem Jahr wieder prominente Zeichner wie Terry Moore (Strangers in Paradise, Rachel Rising), Nicolas Tabary (Isnogud), Hermann (Comanche, Jeremiah), Rubén Pellejero (Corto Maltese, Dieter Lumpen), Peter Kuper (Spion & Spion, Kafka-Adaptionen), Ralf König (Der bewegte Mann, Pornstory), Klaus Voormann (Cover zum Beatles-Album Revolver), Tom Bunk (MAD, Dose Comics), Isabel Kreitz (Haarmann, Rohrkrepierer), Uli Oesterle (Hector Umbra, Kopfsachen) und viele mehr. In zahlreichen Ausstellungen werden Originalzeichnungen unserer Gäste gezeigt. Zudem freuen wir uns, für die Künstlergespräche den britischen Comic-Experten Paul Gravett (1001 Comics, die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist) begrüßen zu
dürfen.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Dienstag, 14. Februar 2017 (161 Aufrufe)

Ein Superheld aus dem Bodensatz

Umschlag-CoverOk, wir finden die DVD/Blu-ray dieses Films so gut, daß wir euch ein Exemplar davon schenken möchten. Wer also entweder die DVD oder die Blu-ray von "Sie nannten ihn Jeeg Robot" haben möchte, der schreibe uns ein kurze Wusch-eMail...

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Mittwoch, 08. Februar 2017 (161 Aufrufe)

Ein Superheld aus dem Bodensatz

Umschlag-Cover Diese DVD kann ich nur empfehlen. Dies mache ich gerne mit den Worten von Klaus, der die Scheibe gerade für DVDManiacs rezensiert hat. Unbedingt anschauen! :-)
Zitat unserer Schwestersite www.dvdmaniacs.de
"Auch wenn man angesichts der Geschichte befürchten muss, dass die Handlung im Trash abdriftet, überrascht der Film mit einfühlsamen und eindringlichen Momenten, in denen er die Annäherung an seine gebrochenen Figuren erlaubt. Selbst der völlig abgedrehte Narziss Fabio wird in seiner völligen Desorientierung "menschlich", obwohl er den großen Bösewicht gibt. Dass der Held wider Willen hier ein eher schmerbäuchiger Italiener mittleren Alters mit Ringerfigur ist, macht die Figur ebenso sympathisch wie die Art und Weise seiner "Berufung".

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Samstag, 04. Februar 2017 (93 Aufrufe)

...diesmal mit Angoulême-Impressionen

PRESSSEMELDUNG Comic CafeLiebe Comic-Freunde,an diesem Sonntag findet ab 18 Uhr mein Comic Café im Werkstattkino statt. COMIC CAFÉ - Der bunte Comic-Nachmittag mit Gästen aus der Comicszene, Impressionen von Comicfestivals aus aller Welt, filmischen Raritäten, der Expertenrunde “Comics lesen!“ als Prüfstand für Neuerscheinungen, Trailer zu aktuellen Comic-Filmen, fachmännisch kommentierten Cartoons, Liveacts, dem Quiz “Erkennen Sie die Melodie?“ und, und…

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 19. Januar 2017 (290 Aufrufe)

Graphic Novel: Ein Weg zur Vermittlung von Wissenschaft?

Publikumsgespräch am 21.01.2017 in Göttingen Bronzezeit als Comic Menschliche Skelette, Bronze-Gießformen oder Gefäß-Scherben - aus solchen Fundstücken setzt der Archäologe und Ausgrabungsleiter Dr. Immo Heske schon seit Jahren die Geschichte eines bronzezeitlichen Herrschaftssitzes in Niedersachsen zusammen und publiziert in Tagungsbänden und Fachzeitschriften. Die Funde liefern immer wieder neue Erkenntnisse darüber, wie die Menschen in der Bronzezeit gelebt haben - woran sie geglaubt, womit sie gehandelt oder wovon sie sich ernährt haben. Um seine Forschungsergebnisse einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, experimentiert Heske nun mit einem neuen Medium - dem Comic. Auf Grundlage einer Idee von Heske unter Berücksichtigung der archäologischen Fakten und konkreter Funde entwickeln der Zeichner Martin Böer und die Journalistin Conny Crumbach eine fiktive Geschichte, in der den Bewohnern des Herrschaftssitzes neues Leben eingehaucht wird. Für die Autoren geht es dabei allerdings nicht um die naturgetreue Illustration der Frühgeschichte und der archäologischen Forschungsergebnisse - sondern um die eigene Interpretation und den individuellen Zugang zu dieser besonderen Episode der Menschheitsgeschichte.

>>> weiterlesen...