ZACK 145 – Juli 2011 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
27.06.2017, 14:07 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3153
Gäste online: 24
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Deutscher Kamerapreis für NDR Produktion

The Missing - 1. Staffel

Rentner kommt von rennen

Scott & Bailey - Staffel 5

Mord auf Shetland - 1. Staffel

   

geschrieben von M.Hüster am Dienstag, 28. Juni 2011 (6758 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Das Comic-Magazin über europäische Comic-Kultur



Zack 145

Inhalt und Editorial

Liebe Leser,

im vorliegenden Heft wagen wir uns mit dem Neustart der Serie "Grand Prix" erneut an ein brisantes Thema: Das dritte Reich. Vor knapp zwei Jahren gab es – zum Teil sehr emotional geführte – Diskussionen um die Serie "Stern von Afrika" vom Schweizer Franz Zumstein, die sich der Geschichte des Jagdfliegers Hans-Joachim Marseille annahm. Angefeuert von "Spiegel Online" konnte man fast schon von einer Hetzkampagne gegen "ZACK" sprechen, da dem Comic-Magazin unterstellt wurde, sich „von den Kriegs-Mythen der Nazi-Zeit blenden zu lassen.“

Georg F.W. Tempel

In "Grand Prix" geht es nicht um den Krieg, aber um den Beginn einer faszinierenden Rennsport-Ära, die ohne die finanzielle und mediale Unterstützung der braunen Machthaber so nicht möglich gewesen wäre. Die Hintergründe und Fakten sind von Zeichner und Autor Marvano genau recherchiert, und die agierenden Personen wie Hans Stuck, Rudolf Caracciola oder Bernd Rosemeyer entsprechen ihren historischen Vorbildern. Man mag darüber urteilen wie man will, natürlich gab es Mitläufer, Opportunisten und stramme Parteimitglieder, aber mit einem Abstand von fast 80 Jahren und dem heutigen Wissen ist das leicht. Den meisten der Rennfahrer ging es vor allem um ihren Sport, und da waren die Nazis oftmals nur Mittel zum Zweck, um hinter dem Steuer eines PS-starken Boliden Platz nehmen zu können.

Auch Heinz Rühmann, der große deutsche Volksschauspieler, war ein Opportunist, der etwa in als Komödien verkleideten Propagandafilmen wie der "Quax"-Reihe mitspielte, gleichzeitig aber mit Hertha Feiler verheiratet war, deren Großvater ein Jude war. Der große Wiener Grantler Hans Moser spielte in Nazifilmen, ließ sich aber nicht von seiner jüdischen Ehefrau Blanca Hirschler scheiden. So ist vieles ein zweischneidiges Schwert, und man kann es nicht so einfach in schwarz und weiß aufteilen.

Jedenfalls lässt sich die "ZACK"-Redaktion nicht von Nazi-Mythen blenden, sondern ist sich der Brisanz bewusst, die dieses Thema in sich trägt.

In diesem Sinne


Georg F.W. Tempel




Die Comics des Monats:


• Grand Prix 1: Die Wiedergeburt (S. 5 – 16, 12 Seiten)
Grand Prix
• Rubine: Der Lake Wakanala (S. 22 – 33, 12 Seiten)
• Dein Freund & Helfer: Bullenpanik (S. 37, eine Seite)
• Solo: Die Überlebenden des Chaos II (S. 39 – 51, 13 Seiten)
• Dein Freund & Helfer: Bullenspanner (S. 55, eine Seite)
• Kommissar Fröhlich: Gefährliche Reise (S. 57 – 63, 7 Seiten)
• Die Verdammten der Straße: Ausbruch (S. 64, eine Seite)
• Valentine Pitié 1: Ein Stein im Morgengrauen (S. 70 – 81, 12 Seiten)
• Épictetus (S. 82/83, Strip)



Redaktionelle Beiträge:


• Grand Prix Intro (S. 4, eine Seite)
• Philippe Aymond: Der Zeichner von Lady S. (S. 34 – 36, 2,5 Seiten)
ZACK Edition Lady S
• Feeling History mit Hauptmann Veit (S. 66 – 69, 3,5 Seiten)
• Zuletzt gefragt: Stéfano Casini (S. 82, ca. halbe Seite)


News: S. 19 + 20


Green Manor
Green Manor 1: Mörder und Gentlemen
• RIA Oversize
• Drachenläufer
• Neo noir
• Illustrierte Klassiker
• Braune Schlümpfe
• Scherenschnitt
• Mehr Manga
• Schattenspiele
• Arrugas


Spotlights: S. 52 – 54

• Sherlock Holmes & die Vampire von London 1: Der Ruf des Blutes
Luc Orient Gesamtausgabe 1
Luc Orient: Der Retter der Planeten
• Die erstaunlichen Abenteuer des Herrn Hase 3: Verflucht
• Buck Danny Gesamtausgabe 2
Hau die Bässe rein, Bruno
• Die Abenteuer von Jaques Gibrat: Die Bande der Weindiebe
• MOSAIK 427: In den Tiefen der Themse


Novitäten (S. 18)


Termine

• entfallen


Vorschau (S. 82)

… u. a. mit folgenden Comics …

• Grand Pix
• Solo
• Valentine Pitié
• Rubine 12
• Kommissar Fröhlich


… und diesen Artikeln …

• Interview mit Daniel Clowes
Comics über Kuba
• 50 Jahre Perry Rhodan
• Graphic Novels
• Zuletzt gefragt: Henri Reculé



ZACK 145 / Juli 2011 / 84 Seiten

ZACK erscheint beim MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag und kostet im Handel im Einzelverkauf 7,90 €. Abonnement-Bedingungen sind im Magazin erläutert oder können beim Verlag erfragt werden.


Zack 145

© der Abbildungen liegt bei den jeweiligen Verlagen und Autoren + MOSAIK Verlag

 
verwandte Links

· mehr zu Abenteuer
· Beiträge von M.Hüster




ZACK 145 – Juli 2011 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer