logo  

 

Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
15.11.2019, 05:27 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Comicarchiv wird aufgelöst

Peter Wiechmann löst sein Archiv auf
Walter Neugebauers WINNETOU

Comicraritäten, Druckplatten, Trödel aus fünfeinhalb Jahrzehnten des Comicschaffens. Peter Wiechmann löst sein Archiv auf.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   



Topic: Franko/belgisch
In diesem Topic sind folgende Beiträge:


alle Beiträge dieses Themas aufrufen

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 27. September 2018 (411 Aufrufe)

Signierstunde in der Comic Company

Flix PRESSEMELDUNG Grüß Gott! Eine kleine Eilmeldung aus der Comic Company: Einer der bekanntesten Comiczeichner Deutschlands wird HEUTE unsere kleine Company in der Fraunhoferstraße mit seiner Anwesenheit beehren: Flix höchstpersönlich!!!, der derzeit anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Werks „Spirou in Berlin“ auf Deutschland-Tournee unterwegs ist.

>>> weiterlesen...

geschrieben von StefanS am Samstag, 25. August 2018 (807 Aufrufe)

Statt Bretzelburg betritt Spirou nun die echte DDR


Spirou in Berlin
Übrigens: Flix präsentiert aktuell "Spirou in Berlin" in Persona in einer Premiere in Hamburg und Berlin. Danach tourt er durch die Republik und signiert
Die CRS-Chefred.


Ein historischer Moment – diese Beschreibung passt sowohl auf die Handlung dieses Spirou-Sonderbandes, der neben der regulären Serie, erscheint, denn in dem Comic geht es um die letzten Tage der DDR und somit um das Ende des Kalten Krieges. Vielmehr noch ist die Leistung bemerkenswert, die der deutsche Autor und Zeichner Felix Görmann alias Flix, dieser 1976 geborene Titan der Comicszene, erreicht hat: er darf als erster Deutscher die franko-belgische Klassiker-Comicreihe Spirou & Fantasio um ein eigenes Album bereichern. Im CRS-Interview hat der Meister bereits einiges zur Entstehung erzählt, im weiteren Interview gab Kolorist Marvin Clifford Auskunft zu seiner Arbeit an diesem Funny-Comic. Nun also auch noch die Rezension des Albums.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Dienstag, 31. Juli 2018 (1845 Aufrufe)

Marvin Clifford kommt mit der Farbe

Spirou in Berlin Farben Spirou in Berlin FarbenAls wir im ersten Interview Felix -Flix- Görmann zum neuen Spirou & Fantasio Abenteuer aus deutscher Zeichnerhand ausfragten, erwähnte dieser , dass der bekannte Zeichner Marvin Clifford ebenfalls einen wichtigen Anteil an diesem Band geleistet hat. Ein gewichtiger Grund, um mal bei Marvin direkt anzufragen, wie das Comic denn aus seiner Sicht so gelaufen ist... Und dann schickt und Marvin quasi die ganze Farbpalette vom neuen Spirou in Berlin

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Sonntag, 29. Juli 2018 (1082 Aufrufe)

Du darfst ja jetzt darüber sprechen


Spirou in Berlin Eine Treppe an der Isar an einem schönen Sommerabend Ende Juni in München. Die Comickünstler Barbnara Yelin und Felix (Flix) Görmann genießen mit den Comicbotschaftern Markus Galla und Markus Gruber ein kaltes Gerstensaft-Schorle und unterhalten sich unter anderem über den neuen Spirou und Fatasio-Band, der Ende Juli in den Läden sein wird. Es ist das erste Interview von Flix zu diesem Thema, weil er ja ab diesem Zeitpunkt darüber reden "darf". Was hat also der neue "deutsche" Spirou so alles zu bieten? Hier ein paar Antworten...

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Dienstag, 08. Mai 2018 (628 Aufrufe)

Die spinnen die Bayern ...schon wieder!


Asterix auf Bairisch - Das große Mundart Sammelband Anfang Mai erschien bei Egmont Ehapa Media ein Sammelband zweier Mundart Bände von Asteriax auf Bairisch "Auf geht's zu de Gotn!" und "Asterix drendd im Oriendd". Wir fanden den ersten Band schon damals vor 17 Jahren so gut, dass wir ihn auf dem Münchner Comicfest haben vorlesen lassen! Das wollen wir wiederholen. Wer möchte also einen dieser Sammelbände mit seinen bairischen Dialektkenntnissen gewinnen? Dann einfach weiterlesen...

>>> weiterlesen...

geschrieben von StefanS am Mittwoch, 06. Dezember 2017 (2159 Aufrufe)

Asterix liegt geschmeidig in der Spur


Asterix 37 Asterix in Italien Der neue Asterix ist da, der dritte Band des neuen Teams Ferri / Conrad. Eine Meldung, die es bis in die Tagesthemen der ARD schafft und sofern für die Comicszene ein positives Ereignis ist, wirft es doch Licht auf diese Art der Literatur, die so unglaublich viele Möglichkeiten bietet. Nach Italien geht es im neuesten Abenteuer, das gab es in dieser Form noch nicht in der von Uderzo und Goscinny geschaffenen Welt. Und auch eine weitere Neuerung wartet gleich zu Beginn.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 19. Oktober 2017 (3289 Aufrufe)

Das sagen Uderzo & Co

Asterix 37 Asterix in Italien Hallo Freunde der Comic-Kunst! Ja, der neue Asterix ist raus: Asterix in Italien heisst er und jeder hat schon eine Meinung dazu. Wir beleuchten hier kurz die Aussagen der Macher (und Menschen drumherum) der neuen Ausgabe in Interview-Ausschnitten (aus dem Pressepaket von Egmont Ehapa) mit Didier Conrad, Jean-Yves Ferri, Albert Uderzo, Klaus Jöken, Alexandra German und Denis Scheck.

>>> weiterlesen...

geschrieben von StefanS am Montag, 06. Februar 2017 (3246 Aufrufe)

Francobelgische Augsburger


Thierry Zeller Bunte Dimensionen ist „ein (noch) kleiner Verlag aus Augsburg, der sich auf frankobelgische Comics spezialisiert hat“, so beschreibt es die Homepage von BD. Damit wollte sich ComicRadioShow nicht begnügen und hat bei Thierry Zeller (51) nachgefragt. Neben dem Interview gibt es noch Rezensionen zu „Die verlorene Armee“ und „Misty Mission“ sowie ein Gewinnspiel.

Von Stefan Svik

--> Direkt zur Rezi "Die verlorene Armee 1: Der russische Winter"
--> Direkt zur Rezi "Misty Mission 1: Wie im Himmel so auf Erden"
--> Direkt zum GEWINNSPIEL


>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 31. März 2016 (2315 Aufrufe)

Huba Huba!


MarsupilamiAls 1952 das Marsupilami die Welt erblickte war es lediglich eine zusätzliche Figur die von André Franquin für einen kurzen Auftritt in seiner Serie "Spirou und Fantasio" ersonnen wurde. Doch durch seinen Charme, seine Unbeschwertheit und seine Kraft entwickelte sich das Tier aus den tiefen des palumbischen Urwalds schnell zum Publikumsliebling.
Der Erfolg beschied dem Marsupilami eine eigene Comic-Serie.

>>> weiterlesen...

geschrieben von StefanS am Montag, 01. Februar 2016 (2687 Aufrufe)

Gekonnt erzählte Vorgeschichte zu Der Kampf um die Welt



Der Stab des PlutarchErst brach im Nahen Osten eine schwere Krise aus. Nun steht die Welt kurz vor dem Dritten Weltkrieg. So zumindest lässt sich die Handlung des vorletzten und des aktuellen Albums von Blake und Mortimer zusammenfassen. Nicht mal im leichten Unterhaltungscomic entkommt man derzeit den Ähnlichkeiten zur aktuellen Weltlage.

Während sich das langlebige frankobelgische Abenteurerteam in Das Gelübde der fünf Lords auf die Spuren von Lawrence von Arabien begab, geht es dieses Mal gegen eine im Comic gerne verwendete Sorte Schurken: als nahezu unbesiegbar inszenierte Nazis. Taugt das Album etwas und wie passt der auf die Antike anspielende Titel zum Düsenjäger auf dem Cover?

>>> weiterlesen...