Hellboy 10 und 11: Die Wilde Jagd und Der Krumme :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
17.01.2018, 06:10 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1929
wurde zum ersten Mal die Comicfigur Popeye veröffentlicht.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 23
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Im Zauber der Wildnis

3sat-Dokumentarfilmpreis 2017

Tracy Anderson - TAVA Dance Party

"Auf Augenhöhe" gewinnt den Kindertiger 2017

Lewis - Der Oxford Krimi - Staffel 8

   

geschrieben von Maqz am Freitag, 07. Januar 2011 (3699 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Koitus Interruptus beim Höllenbengel


Hellboy Was hab' ich mich gefreut, als das neue Band elf meiner Lieblingsserie Hellboy in der Post lag und wie hab ich mich geärgert, als "Der Krumme" nicht die Fortsetzung des fulminanten zehnten Bandes darstellte, sondern eine Sammlung von (zugegebenermaßen gut gemachten) Kurzgeschichten, die mehr an eine illustrierte Sagen-Sammlung erinnert. Eine wunderbare Gelegenheit für Neueinsteiger in die Serie, eine eher kalte Dusche für den heißblütigen Fan...

Nun ja, ich gebe zu, dass das Lamentieren eines unbefriedigten Fans nicht hilfreich ist für die Beurteilung einer lesenswerten Horro/Mystery-Comicseire. Doch bei der fesselnden und durchgehenden Handlung der "Wilden Jagd" kann man schon mal ins Schwärmen geraten. Die grafisch wie textlich wunderbare Interpretatin diverser Mythen, wie der Arthus-Sage oder eben der Wilden Jagd mit der Hellboy-Geschichte ist für mich die Wunderbare Fortsetzung aus dem neunten Band, in der die russische Welt der Märchen die Kulisse bildete.

Beispiel

Dramatisch wird in Band 10 der Kampf des Hellboy weitererzählt, gegen seine unvermeidlich aussehende Bestimmung über die Hölle auf Erden zu herrschen. Der Cross Cult Verlag schreibt dazu: "Als sich im England der Neuzeit die Riesen aus dem keltischen Sagenreich aus ihren Gräbern erheben und auf Erden wandeln, wird Hellboy von einer mysteriösen Versammlung gebeten an der WILDEN JAGD teilzunehmen. So gerät Hellboy zwischen die Fronten eines übernatürlichen Konflikts, die seit den Zeiten von König Arthus und seiner Tafelrundein Britannien tobt und die Grenzen zwischen den Reichen der Menschen und der "anderen Völker" einzureißen droht. Inmitten alter keltischen Sagen und Geheimnisse begibt sich der Held aus der Hölle auf die Suche nach seiner eigenen Vergangenheit. Und diese führt ihn direkt zu Exckalibur, dem Schwert das einst König Arthus aus dem Fels gezogen hat."

Beispiel

Nach solch epischen Verwebungen von 20 Jahre Hellboy-Comics und 1500 Jahre Arthus sagen wirkt die Veröffentlichung des elften Bandes als eine Art Lückenfüller bis zur Fortsetzung dieser filmreifen Vorlage. Doch auch "Der Krumme" kann mit positiven Inhalten glänzen. Zuerst einmal wieder eine von Mike Mignola selbst gezeichnete Geschichte (Der Moloch)! Doch auch der Eisner-Award-prämierte Dreiteiler „Der Krumme“ mit dem Artwork von Comic-Legende Richard Corben glänzt mit sagenhaften Inhalten aus dem der jungen, amerikanischen Mythologie.

Beispiel

Dann gibt es noch einige aus den Händen der Zeichner Jason Shawn Alexander, Joshua Dysart und dem allseits bekannten Duncan Fegredo. Wie auch in Band 10 finden sich im 11. Band einige Extra-Seiten mit Interviews, Sketch-Seiten und gut gemeinten Vorworten, die (wie immer) in festen Pappdeckeln eingebunden ein gutes Gesamtbild für stolze 22 Euro abgibt.

Beispiel

Insgesamt ist Hellboy 10 der erzählerische Höhepunkt einer vielschichtigen Serie, die es schon zu zwei Hollywoodfilmen gebracht hatte. Das elfte Band kann locker als Geschenkband zum Anfixen für interessierte Neulinge des Genres und der Serie durchgehen. HellboyGleichzeitig ist es aber auch eine Verschnaufspause zu einem furiosen zwölften Band, auf das sicherlich nicht nur ich mit Ungeduld warte. Qualitativ sind beide Bände nicht erstaunlicherweise, sondern erwartungsgemäß auf einem hohen Niveau und können (oder sollten?) ohne Probleme gekauft werden.



Hellboy 10: Die Wilde Jagd
von Mike Mignola (Text und Coverzeichnung) und Duncan Fegredo (Zeichnungen)
A5, Hardcover, vierfarbig, 210 Seiten
Cross-Cult Verlag, 22.-Euro

Hellboy 11:Der Krumme
von Mike Mignola (Text und Coverzeichnung) und Duncan Fegredo, Guy Davis, Jason Shawn Alexander, Richard Corben (Zeichnungen)
A5, Hardcover, vierfarbig, 192 Seiten
Cross-Cult Verlag, 22.-Euro


Beispiel

Hellboy 10 kannst Du gerne hier kaufen.

Hellboy 11 kannst Du gerne hier kaufen.


LESEPROBE Hellboy 9

LESEPROBE Hellboy 10

LESEPROBE Hellboy 11 auch hier

Beispiel

Hellboy 1 kannst Du gerne hier kaufen.

Hellboy 2 kannst Du gerne hier kaufen.

Hellboy 3 kannst Du gerne hier kaufen.

Hellboy 4 kannst Du gerne hier kaufen.

Hellboy 5 kannst Du gerne hier kaufen.

Hellboy 6 kannst Du gerne hier kaufen.

Hellboy 7 kannst Du gerne hier kaufen.

Hellboy 8 kannst Du gerne hier kaufen.

Hellboy 9 kannst Du gerne hier kaufen.

Info zum Zeichner DUNCAN FEGREDO
Der Brite Duncan Fegredo bekam einen Fuß in die Tür im Comicsbusiness als auf der englischen Comicmesse UKCAC 1987 mit seiner Arbeitsmappe für Aufsehen sorgte. Es folgten sehr schnell Aufträge in Übersee. Unter anderem für Grant Morrisons KID ETERNITY bei dem amerikanischen Verlag DC und Peter Milligans ENIGMA für VERTIGO. Für 2000AD hat er mehrere Ausgaben von JUDGE DREDD illustriert und für den Geek-Filmemacher Kevin Smith hat er die kultigen Vollproleten Jay und Silent Bob auf Papier gebannt. Derzeit arbeitet Fegredo an einer sechsteiligen, von Meister Mike Mignola persönlich getexteten Miniserie, die einen Wendepunkt im Leben von Hellboy bedeuten wird.


(c) der Abb. Mignola, Fegredo, Cross-Cult

Quelle der Zeichnerinfo: Cross-Cult
 
verwandte Links

· mehr zu Grusel & Horror
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Grusel & Horror:
Als die Zombies die Welt auffraßen


Hellboy 10 und 11: Die Wilde Jagd und Der Krumme | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer