logo  

 

 
18.08.2019, 19:43 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1930
erschien Pluto zum ersten Mal in der Micky-Maus-Episode Die Sträflingskolonne (im Original: The Chain Gang) als Spürhund auf der Spur des entflohenen Sträflings Micky.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium in Leinen

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   


Kategorie: Interviews
In dieser Kategorie sind folgende Beiträge:


alle Beiträge dieses Themas aufrufen

geschrieben von emha am Sonntag, 07. Juli 2019 (268 Aufrufe)

Jubiläumsinterview Stephan Hagenow


Stephan Hagenow "Ich ging zu Gringo mit gut 35 und einigen idealistischen Vorstellungen. Der Verlag war noch ganz frisch im Aufbau...darin sah ich schließlich meine Chance auf pure künstlerische Selbstverwirklichung..."

Seit bereits 20 Jahren zeichnet und schreibt Stephan Hagenow bereits für Gringo-Comics. Insgesamt begann Hagenows Comicstart aber schon vor über 45 Jahren. Die CRS stellte dem Autor von Kommissar Fröhlich und anderen Serien Fragen rund um sein Comicschaffen.



>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Dienstag, 01. Januar 2019 (960 Aufrufe)

Cartoonist wird Politiker

Dr. Mark Benecke erklärt Michael Holtschulte title=
Ein Cartoonist als "Bürger*innenmeister*in kandidat*in" für "Die Partei" im neu gegründeten Stadtverband Herten. In einem ausführlichen Interview erklärte uns der Kandidat*in seine politischen Ambitionen (und seine Neuerscheinungen für das (vergangene) Weihnachtsgeschäft). Doch was sagt der/die Landesvorsitzende*in Dr. Mark Benecke zu dieser Kandidatur? In einem auf Klickbait ausgerichteten Interview haben wir mal (via Mail) zehnmal nachgefragt...

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Montag, 17. Dezember 2018 (733 Aufrufe)

Primo in Leder


Peter Wiechmann Primo Premium Der erfahrene Comic-Macher Peter Wiechmann macht wieder Comics. Aus den unendlichen Weiten seiner Schubladen erzeugt er ein Primo Prachtband der Superlative. Dass die Seiten in Leder eingebunden werden und der ein oder andere "Schnickschnack" an den geneigten Fan der alten Comic-Reihe (quasi per Handschlag bei geplanten 150 Stück Doppelband-Editionen) bis März 2019 in die Hand gegeben werden, haben und neugierig gemacht. Darum haben wir bei Peter Wiechmann mal nachgefragt, wie es denn so steht mit dem Primo Premium Projekt...so kurz vor Weihnachten... ;-)

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Dienstag, 23. Oktober 2018 (881 Aufrufe)

Alexa, Weihnachten und dann noch Bürger*innenmeister*inkandidat*in


Michael Holtschulte (c) Foto: Sabrina Didschuneit Da hatten wir im letzten Jahr eine tolle Aktion mit Michael Holtschulte und seinen personalisierten Tombow-Stiften und schwupp nach einem Jahr bringt der Kerl schon wieder diverse Bücher auf den Markt und hat in diversen Sammelbänden seine Finger mit im Spiel. Entweder als Zeichner oder Herausgeber. Und aktuell springt mich die Pressemeldung an, dass er als Bürger*innenmeister*in (...)"für eine neu zu gründende Stadtvereinigung der Partei "Die Partei" in Herten (NRW) kandidieren würde." Grund genug für uns ein Blitz-Interview mit ihm zu starten...

>>> weiterlesen...

geschrieben von emha am Mittwoch, 03. Oktober 2018 (801 Aufrufe)

"Jetzt so zu tun, als würden massenweise (junge) Leser im Internet nach Comics suchen, ist reines Werbegeschwätz, um die verbliebenen Comic-Sammler zu beruhigen."

Mark o. Fischer
Epsilon Verlag Immer wieder viel diskutiert: die Situation des Comic-Marktes. Immer mal wieder totgesagt, gibt es inzwischen über 100 Verlage, die in Deutschland Comics verlegen und logischerweise an deren Verkaufserfolg glauben. Die CRS bat Mark O. Fischer um seine Meinungen zu: Comics – Situation heute und in Zukunft.

>>> weiterlesen...