ZACK 142 – April 2011 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
22.02.2017, 02:42 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1917
Reed Crandall, Zeichner von "Black Hawk", wird in Winslow/Indiana geboren

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Online Comics

Online Comic Sammlung

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3149
Gäste online: 39
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Die besten Filmzitate 2016 - Teil 2

Neuerscheinungen bei Concorde - Februar 2017

Findet Dorie

Liebe zwischen den Meeren

Falco - Die ultimative Doku zum 60. Geburtstag

   

geschrieben von M.Hüster am Samstag, 26. März 2011 (6898 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Das Comic-Magazin über europäische Comic-Kultur


zack # 142 Editorial
Liebe Leser,

nachdem ich am letzten Wochenende den sagenhaften Western „True Grit“ der Regie-Brüder Ethan und Joel Coen genossen habe, in dem Jeff Bridges, Matt Damon und vor allen anderen die Jungdarstellerin Hailee Steinfeld beeindruckende Darstellungen abgaben, ist mir wieder einmal schmerzlich bewusst geworden, wie wenig Western es aktuell im Bereich der Comics gibt. Von guten ganz zu schweigen.

Während es in den 1970er und 1980er Jahren mehrere großartige Serien wie Blueberry, Comanche, Jerry Spring, Jim Cutlass oder Ringo gab, lässt sich neues aus diesem Genre an einer Hand abzählen. Das Altbewährte wird immer wieder in neuem Outfit aufgewärmt – Reprints, neu koloriert, neu übersetzt, Einzelalbum oder Gesamtausgabe, der Verwertungskette sind scheinbar keine Grenzen gesetzt. An was das wohl liegen mag?

Hat es der Jugend vor 20, 30 Jahren noch gereicht, sich in eine andere Zeit und auf einen anderen Kontinent zu versetzen, um der Realität für ein paar Stunden zu entfliehen, müssen heute komplett neue Welten mit völlig andersartigen Bewohnern herhalten – oder wie sonst ist der Boom der Fantasy im Comicbereich zu erklären?
Georg F.W. Tempel
Ohne lamentieren zu wollen, aber es ist schade, dass das Genre der harten Kerle auf flinken Pferden, die sich oftmals mit Fäusten und dem Colt ihr Recht verschaffen, fast vollständig in der Versenkung verschwunden ist (obwohl bei Splitter demnächst die Serie Wanted startet und in ZACK der Zweiteiler Alamo erscheinen wird).

Möglicherweise gibt es ja wie bei allem eine baldige Trendwende und der Western im Comic darf sein Comeback feiern.


In diesem Sinne

Georg F.W. Tempel
Chefredaktion




Die Comics des Monats:

• Mr. Hyde gegen Frankenstein 1 (S. 5 – 16, 12 Seiten)
Minga Manga Cartoon (S. 19)Mingamanga
• Dein Freund & Helfer: Der Bulle und die Töle (S. 21 – 26, 6 Seiten)
• Nico: Atomium – Express (S. 28 - 38, 11 Seiten)
• Blue Space: Das dritte Auge der Indra (S. 47 - 58, 12 Seiten)
• Die Verdammten der Straße: Schneckenwanderung (S. 63, eine Seite)
• Die Verdammten der Straße: Abkürzung (S. 66, eine Seite)
• Black Crow: Der verfluchte Schatz (S. 68 – 81, 14 Seiten)
• Épictetus (S. 82/83, Strip)


Redaktionelle Beiträge:

• Wie das Bone-Univerum von Jeff Smith die Comic-Welt eroberte (S. 40 – 41, 2 Seiten)für die Comic Radio Show
• Boneville jubiliert: Vor zwanzig Jahren erfand Jeff Smith Bone / Interview mit Jeff Smith (S. 44 – 45, 2 Seiten)
• Thorgal – Antiheld (S. 64 – 65, 2 Seiten)
Beispiel
• Zuletzt gefragt: Pierre Seron (S. 82, ca. halbe Seite)



Wie das Bone-Universum von Jeff Smith die Comic-Welt eroberte
Bone Complete Edition 20 Jahre nach der ersten Veröffentlichung ist Bone mittlerweile ein internationaler Verkaufsschlager mit einer riesigen Fan-Gemeinde rund um den Globus und seine Beliebtheit nimmt ständig zu. Bone-Erfinder Jeff Smith (Jahrgang 1960) begeisterte sich schon seit seiner Kindheit für die Welt der gedruckten und animierten Bilder. Besondere Einflüsse auf das Bone-Universum von Smith hatten die Comic-Werke von Walt Kelly und Will Eisner sowie die Zeichentrickfilme von Walt Disney.
The Art of Bone
Worum geht es in Bone? Der reiche Phoney Bone wird, weil er es mit seinen krummen Geschäften übertrieben hat, zusammen mit seinen Cousins Fone Bone und Smiley Bone aus Boneville verjagt. Auf der Flucht vor einem wilden Heuschreckenschwarm verlieren sich die ungleichen Freunde dann auch noch aus den Augen. Nun ist jeder der drei in einer riesigen, merkwürdigen Einöde auf sich allein gestellt. Einer nach dem anderen gelangen sie in ein geheimnisvolles Tal, das voller merkwürdiger und unheimlicher Gestalten ist. Und so beginnt für Phoney, Fone und Smiley, ohne auch nur die geringste Ahnung zu haben, ein langes und aufregendes Abenteuer!

Autor Jeff Smith hat liebenswerte Charaktere in einem märchenhaften Umfeld geschaffen. Der Humor, die Zeichnungen, die Dialoge und die Figuren sind meisterhaft. Der Ausspruch „Dumme, dumme Rattenmonster“ hat unter Bone-Fans Kultstatus.
Bone bei Tokyopop© Jeff Smith.
Der Ursprung der Bone-Story liegt schon sehr lange zurück: Den ersten selbst erstellten Bone-Comics zeichnete Jeff Smith im Alter von ca. 10 Jahren in ein kleines Notizbuch! Smith: „Als ich noch ein Kind war, benutzte ich immer Notizbücher, um darin Comics zu zeichnen. Ich war immer sehr vorsichtig, das sich keine der Seiten aus der Verleimung löste und heraus viel, weil mein Comic dann kein „richtiges Buch“ mehr wäre. Die frühen Bone Cousins lebten in einer Welt, die gewisse Ähnlichkeiten mit der Welt aufwies, wie sie in dem von Carl Barks ersonnenen Entenhausen vorzufinden ist: Phoncible P. Bone, der reichste Bone von Boneville, ist ständig damit beschäftigt, seine Cousins einzuspannen, damit diese ihm helfen, sein riesiges Vermögen zu beschützen. „The Gem“ ist eine typische Story, die ich zu der Zeit gerne zeichnete, mit viel Geschrei, Todesfallen, Stürzen, Kanälen und viel viel Wasser. Das Ganze hatte damals eigentlich schon viel davon, wie ich Geschichten auch heute noch gerne zeichne.“

Vollständiger Artikel in ZACK 142…

© Abbildungen: Tokyopop + J. Smith


News: S. 19 + 20

• Je t’aime DVD
Harry & Platte Gesamtausgabe bei Salleck Publications
Harry & Platte unter Feuer
• Heavy Metal
• Sherlock Holmes Preis an Piredda – Verlag
• Architektur-Comic fürs iPad
• Preisverleihung Angoulême 2011
• Jukebox Hero
• Ehapa & Indianer

Spotlights: S. 60 – 62

• Sang Royal 1 – Gottlose Hochzeit
• Rex Mundi 6 – Das Tor Gottes
• Der Fluch des Regenschirms
• Swinging London
Djinn – Erster Zyklus
Djinn 7
• Die Bruderschaft der Krabbe
• Über den Tellerrand: 25 Jahre Wendy
• MOSAIK 424: Das Geheimnis des Monuments


Novitäten (S. 18)


Termine

• entfallen


Vorschau (S. 82)

… u. a. mit folgenden Comics …

• Valentine Pitié
• Minga Manga
• Rubine 12
Rubine 10
• Black Crow 2
• Mr. Hyde gegen Frankenstein


… und diesen Artikeln …

• Interview mit Matthias Schultheiss
• 35 Jahre „Storm“
• Thorgal
• Zuletzt gefragt: Stephan Hagenow



ZACK 142 / April 2011 / 84 Seiten

ZACK erscheint beim MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag und kostet im Handel im Einzelverkauf 7,90 €. Abonnement-Bedingungen sind im Magazin erläutert oder können beim Verlag erfragt werden.


© der Abbildungen liegt bei den jeweiligen Verlagen und Autoren + MOSAIK Verlag
 
verwandte Links

· mehr zu Abenteuer
· Beiträge von M.Hüster




ZACK 142 – April 2011 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer