Death Dealer - No.2 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.01.2018, 20:28 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1927
In Schwennenz/Stettin kommt Lothar Dräger zur Welt, der spätere künstlerische Leiter des MOSAIK (1976-1990)

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 24
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Im Zauber der Wildnis

3sat-Dokumentarfilmpreis 2017

Tracy Anderson - TAVA Dance Party

"Auf Augenhöhe" gewinnt den Kindertiger 2017

Lewis - Der Oxford Krimi - Staffel 8

   

geschrieben von Aleks A. am Samstag, 05. Juni 1999 (5395 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Kleingehacktes von Bela B.


CoverNachdem Bela von "Die Ärzte" mit seinem Verlag "Extrem Erfolgreich Enterprises" tatsächlich extrem erfolgreich die Schwarz-Weiß-Comics "Faust" und "Gothic Nights" verlegte, macht er jetzt in bunt weiter.

Der "Death Dealer" ist jener behelmte rotäugige Reiter mit der Axt vom wohl bekanntesten Gemälde des Fantasy-Illustrators Frank Frazetta. Dieses Motiv zierte einst schon das Plakat zu Ralph Bakshis ("Fritz the Cat") Zeichentrickfilm "Feuer und Eis". Damals wurden Frazettas schwülstige Barbaren-Visionen (genau wie auch die Fantasy-Ikone "Conan" in den beiden Schwarzenegger-Filmen) jedoch nur in sehr verhalten-gewalttätige Film-Bilder umgesetzt.
BeispielDer Gothic-Rocker und Comic-Texter Glenn Danzig hat hingegen für seinen Verlag Verotik sehr viel wüstere und wohl auch werkgetreuere Vorstellungen. Im ersten Heft der Reihe erzählt "Lobo"-Zeichner Simon Bisley auf vierzig im Richard Corben-Look colorierten Seiten nicht viel mehr als (neben einem nicht enden wollenden Gemetzel) wie der Death Dealer zu seinem Helm und seinem Pferd kam.

Heft 2 stammt nun von Liam Sharp, der gerade an der neuen "Spawn - The Dark Ages"-Serie arbeitet. Sharp hat jetzt nur noch ein, in deutlich schlichtere Bilder umgesetztes, Gemetzel zu bieten, bei dem anscheinend auch noch die Story zu Bruch ging. (hl)

Death Dealer - No.2
Text: Glenn Danzig
Zeichnungen: Liam Sharp
54 Seiten, Softcover
EEE, 14.90 DM
Februar 1999

 
verwandte Links

· mehr zu Grusel & Horror
· Beiträge von Aleks A.


meistgelesener Beitrag in Grusel & Horror:
Als die Zombies die Welt auffraßen


Death Dealer - No.2 | Benutzeranmeldung | 1 Kommentar
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
Re: Death Dealer - No.2 (Wertung: 1)
von Cengco am 28.09.2006, 11:30 Uhr

(Benutzerinformation | Nachricht senden)
Tolle vierteilige Fantasy-Miniserie in oppulenten Bildern. Die Story ist zugegebenermassen nicht besonder komplex u. anspruchsvoll, aber schon alleine die Zeichnungen u. Kolorierungen a la Frank Frazetta sind es wert, die Hefte zu kaufen. Die Zeichnungen stammen allerdings nicht von Franzetta, sondern von Simon Bisley (Heft 1, bekannt durch Slaine, Lobo, Judge Dredd), Liam McCormack-Sharp (Heft 2-3, bekannt durch Spawn - The Dark Ages) u. Arthur Suydam (Heft 4, war mir bis dato unbekannt).
Wer Fantasy, blutige Gemetzel u. gute Fantasy-Zeichnungen mag, ist hiermit bestens bedient.