Comanche - Bd.2 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.04.2018, 13:16 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

die neunte - Comic Newsletter

Comic Newsletter title=
Hier könnt ihr online einen informativen Newsletter zum Thema "Neunte Kunst" lesen. Eine wirklich empfehlenswerte aktuelle Zusammenfassung der Comic-Woche! :-)

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

Splashcomics Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 19
Mitglieder online: 0

Anmeldung

   

geschrieben von Freebird am Samstag, 09. Januar 1999 (4761 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Kampf unvermeidbar?

CoverDie Ranch von Comanche wird von einer Gruppe Cheyennes überfallen, deren Stamm entgegen der geschlossenen Verträge nicht mit Lebensmitteln versorgt wird und deshalb die für die Eisenbahn-Arbeiter bestimmten Rinder auf der Ranch 666 stehlen wollen. Da nur der Häuptling mit ihnen über den Sachverhalt reden kann, begleiten Red Dust und Comanche den Trupp in das Reservat.

Nach einem heftigen Disput bleibt Comanche als Geisel zurück während Red Dust drei Tage Zeit bekommt, um nach den Gründen der ausbleibenden Lebensmittel zu forschen. Unterwegs nach Arrow Creek begegnet Red Dust dem alten Doc Wetchin, der die Nachricht verbreitet, Red Dust sei unterwegs um die Armee zu holen und Comanche würde noch am gleichen Abend am Marterpfahl enden. In Arrow Creek muss Red Dust erfahren, dass der Armee-Beauftragte sich mit der Kasse aus dem Staub gemacht hat...

BeispielWährend Red Dust in Fort Calamity eintrifft und sich einem gleich ausrückenden Trupp wieder anschließt, gelingt es dem alten Vorarbeiter Ten Gallons im Lager der Bahnarbeiter nicht, die Lage um den Indianerstamm zu klären, was die Meute dazu veranlaßt gegen die Indianer vorzugehen.

Bei dem Kampf zwischen Indianern und Arbeitern stirbt der Häuptling, ehe die Soldaten eintreffen. Und während der neue Häuptling Frieden schließen will, schwört ein Sohn des Häuptlings "Einsames Feuer" ewige Rache an den Weißen.

Kurze Zeit später taucht "Mondfleck" auf, ein weiterer Sohn des verstorbenen Häuptlings, der den Bewohnern der Ranch erzählt, dass "Einsames Feuer" Krieger um sich sammelt, um gegen die Weißen zu kämpfen. Da er für sich keine Zukunft innerhalb des Stammes sieht, bittet er als Cowboy um Aufnahme auf der Ranch. Dann erscheinen (endlich) die Soldaten, die die Lebensmittel für die Cheyenne mit sich führen und die von Red Dust - jetzt bis auf weiteres für das Gebiet zuständige Beamte für Indianerangelegenheiten - zwangsverpflichtet werden. Denn in zwei Monaten wird es Winter in Wyoming und die Bahnarbeiter und die Bewohner der nahen Stadt müssen verpflegt werden...

Auch das zweite Album um die junge Ranch-Besitzerin Comanche, das im Original vor über 25 Jahren erschien, überzeugt durch eine überzeugende Geschichte ohne Klischees und den eindrucksvollen Zeichnungen und zeigt eindrucksvoll weshalb diese Serie zu den besten seines Genres gehört. (gl)

Comanche - Bd.2: Krieg ohne Hoffnung
Text: Greg, Zeichnungen: Hermann
48 Seiten, Softcover
Carlsen Verlag, DM 14,80
Januar 1992


Mehr Western-Comics:
Comanche
Bd.1: Red Dust
Blueberry
Bd.35: Die Jugend von Blueberry (10) - Die Pinkerton-Lösung
Bd.36: Geronimo der Apache
Bd.37: Der Pfad der Verfluchten
Die blauen Boys
Bd.18: Quantrills Bande
Bd.19: Duell auf hoher See
Bd.20: Die Drückeberger
Bd.21: Täuschungsmanöver
Bd.23: Zirkusreif
Black Hills
Bd.1: Der Geistertanz
Cotton Kid:
Bd.1: Im Namen von Pinkerton
Bd.2: Radau am Mississippi
Lucky Luke:
Bd.71: O.K.Corral
Bd.72: Marcel Dalton
Bd.73: Oklahoma Jim
Bd.74: Der Prophet
Der Hop Frog Aufstand
Kojoten der Prärie
 
verwandte Links

· mehr zu Western
· Beiträge von Freebird


meistgelesener Beitrag in Western:
Blueberry Chroniken 1


Comanche - Bd.2 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer