Die blauen Boys - Bd.23 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.09.2018, 05:31 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1928
Der erste Mickey-Mouse-Film von Walt Disney, "Steamboat Willie" wurde in New York uraufgeführt.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von stephan am Sonntag, 08. August 1999 (4037 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Komischer Krieg


Cover Ganz überrascht stellt mein Comichändler heute fest: "Du stehst auf Funnies?" Tja, es gibt nicht mehr soviel auf dem Markt und ich kann gar nicht mehr so viele davon kaufen. Deshalb ist ihm meine Vorliebe für dieses Genre anscheinend entgangen.



Einer meiner Lieblinge ist "Die blauen Boys" von Cauvin und Lambil, die jetzt in die 23.Runde gehen. Zwar waren nicht alle Bände Highlights der Comic-Kunst, aber die weitaus meisten waren sehr lustig und ich habe viel gelacht. Lachen kann man - zum Glück - auch wieder jede Menge in "Zirkusreif".

Gelacht wird auch IM Comic und zwar über die beiden Helden Chesterfield und Blutch, die auf der Flucht vor den Häschern der Armee bei einem Zirkus Zuflucht finden und zur Tarnung als die siamesischen Zwillings-Clowns auftreten. Das ist sehr gelungen.

BeispielDer aktuelle Band ist übrigens die Fortsetzung des letzten Bandes "Strohmänner". Darin waren die zwei Soldaten die Spielfiguren in einem mißlungenen Versuch, dem Feind falsche Informationen zuzuspielen. Das ging glorreich schief und deshalb hatten sie die Flucht nach Mexiko angetreten, wo sie zu Beginn dieser Folge dann auch sind. Doch der von seinem Gewissen belastete Chesterfield will nach Washington um beim Präsidenten um Gnade zu bitten; ein zum Mißerfolg verdammtes Unternehmen, dass aber dem Leser viel Spaß macht.

"Die blauen Boys" sind und bleiben wunderbare Funnies der allerbesten Art. Cauvin und Lambil haben's einfach drauf. Hoffentlich haben sie auch weiterhin noch so viel Vergnügen an ihren Kreationen wie ich und sorgen dafür, dass der amerikanische Bürgerkrieg noch eine Weile anhält, denn dieser Krieg ist wahrhaftig komisch. (svl)


Die blauen Boys - Bd. 23: Zirkusreif
Text: Raoul Cauvin
Zeichnungen: Willy Lambil
48 Seiten, Softcover
Carlsen Verlag, 14.90 DM
Juli 1999


Das Album sofort bei amazon.de kaufen!

Mehr von den Blauen Boys:
Bd.18: Quantrills Bande
Bd.19: Duell auf hoher See
Bd.20: Die Drückeberger
Bd.21: Täuschungsmanöver
 
verwandte Links

· mehr zu Franko/belgisch
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Franko/belgisch:
Neues Tim und Struppi Material entdeckt!


Die blauen Boys - Bd.23 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer