Blueberry - Bd.36 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
20.10.2018, 19:54 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Aleks A. am Montag, 31. Juli 2000 (4457 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Luftdichter Blueberry


Cover Der neueste Blueberry, der bei uns kurz vor der Albumausgabe in "Zack" abgedruckt wurde, präsentiert den dritten Teil einer vierteiligen Miniserie namens "Mr. Blueberry", die hauptsächlich im aus vielen Western bekannten Tombstone spielt.

Daher gehören zum schier unübersichtlichen Ensemble dieses Albums natürlich auch Wyatt Earp und Doc Holliday und irgendwann wird wohl auch noch der "O.K. Corral" zu sehen sein.
BeispielIch habe schon bei der "Zack"-Veröffentlichung, die immerhin noch eine brauchbare Zusammenfassung der ersten beiden "Mr. Blueberry"-Geschichten bot, mehrmals versucht, diese krude Western-Chose zu lesen. Doch die entsetzlich vollgemüllten Sprechblasen verquälten mir immer wieder die Freude an den wirklich sehr schönen Bildern.
In Erlangen sprach Giraud recht offen über seine Probleme bei der Entstehung der letzten "Blueberry"-Alben. Nach dem Tod des Texters Charlier hat dessen Sohn ein Mitspracherecht bei den weiteren "Blueberry"-Geschichten von dem er anscheinend auch reichlich Gebrauch macht, obwohl, so Giraud, "er doch früher so ein netter Junge war". Es war jedoch auch zu spüren, dass Giraud die Serie gerne stärker in Richtung Moebius treiben wollte, also mit schwebenden Medizinmännern und reichlich Kristallen. Ob das geholfen hätte? Naja, schlimmer wäre es dadurch sicherlich auch nicht geworden.
BeispielBeim abschliessenden vierten "Mr. Blueberry"-Band werde ich mich jedenfalls gleich ganz auf die schönen Zeichnungen konzentrieren und mich nicht mehr über die doofen Sprechblasen ärgern.
Eigentlich hat Giraud "Blueberry" ja bereits ganz klammheimlich in Richtung Moebius getrimmt; dessen "Luftdichte Garage" mit Major Gruber habe ich auch überhaupt nicht kapiert, mich aber trotzdem an den schönen Bildern erfreut. (hl)
Blueberry - Bd. 36: Geronimo der Apache
Text und Zeichnungen: Jean Giraud (Moebius)
48 Seiten, Softcover-Album
Ehapa, 16.80 DM, 123.- öS
Juni 2000


Den Comic sofort bei amazon.de kaufen.

Mehr Western-Comics:
Blueberry:
Bd.35 -
Bd.36 -
Bd.37
Comanche:
Bd.1 -
Bd.2
Cotton Kid:
Bd.1 -
Bd.2
Lucky Luke:
Bd.71 -
Bd.72 -
Bd.73 -
Bd.74

Der Hop Frog Aufstand
Kojoten der Prärie

 
verwandte Links

· mehr zu Western
· Beiträge von Aleks A.


meistgelesener Beitrag in Western:
Zack 109 Überblick + Interviews


Blueberry - Bd.36 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer