Batman Bd.31 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
23.04.2018, 13:26 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

die neunte - Comic Newsletter

Comic Newsletter title=
Hier könnt ihr online einen informativen Newsletter zum Thema "Neunte Kunst" lesen. Eine wirklich empfehlenswerte aktuelle Zusammenfassung der Comic-Woche! :-)

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

Splashcomics Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 18
Mitglieder online: 0

Anmeldung

   

geschrieben von Maqz am Samstag, 27. Oktober 2001 (4636 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Gen-Experimente in Elseworld


CoverIn der Flut der Batman-Veröffentlichungen im Fahrwasser der Batman & Robin-Verfilmung schwimmt die Elseword-Saga "ManBat" vom Carlsen Verlag wie ein Eisberg, dessen Tiefgang den übrigen Comic-Jollen den Rumpf aufreißt. (Dabei spielt ManBat in der Wüste und nicht im Wasser!)

Der amerikanische DC-Verlag hatte in den Jahren, nach der Neudefinition der Batman-Comicfigur durch Frank Miller 1986 (dt. bei Carlsen: Die Rückkehr des dunklen Ritters) und den erfolgreichen Verfilmungen, so viele Ideen für den populär gewordenen Superhelden, dass sie ihn auch in anderen Welten (Elseworlds) neuen, radikaleren Abenteuern aussetzten. Hier konnte Batman zum Vampir werden, Houdini begegnen oder als sterbender japanischer Samurai seinem Schüler (Robin) den Auftrag erteilen ihn zu rächen (oder so ähnlich).

Ausgenommen vom "normalen" Geschichtsfluß der vier amerikanischen Batman-Serien, können in Elseworld Stories die Comic-Charaktere und die Geschichten einen ganz anderen Verlauf nehmen, oder sogar sterben, was in Amerika immer einen Höhepunkt einer Comic-Serie darstellt. Aber die Helden sterben nie! (außer vielleicht Superman - svl) Nur die Serien werden manchmal wegen mangelndem Publikumsinteresses eingestellt.
Beispiel: Batman: ManbatSo ist der genetische Ingenieur und geniale Biochemiker, Kirk Langstrom, einer der Personen in der Menagerie der Batman-Wiedersacher, der vom congenialen Comic-Autor Jamie Dalano (Hellblazer) in die Wüste geschickt wird. Dort lebt der zur menschlichen Fledermaus mutierte Wissenschaftler in einer Art Familienhöhle mit seiner Frau und seinen zwei im Reagenzglas gezüchteten Söhnen. Der englische Untertitel der Geschichte "Evolve or Die" gibt einen kleinen Vorgeschmack auf die Absichten Langstroms. Aber ich greife zu weit vor.

Alles beginnt mit der Ökoterroristin Marilyn Munro. (putziger Name, oder?) Sie entwendet ein kleines silbernes Röhrchen aus einem privaten Genlabor, in dem sie eigentlich die Qualen der Versuchstiere für eine TV-Serie dokumentieren soll. Aber einiges geht schief und sie muss ohne Kamera fliehen.

Wie wir nun alle aus den Akte X-Folgen wissen, sind solche silbernen kleinen Röhrchen meist von großem Interesse für Männer in hohen Regierungspositionen mit einem Hang zu übermäßigen Zigarettenkonsum.

Wie dem auch sei, der Inhalt des Röhrchens gefährdet die ganze Welt und Batman soll dieselbige retten. In einer gesetzestreuen Judge Dredd-Manier begibt sich der dunkle Detektiv auf Spurensuche und findet schließlich Marilyn in der Höhle der oben schon erwähnten Fledermausfamilie. Langstrom will inzwischen mit dem Inhalt der Silberröhre die Menschheit vernichten um seiner eigenen Spezies einen Vorteil zu verschaffen.

Wird Batman Marilyn aus den Klauen der Fledermäuse befreien können und gleichzeitig noch die Welt retten? Ich kann dazu nur sagen... eventuell!

ManBat ist einer der besseren Batman-Comics. Nicht zuletzt wegen der außergewöhnlich guten Zeichnungen von John Bolton (The Books of Magic). Aber Achtung, wem eine zu realistische Darstellung nicht behagt, der sollte doch lieber bei seiner Micky Maus bleiben. Oder wie die Amerikaner so gerne sagen: "Batman: ManBat is suggested for mature readers." (mg)

Batman Bd. 31: ManBat
Zeichnungen: John Bolton
Text: Jamie Delano
144 Seiten, Softcover
Carlsen Verlag, 36.90 DM
ISBN-No. 3-551-72681-7


Den Comic sofort bei amazon.de kaufen.

Mehr von Batman:
Batman - Schwarz auf Weiss
Batman - Das Beste aus den 60er Jahren
Batman Of The Future - No.1
Batman Special No.13
Batman - Houdini
Batman - Krieg dem Verbrechen
Batman - Grendel
Batman präsentiert: Harley Quinn
Batman - Timewarp 2000
 
verwandte Links

· mehr zu Superhelden
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Superhelden:
Modenschau der Superheldinnen


Batman Bd.31 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer