Akte X Night Lights :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
20.10.2018, 19:10 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Sonntag, 19. August 2001 (3843 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht
Cover: Akte X, Night LightsTV meets Comics. Again!
Die unheimlichen Fälle des FBI sind nicht nur im Fernsehen sehr erfolgreich, sondern auch als Comic-Serie bei Carlsen und Ehapa zu haben (Jetzt sogar als Heftserie am Kiosk, aber auch als Graphic Novel -svl). Dabei veröffentlicht Ehapa eigentlich nur die Fernsehfolgen in der Comicadaption, während Carlsen originelle, neue Geschichten auf den Markt bringt. Das Szenario bleibt gleich und verliert in der Comic-Fassung nichts von seiner Spannung.

Das Gespann Stefan Petrucha (Text) und Charles Adlard (Zeichnungen) hat die ersten 6 Bände bei Carlsen mit Bravour gemeistert. Die Geschichten sind meist abgeschlossen, werden aber - wie in den Fernsehfolgen - immer mal wieder aufgegriffen. Ab dem (neuen) siebten Band wechselt der Autor (John Rozum) und neue Zeichner kommen hinzu (Gordon Purcell und Josef Rubenstein). Die Serie erleidet dadurch aber keinen Qualitätseinbruch, sondern bleibt auf dem gewohnt guten Standard. Auch die gut gelungenen Titelbilder/Collagen von Miran Kim lassen das Herz eines jeden Fans höher schlagen (Die Betonung liegt dabei auf FAN - svl).


Beispiel: Akte X 7Im siebten Band geht es in der ersten Geschichte um die verschwundene Fliegerstaffel im Bermuda Dreieck (Jeder von uns kennt sie ja, oder?). An einem griechischen Strand taucht plötzlich ein Mitglied dieser Staffel auf und sieht kein Jahr älter aus. Scully und Mulder vermuten einen Betrug, der sich als wahr herausstellt. Oder steckt doch mehr dahinter? (Zum Beispiel der geheimnisvolle Zigarettenmann?). In der zweiten Episode wird die schon etwas veraltete Theorie von "atmosphärischen Lebensformen" aufgegriffen und im Akte X-Rahmen verbraten.


Hier noch ein kleine Frage am Rande: Warum lese ich am 21. Juni 1997 in der
SZ die Nachricht: "Sonnensystem-Experte der NASA vom Baum erschlagen".
Schließlich sterben so einige Menschen auf der Welt durch umstürzende
Bäume.


Ist dies der SZ (und auch anderen deutschen Zeitungen) eine Meldung wert,
weil dieser "führende Wissenschaftler" (oder einer seine Vorfahren)
aus Deutschland stammte? Oder hat es etwas damit zu tun, dass Professor
Jürgen Rahe für die NASA unter anderem die Reise der Raumsonde Galileo
zum Jupiter und die "Pathfinder"-Mission zum Mars leitete? War es
ein schweres Unwetter, das einen Baum auf sein Auto hat fallen lassen, oder
waren es... andere Umstände?!

Die Wahrheit liegt irgendwo da draußen!
(mg)


Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI

Band 7: Night Lights

70 Seiten, Softcover

Carlsen Verlag, 22.90 DM



Das Band bei amazon.de kaufen.
 
verwandte Links

· mehr zu Mystery/Krimi
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Mystery/Krimi:
ZACK - Sonderheft 4


Akte X Night Lights | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer