Dragonman - No.1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
16.07.2018, 18:37 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Aleks A. am Donnerstag, 07. Dezember 2000 (4068 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Der größte Held des Universums!


CoverMit "Dragon Man" kommt ein Manga in Comicheftform auf den deutschen Markt, der ursprünglich sicher nur auf den asiatischen Leser abzielte. Es ist eine sehr japanische Mythologie, auf die hier zurückgegriffen wird.

Ganz kurz: Ein gewisser Lord Tiger (=böse) will das Universum neu erschaffen. Der Wächter der himmlischen Leiter und damit der Harmonie des Universums ist der gute Dragonman. Nun wird die Erde nach einigen Jahrtausenden zum Schlachtfeld für den finalen Kampf zwischen der Finsternis (= Lord Tiger = sehr, sehr böse) und dem das Licht verkörpernden Dragonman (sehr, sehr gut).
Dabei sind hier die sogenannten "östlichen" Charaktere die Guten und die "westlichen" Figuren wie dieser Lord Tiger oder "Der Finsterling" geben die Bösen ab. "Dragonman" ist also etwas für wirklich hartgesottene Mangafreaks und wird als erstes Comicheft hierzulande wie manche Taschenbücher á la "Dragon Ball" von hinten nach vorne gelesen.
Der DragonmanDragonman beginnt also am Ende des Heftes gleich so richtig apokalyptisch, wenn DM (= Dragonman) die stärkste Zerstörungskraft in sich vereint und damit die drei Pole des Universums zerteilen könnte. Vorerst aber lässt nur eine Lichtsäule den Victoria-Hafen von Hongkong verdampfen.
In dieser Stadt spielt auch die zweite Handlungsebene, wobei sich die Dämonen in den Körpern von Motorradfahrern manifestieren. So erhalten wir wie weiland bei Superman menschliche Alter Egos, die wir als normale Sterbliche auch besser verstehen können. Die Göttergewalten, die ihre Dämönenkämpfe über dem Himmel von Hongkong abhalten, sind nämlich schlicht unfassbar.
Motorrad-Action"Dragonman" erschien vor etwa sieben Jahren zuerst als Actionfigur, dann als Computerspiel mit diversem Merchandising und versucht nun also im Comic den Sprung nach Deutschland.
Wie der Zeichner Qiu Fulong (alias Khoo Fuk Lung) im Nachwort (am Anfang des Heftes) schreibt, "soll sich Dragonman unaufhaltsam über den ganzen Erdball verbreiten und den strahlenden Glanz der Gerechtigkeit versprühen". So sei es, denn auch hierzulande ist für dergleichen immer Bedarf! (rr)
Dragonman - No.1
Zeichnung und Text: Khoo Fuk Lung (Qiu Fulong) und sein Production-Team
40 Seiten, Heft
Dragon Comics Verlag, 8.95 DM
Dezember 2000

Mehr Mangas:
Akira Bd.2
Dark Angel Bd.1
Bloody Circus Bd.1
Neon Genesis Evangelion Bd.5
Seraphic Feather Bd.1
Bastard Bd.5
Card Captor Sakura Bd.1
Battle Angel Alita Bd.1
You're Under Arrest Bd.3
 
verwandte Links

· mehr zu Mangas
· Beiträge von Aleks A.


meistgelesener Beitrag in Mangas:
Shôjômanga=Mädchen Manga


Dragonman - No.1 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer