Shôjômanga=Mädchen Manga :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
21.01.2018, 15:12 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 48
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Im Zauber der Wildnis

3sat-Dokumentarfilmpreis 2017

Tracy Anderson - TAVA Dance Party

"Auf Augenhöhe" gewinnt den Kindertiger 2017

Lewis - Der Oxford Krimi - Staffel 8

   

geschrieben von Maqz am Freitag, 03. August 2001 (57169 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht
Von Yoko Schmalfuß
Dieser Artikel erscheint hier mit freundlicher Genehmigung von Yoko Schmalfuß :-))


A. Geschichtliches
B. Kurzinhalte einiger Shôjômangas
- 1. Klassiker
- 2. Endlose Rensai (= Fortsetzungsgeschichten)
C. Verschiedene
D. Vorurteile,Kriterien und Definitionsversuche von Shôjômanga
- 1. Sind es nur Liebesschnulzen?
- 2. Kriterien der Zeichenart

A. Geschichtliches



Die ersten Shôjômanga-magazine, die monatlich erschienen sind waren "NAKAYOSHI" und "RIBON"(beide ab 1955; beide gibt es auch heute noch). Seit 1963 gibt es "MARGARETTO" und "FURENDO". Daneben gibt es heute unzählige andere Shôjômanga-magazine, die im monatlichen oder sogar zwei-wöchigen Takt herauskommen und ein Format eines dicken Telefonbuchs haben, wie z. B. "BÛKE", "HANA TO YUME", "ASUKA", "PURINSESU" etc.etc.

Vor dem Erscheinen dieser Mangamagazine, die meist mit Fortsetzungsgeschichten gefüllt sind, gab es Mädchenzeitschriften, wie z.B. "Shôjô Kurabu", Shôjô no Tomo" oder "Soreiyu" , mit Mode, Fortsetzungs-Romanen und auch Reportagen und Geschichten über Sängerinnen (wie z.B. Misora Hibari) oder das Takarazuka-Theater.

Nach Jaqueline Berndt (Autorin von "Phänomen Manga") soll das erste Mädchen-Story-Manga "RIBON NO KISHI - Ritter der Schleife" von Meister TEZUKA OSAMU sein, aber meiner Meinung nach sind die ersten richtigen Shôjômanga diejenigen, die von Frauen gezeichnet wurden (v.a. die Manga der sogn. "24er", wie z.B. IKEDA RIYOKO oder MIUCHI SUZUE). In den Mangas konnten die Frauen aus ihrer streng vorgegebenen Geschlechterrolle ausbrechen, Fantasien und Träume und auch Tabus ausleben. (Noch heute werden in Mangas Tabuthemen aufgegriffen und ausgebaut.) Die japanische Mädchen-Kultur wurde durch das Takarazuka-Theater und die Shôjômanga geprägt.

 
verwandte Links

· mehr zu Mangas
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Mangas:
Shôjômanga=Mädchen Manga


<< 1 2 3 4 5 6 10 >>
Shôjômanga=Mädchen Manga | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer