Richard Corben :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
21.07.2018, 23:07 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von God am Dienstag, 18. September 2001 (5247 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Big Tits & more!


Portrait: Richard Corben Auch er gehört in der Liga der Comiczeichner zur Spitzengruppe! Der Underground-Zeichner aus Anderson (Missouri) arbeitete zuerst als Animateur für Kino-Zeichentrickfilme, bevor er 1970 begann, für "Creepy" Horrorgeschichten in schwarzweiß zu schaffen.

Die freizügige und muskulöse Umsetzung seiner Ideen machten ihn
schnell populär und zu einem der einflußreichsten
Underground-Künstler auf den Mainstream-Comic.

Die phantastische Welt des Richard Corben erschließt sich vor
allem den Fan von Fantasy-, Horror- und Science-Fiction-Comics,
wobei zartbesaitete Gemüter eine geballte Ladung an Sex und
Gewalt hinnehmen müssen! (und gerade deswegen mögen wir ihn
- aks)

Corbens Werke sind zu unterscheiden in Underground und Mainstream bzw. ultragewalttätig
und weniger ultragewalttätig. Werke der ersten Kategorie sind z.B. Rowlf
(Volksverlag), Jeremy Bood oder die vielen "Den"-Stories (u.A. bei Carlsen). "Gemäßigtere"
Meisterwerke sind in "Heavy Metal" oder "Creepy" zu finden.

Nicht weniger aufregend zeichnet Corben die Wirklichkeit in der Kurzgeschichte
"Monster-Macher" von Jan Strnad, in der die Problematik der Gewalt auf (amerikanischen)
Straßen schonungslos dokumentiert wird. (Corben und Strnad arbeiten
schon seit Jahren zusammen - aks)
Die Figur Batman spielt hier nur den fiktiven
Katalysator einer schrecklichen Wahrheit. (erschienen im Sammelband "Batman Schwarz auf Weiss", Carlsen-Verlag)
(mg)Frame: Corbens Stil
Corben koloriert übrigens seine Zeichnungen nicht, sondern
schreibt überall die Anweisungen, wie die Farben mittels
Vier-Farb-Druck aussehen sollen. Das macht einen Teil der
Faszination seiner Arbeit aus, denn seine Kolorierungen sehen
dadurch ganz besonders aus. Es muß aber eine Sch..-Arbeit für
ihn und die Drucker sein...

Oh, ah!
Ihr möchtet Biographisches wissen?
Corben wurde 1940 geboren und schloß 1965 die Highschool am
Kansas City Art Institute mit einem Bachelor of Arts ab. 1971
erscheint "Rowlf", seine erste Geschichte (damals
zeichnete Corben noch in Schwarzweiß). 1975 wird
"Métal Hurlant" gegründet, und Corben ist von Anfang
an dabei. Die nächsten 10 Jahre werden seine fruchtbarsten. So
erscheinen nach und nach Klassiker wie "Bloodstar"
(1976), "DEN" (1978), und "Mutant World"
(1979), von denen "DEN" mittlerweile eine Serie mit 8
veröffentlichten Bänden geworden ist. (aks)
 
verwandte Links

· mehr zu Fantasy
· Beiträge von God


meistgelesener Beitrag in Fantasy:
W.I.T.C.H. - Bd.1


Richard Corben | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer