logo  

 

Isabel Kreitz :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
09.12.2019, 13:37 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Comicarchiv wird aufgelöst

Peter Wiechmann löst sein Archiv auf
Walter Neugebauers WINNETOU

Comicraritäten, Druckplatten, Trödel aus fünfeinhalb Jahrzehnten des Comicschaffens. Peter Wiechmann löst sein Archiv auf.

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Mittwoch, 19. September 2001 (5131 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht
Portrait - Isabel Kreitz Laut "Der Woche" ist sie "Deutschlands beste Comiczeichnerin". Und laut der Jury beim 3. Hamburger Comic-Festival 1997 ebenfalls.
Auf jeden Fall ist sie Jahrgang 1967 und die bekannteste deutsche Comiczeichnerin. Nach dem Besuch der Parson School in New York und der FH für Gestaltung und Illustration in Hamburg arbeitete sie an den Zeitungsstrips "Ottifanten" (für die Hamburger Morgenpost) und "Heißß und fettig" (für die Bild-"Zeitung"); letztere erschienen gesammelt 1993 beim Achterbahn Verlag als ihr erstes eigenes Buch.

Danach zeichnete 1994 sie für den Zwerchfell Verlag das Album "Schlechte Laune". Dem folgten die weiteren Ralf-Alben "Ralf lebt" (1995) und "Totenstille"
(1997).

Wer die bei Carlsen erschienen Alben "Ohne Peilung" und "Die Entdeckung der Currywurst" (nach einem Roman von Uwe Timm) schätzen gelernt hat, der sollte die etwas schwerer zu findenden Zwerchfell-Publikationen nicht verschmähen! Die kosten übrigens keine 10 Mark.

Cover: ...Currywurst Isabel Kreitz ruht sich zum Glück auf ihren Lorbeeren nicht aus: Sie illustrierte das gerade erschienene Buch "Zum Teufel mit den Hormonen" von Janice King (bei Lappan erschienen, HC, 24.80 DM) und für September 1998 ist bei Carlsen ein neues Album mit dem Titel "Waffenhändler" angekündigt. (mg/svl)
 
verwandte Links

· mehr zu Deutsch
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Deutsch:
Der letzte Henker


Isabel Kreitz | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer