logo  

 

Spirou und Fantasio Gesamtausgabe 1946 – 1950 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
21.04.2024, 04:05 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Sie können uns unterstützen!

(*)Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Die Comic-Cover sind Affiliate-Links!(*)

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1938
Die Comicfigur Spirou feiert ihr Debut im gleichnamigen Comic-Magazin

Online Comics

Online Comic Sammlung

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

Mehr Wert



   

geschrieben von emha am Dienstag, 16. Januar 2024 (343 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht
(*)

Sonderausgabe zum 100. Geburtstag von André Franquin


Spirou und Fantasio Gesamtausgabe 1946 – 1950

Die Jubiläumsausgabe enthält eine chronologische Neuausgabe der in Deutschland in den Alben

• Onkel Ottos Testament
• Spirou und der Roboter
• Spirou bei den Pygmäen und
• Spirou im Wilden Westen

veröffentlichten Erzählungen, ergänzt um bislang nicht in Albumform veröffentlichtes Material.


Los geht es mit „Der Tank“. Am 20. Juni 1946 entdeckten die Leser den ersten von Franquin gezeichneten Spirou in Ausgabe 427 der gleichnamigen Zeitschrift. Aber bereits im Frühling desselben Jahres hatte sich Franquin mit der Geschichte „Der Tank“ vorgestellt. Zur Veröffentlichung vorgesehen war sie für den Almanach 1947, eine Sonderausgabe in gebundener Ausstattung mit abgeschlossenen Geschichten.

Spirou und Fantasio Gesamtausgabe 1946 – 1950

In der Story lässt sich Fantasio von einem ausgemusterten GI einen Panzer andrehen. Gespickt mit Gags, die den leicht verrückten Protagonisten schließlich sogar ins Krankenhaus bringen.
Mit sichtlichem Vergnügen an den verrücktesten Einfällen wartete Franquin mit immer neuen Bildwitzen auf. Wie Morris war Franquin fasziniert von den amerikanischen Animationsfilmen, ganz gleich ob sie von Walt Disney oder Tex Avery stammten.


Mit „Der Tank“ lieferte Franquin sein „Gesellenstück“ ab: Jijé konnte die Serie damit unbesorgt an den jungen Nachfolger übergeben.


Es folgen in Band 1 der Jubiläumsausgabe die folgenden Geschichten

• Spirou und das Fertighaus
• Die Erbschaft
• Radar, der Roboter
• Spirou hat was gegen Roboter
• Spirou im Ring
• Spirou als Herrenreiter
• Spirou bei den Pygmäen
• Spirou im Wilden Westen
• Schmuggel + diverse gescannte und übersetzte Kurzgeschichten

Spirou und Fantasio Gesamtausgabe 1946 – 1950

Die Kunst Franquins lässt sich nicht in Form einer Auswahl einiger seiner Werke beurteilen. Nur die Gesamtheit seines Werks legt angemessen Zeugnis ab von der Vielfalt seiner Talente, seines Suchens, seiner Erfahrungen und Erlebnisse, seiner zahllosen Erfolge. Der vorliegende Band der Gesamtausgabe dokumentiert das „Jugendwerk“ von Franquin.
Das ständige Infragestellen der eigenen Arbeit wurde zum Motor der künstlerischen Tätigkeit Franquins. Von seinen ersten Zeichnungen für „Spirou“ im Jahr 1946 über seine „Schwarzen Gedanken“ dreißig Jahre später bis hin zu seinen letzten Bleistiftskizzen für „Gaston“ wenige Tage vor seinem Tod, hat Franquin seinen Strich stets aufs Neue infrage gestellt und hat damit den Comic à la Franquin immer wieder neu erfunden.


Die Leser erleben mit diesem und den folgenden sieben Bänden eine langsame Entwicklung der Serie zu einem echten Meisterwerk der Comic-Kunst.


Spirou und Fantasio Gesamtausgabe 1946 – 1950

© Textquellen: Carlsen – Franquin, Meister des Humors / Eine Werkschau

Franquin, Meister des Humors / Eine Werkschau

Die Werkschau ist ebenfalls unbedingt empfehlenswert!!!

(c)opyright der Abbildungen, mit freundlicher Genehmigung, Carlsen Verlag 2024

Sie können uns unterstützen! (*)Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

 
verwandte Links

· mehr zu Franko/belgisch
· Beiträge von emha


meistgelesener Beitrag in Franko/belgisch:
Neues Tim und Struppi Material entdeckt!


Spirou und Fantasio Gesamtausgabe 1946 – 1950 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer