Dragon Ball Z - Magazin No.10 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
21.06.2018, 06:57 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Aleks A. am Donnerstag, 08. Februar 2001 (3666 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Bruoooommm oder Brouuummm


CoverDa hat Übersetzer Jürgen Seebeck ("Bloody Circus") ja alle Hände voll zu tun gehabt. Seitenweise muss er sich Worte wie "Dooom!", "Bruoooommm" oder gar "Brouuummm" ausdenken (Ich denke eher, das waren die Japaner, aber wer weiß - svl). Lautmalerisch werden damit dann Panels verschönert, die Standbilder aus Zeichentrickfilmen enthalten.

Die Rechnung mit diesen "Comics" scheint aufzugehen, denn neben "Buffy" und deren Ableger "Angel" ist "Dragonball Z" das einzige verbliebene Comicheft des Carlsen Verlages und somit erfolgreicher als "Godzilla", "Elfquest" und "Magic".
Eine ganze Seite voller SoundwordsSolch ein Erfolg muss seinen Grund haben, also schauen wir einmal in ein "Dragonball Z"-Heftchen hinein. Oh, da steht auch schon gleich "Halt!" geschrieben. Aha, auch dieses Heft wird genau wie die meisten Mangas des Carlsen Verlages von hinten nach vorne gelesen.
Und Umschlagrückseite und Titelbild sind identisch. Also drehen wir das Heft um und beginnen erneut mit der Lektüre. Hier wird der Leser durch ein freundliches "Hallo" begrüßt und erfährt, was bisher so alles geschah.
Soso, Chichi möchte also nicht dass ihr Sohn Son-Gohan sich daheim einen möglicherweise auch noch feuerspeienden Drachen hält, kann man nachvollziehen. Doch Son-Goku ist ein lieber Papi und versteckt den Drachen in einer nahen Höhlen. Zwischen all den "Doooms!", "Bruoooommms" und "Brouuummms" gibt es also auch immer wieder kleine ruhige familiäre Zwischenspiele, über die sich der Laie wundert und die der Fachmann "Soap-Elemente" nennt.
Wie die Musketiere: Alle für einen und einer für alleGrund genug sich das Teil einmal komplett reinzuziehen. Die 34 Fotocomicseiten des Heftes sind durchaus manga-mäßig gestaltet, denn sie können in knapp zwei Minuten weggelesen werden. Das Lesetempo wird auch nicht durch eine die "Doooms!", "Bruoooommms" und "Brouuummms" unterbrechende Teetafel gesenkt wird.
Wer will kann sich dann noch etwas länger mit dem "großen DB-Guide Teil 6" (hier macht Carlsen Reklame in eigener Sache und stellt die Dragonball-Taschenbuchbände 31 bis 36 vor) oder mit dem "TV Guide" (hier ist zu erfahren welche Episode täglich um "circa 15.40 Uhr" auf RTL 2 zu sehen ist) beschäftigen.
"Gyuooo" ist auch ein cooler Sound. Heisst soviel wie "Wusch" oder soDann kann man noch ein etwas seltsames Poster aufhängen und sich mit den Adressen, Bildern und Briefen anderer Leser auseinandersetzen. Es gibt also viel zu tun, für "Dragon Ball"-Fans und somit ist anzunehmen, dass sich dieses Magazin noch eine Weile am Kiosk behaupten wird. (hl)
Dragonball Z - Magazin No.10
Zeichentrickbilder nach Akira Toriyama
Übersetzung von Junko Iwamoto und Jürgen Seebeck
52 Seiten, Heft
Carlsen, 4.90 DM/sFr, 36.- öS
Januar 2000
ISBN: 3-551-74310-X

 
verwandte Links

· mehr zu Mangas
· Beiträge von Aleks A.


meistgelesener Beitrag in Mangas:
Shôjômanga=Mädchen Manga


Dragon Ball Z - Magazin No.10 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer