logo  

 

Prinz Eisenherz - Dell Sonderausgabe Bd.6 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
22.02.2019, 14:56 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1917
Reed Crandall, Zeichner von "Black Hawk", wird in Winslow/Indiana geboren

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Mittwoch, 15. Oktober 1997 (3918 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Der Prinz ohne seinen Harold


Cover
Neben der Prinz Eisenherz-Dauer-Serie bei Carlsen gab und gibt es viele Versuche, die phantastischen Zeichnungen von Harold R. Foster in eine adäquate Form zu bringen. Der Versuch, die originalen Sonntags-Seiten in schwarz-weiß zu veröffentlichen scheiterte am Desinteresse der Leserschaft.



Der Münchner Splitter-Verlag hat daraus gelernt und bringt die bunten Sonntags-Seiten seit einiger Zeit im Original-Format heraus, wenn auch zu einem stolzen Preis.
Darüber hinaus erscheint bei Splitter eine verlegerische Besonderheit in sieben Alben: Die Prinz-Eisenherz-Comics, die der amerikanische Verlag Dell Mitte der 50er Jahre veröffentlichte, die aber nicht von Foster gezeichnet wurden. Das erste der sieben Hefte war eine Comic-Version des Eisenherz-Films von Henry Hathaway.
BeispielMit den nachfolgenden Heften wurde versucht, die Popularität des Originals auf ein eigenständiges neues Comic-Heft umzumünzen, weshalb auf den Titelseiten der Hefte der Vermerk zu finden war: "Based on the comic strip by Hal Foster". Damit wurde angedeutet, dass es sich hierbei nicht um einen Nachdruck der Sonntags-Seiten von Hal Foster handelte. Um dies noch zu verstärken wurde gelegentlich auch der Hinweis "All brand-new stories" auf den Titelseiten untergebracht.
Bis Oktober 1997 erschienen sechs Alben. Alle Ausgaben zeichnen sich durch ein sehr informatives Vorwort aus, das sowohl die Geschichte der Rekonstruktion dieser sieben Ausgaben beschreibt, als auch die Informationen über die Serie und ihren Verlag ausführlich darlegt. Im aktuellen sechsten Band berichtet Wolfgang J. Fuchs vom Aufstieg und Niedergang des ehemals großen Dell-Verlags.
In der Geschichte selbst kämpft Prinz Eisenherz gegen eine Invasion von Friesen. Ob Ost- oder West-Friesen bleibt dabei aber unerwähnt. Wichtig ist nur, dass sie natürlich scheitert. Eine unbedingte Ergänzung einer jeden Prinz Eisenherz-Sammlung. (mg)

Prinz Eisenherz - Dell-Sonderausgabe Bd.6
40 Seiten, Softcover
Splitter Verlag, 19.80 DM


Mehr von Prinz Eisenherz:
Prinz Eisenherz - Bd.32
Prinz Eisenherz - Bd.37
Prinz Eisenherz - Bd.39 & Bd.51
 
verwandte Links

· mehr zu Politik & Geschichte
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Politik & Geschichte:
Ralf König zeichnet! UPDATE mit mehr Karikaturen!


Prinz Eisenherz - Dell Sonderausgabe Bd.6 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer