Marvel Exklusiv - Bd.9: Secret Wars :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
17.12.2018, 07:13 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Primo Premium

Promo Premium

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Mittwoch, 09. Dezember 1998 (4072 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Das erste Mega-Crossover überhaupt!


CoverWas da als Comic-Meilenstein angepriesen wird, wirkt für viele actionverwöhnte Superhelden-Fans der Jahrgänge ab 1980 doch eher antiquiert. Wir, "Die Älteren" kennen noch die etwas steifen und unausgegorenen Zeichnungen auch den 80ern, in denen damals (und heute) gute Zeichner wie Mike Zeck oder Jack Abel "in" waren und die Leser begeisterten. Heute würde diese Zeichenstil keinen mehr hinter dem Ofen hervorlocken. Opulent gezeichnete Epen á la Marc Silvestri und D Tron sind angesagt.

Was jetzt hier wie eine Klagerezension eines alt 68er`s klingt soll nur die Einleitung sein für den wahren Beginn der Crossover-Geschichte: Secret Wars.

Beispiel Jim Shooter, der Autor und Erfinder dieser Art Comicgeschichten zu erzählen, hat auf 336 Seiten den Krieg zwischen Gut und Böse im damaligen Marvel-Universum beschrieben. Für heutige Geschmäcker eventuell zu altbacken, für mich jedoch endlich die komplette Story für einen erschwinglichen Preis. Und was die ganze Sache auch für die heutige Comic-Mode immer noch interessant macht: Die Geschichte hat so viele Wendungen und Einfälle, dass die ewig lange Geschichte nicht zu langweilig wird.

Für die Nostalgiker unter den Superhelden-Comicfans ist Secret Wars ein muss und eine wahre Fundgrube an Ideen wie man RICHTIGE Heldengeschichten schreiben könnte, wenn sie nicht schon geschrieben worden wären! (mg)


Marvel Exklusiv - Bd.9: Secret Wars
Zeichnungen: Mike Zeck und Bob Layton
Text: Jim Shooter
336 Seiten, Tradepaperback
Marvel Deutschland, 39.95 DM, 300 ÖS
1998


Mehr aus der Reihe "Marvel Exklusiv:
Bd.0: Herrschaft des Teufels
Bd.1: Generation X - Die Anfänge
Bd.2: Spider-Man: Kravens letzte Jagd
Bd.6: Spider-Man: Wahre Monster
Bd.8: Spider-Man: Abgründe
Bd.14: Spider-Man gegen Venom
Bd.18: Spider-Man - Die ersten Jahre
 
verwandte Links

· mehr zu Superhelden
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Superhelden:
Modenschau der Superheldinnen


Marvel Exklusiv - Bd.9: Secret Wars | Benutzeranmeldung | 1 Kommentar
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
Re: Marvel Exklusiv - Bd.9: Secret Wars (Wertung: 1)
von Cengco am 02.01.2004, 15:47 Uhr

(Benutzerinformation | Nachricht senden)
In den älteren Ausgaben der Marvel-Serien, die vom Condor-Verlag in deutsch veröffentlicht wurden, las man immer wieder, wie Helden u. Schurken plötzlich verschwanden, um auf einer anderen Welt in Secret Wars I u. II einen Kampf zwischen Gut u. Böse auszutragen. Dann tauchten die Akteure wieder auf u. die Serien liefen normal weiter, bis auf wenigen Änderungen.
Hiermit hat man endlich die Möglichkeit, die Geschehnisse während dem Secret Wars selber zu lesen.