26.09.2017, 14:44 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1946
wurde die erste Ausgabe der Zeitschrift TinTin veröffentlicht.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3155
Gäste online: 21
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Gewinnspiel Bernd Channel: die Hölle in bunt!

Unser Land in den 70ern

Vaiana

Deutscher Kamerapreis für NDR Produktion

The Missing - 1. Staffel

   

geschrieben von StefanS am Montag, 25. September 2017 (235 Aufrufe)

Dreiecksbeziehungen auf dem Papier und im echten Leben


SonnensteinMit 200 Seiten ist der vierte Band von „Sonnenstein“ gut 70 Seiten länger als seine Vorgänger. Dieser Platz wird, wie bereits in den letzten Comics, zunehmend für Gespräche und sehr viel weniger für BDSM-Szenen verwendet. Vermutlich wirken diese dadurch noch stärker, weil sie nicht überstrapaziert und sich logisch in die Story einfügen. Und was erleben Domina Ally und Sub Lisa sonst so?


>>> weiterlesen...

geschrieben von StefanS am Dienstag, 19. September 2017 (325 Aufrufe)

Selbst Loki wäre das kleinere Übel, oder?


Wählt LokiViel Lob hat diese abgeschlossene Story bereits geerntet. Eine der besten Politsatiren des Jahres 2017 und eine mal etwas andere Art auf die aktuelle Weltlage zu reagieren, etwa auf eitle Männer in hohen politischen Ämtern, deren Lügen so durchschaubar sind, dass es für manche Menschen offenbar bereits charmant und attraktiv zu sein scheint, nach den Motto: lügen tun eh alle, ist doch schön, wenn mal einer dazu steht und seine Versprechen auch einlöst. In der Tat ist „Wählt Loki“ kein typischer Superheldencomic und keine weitere abgedroschene, zahnlose Parodie auf polarisierende Populisten, die mit ihren Vereinfachungen und eingängigen Parolen aktuell so angesagt zu sein scheinen.

>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Mittwoch, 13. September 2017 (529 Aufrufe)

Feinripp-Superheld

Captain Underpants Zum Kinostart des neuen Films "Captain Underpants" verlosen wir unter den Lesern der ComicRadioShow zwei Fanpakete, jeweils bestehend aus einem Filmplakat, einem Buch und zwei Kinotickets. Wer eines der Fanpakete gewinnen möchte, der zeichne uns bitte deinen skurrilsten Superhelden (neben Captain Underpants natürlich!).

>>> weiterlesen...

geschrieben von emha am Donnerstag, 07. September 2017 (888 Aufrufe)

Malbuch des Todes: Unbeschreiblich gut!


Malbuch des TodesMichael Holtschulte lebt und arbeitet als Cartoonist in Herten. Er zeichnet für zahlreiche Zeitungen und Magazine (u.a. für Süddeutsche Zeitung, Titanic, Stern, YPS, taz, Eulenspiegel, Deadline). 2012 wurde Michael Holtschulte mit dem Publikumspreis des Deutschen Preises für die politische Karikatur ausgezeichnet, 2014 mit dem des Deutschen Karikaturenpreises. Nun legt er mit dem „Malbuch des Todes“ sein neuestes Werk vor und wir haben bei ihm mal kurz nachgefragt, was er uns dazu erzählen kann...



>>> weiterlesen...

geschrieben von Maqz am Sonntag, 03. September 2017 (701 Aufrufe)

Reinhard Kleists neues Musiker Bio-Comic

Nick Cave - Mercy on me Nick Cave, der in diesem Jahr 60 Jahre alt wird ist ein Multitalent: Musiker, Schriftsteller, Schauspieler, Regisseur, Enfant Terrible! Zeit seines Lebens gibt sich der Ausnahmekünstler nicht mit Mittelmaß ab. Ständig testet er Grenzen aus. Als ihm seine australische Kleinstadt mit ihrem spießigen Bürgertum zu eng wird reist er mit seiner Band nach England. Doch hier wird die Punkband nicht mit offenen Armen empfangen. Sie spielen nur wenige Gigs vor fast leeren Sälen. Erst ihre Reise nach Berlin verhilft ihnen zum Durchbruch. Er ist magisch von dieser, von einer Mauer geschützten „Insel der Kreativen“ angezogen. Bands wie DAF oder die Einstürzenden Neubauten eröffnen ihm völlig neue musikalische Horizonte.

>>> weiterlesen...