Gothic :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.01.2018, 20:27 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1927
In Schwennenz/Stettin kommt Lothar Dräger zur Welt, der spätere künstlerische Leiter des MOSAIK (1976-1990)

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 24
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Im Zauber der Wildnis

3sat-Dokumentarfilmpreis 2017

Tracy Anderson - TAVA Dance Party

"Auf Augenhöhe" gewinnt den Kindertiger 2017

Lewis - Der Oxford Krimi - Staffel 8

   

geschrieben von Aleks A. am Donnerstag, 13. Juli 2000 (4584 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Ideenschmiede im Kugel-Knast


Cover Die deutsche Heftchenserie "Die Vergessenen" wurde ja kürzlich nach immerhin zehn Ausgaben (plus einer No. 0) eingestellt. In erster Linie lag dies sicherlich am Ausstieg des Sponsors, der Bekleidungsfirma "Homeboy", die erfolglos versuchte die Hefte in ihren Läden zu verkaufen.

Natürlich lag es auch am permanenten Auswechseln des Zeichners, aber in erster Linie war sicherlich die idiotische Story Schuld, die auf der Stelle trat. Immer wieder rannten modisch mit Homeboy-Klamotten bekleidete Figuren durch an Heizungskeller erinnernde Kulissen, gerade so als wenn, genau wie in einem Billigst-Film, das Budget des Heftes mehr Phantasie in der Ausstattung nicht zuließ. (also mir hat die Serie gefallen - svl)
BeispielAuf alle Fälle ist jetzt Kreativpotential frei und Thorsten Felden, der bei "Die Vergessenen" für Story und Kolorierung (eine ungewöhnliche Kombination) sorgte, war nicht untätig. Er hat gleich für zwei neue Serien jeweils 46 Seiten (also vier Hefte) mit Story und Script versehen. Seine Serien "Arcatera" (gezeichnet von dem Italiener Gabriele Dell´Otto) und "Gothic" starten jetzt bei Ehapa unter dem Label "e-comix" (was wohl Egmont-Comics heißen soll) in der selben Aufmachung wie die Fleetway-Comis (z.B. "Sinister Dexter").
Bei "Gothic" handelt es sich um eine Fantasy-Serie, die auf einem gleichnamigen Computerspiel basiert und wie ein Rollenspiel aufgemacht ist. Produziert wird der Comic zu "Gothic" von der "Ideenschmiede Paul und Paul" (IPP - hier erscheint auch "Helden"). IPP ist aus einer Gruppe von Rollenspielern hervorgegangen ist und hat bereits Erfahrung mit Comics zu Computerspielen. Die recht originelle Ausgangssituation von "Gothic" ist bereits durch das Computerspiel vorgegeben, das passender Weise bei "Egmont Interactive" herauskommt.
BeispielEs geht um eine Gefängniswelt, die sich innerhalb einer magischen Kuppel befindet. In diesen Bereich können die Gefangenen zwar hineingestoßen werden, aber ein Entkommen ist unmöglich - angeblich. Die Kuppel ist der obere Teil einer riesigen Kugel (deren größter Teil sich im Boden befindet) und durch ein magisches Experiment entstand, das eigentlich eine sehr viel kleinere Kugel erzeugen sollte. Aber es ging etwas schief und jetzt wird die Kuppel als Gefängnis genutzt, das ein wenig an die Situation in John Carpenters Film "Die Klapperschlange" erinnert.
Der Comic erzählt nun von einer typischen Rollenspiel-Truppe, bestehend aus Kriegern, Dieben und Magiern, die sich in der Gefängniswelt neu orientieren müssen. Dazu setzt Thorsten Felden das eine oder andere Mal zu wortreiche Rückblenden ein und macht in der Geschichte manchmal sehr große Sprünge, so dass man sich erst neu orientrien muss, bevor man weiterliest. Die Optik ist recht solide und erinnert durchaus an "Helden", auch wenn das Seitenlayout nicht ganz so spektakulär daherkommt. Dafür lässt sich die Geschichte (ganz im Gegensatz zu "Helden") immerhin auf Anhieb lesen und ist sogar halbwegs nachvollziehbar erzählt. Und das ist doch auch was. (hl)


Gothic
Text: Thorsten Felden
Zeichnungen: Henrik Fetz
Tusche: Tom Thiel, Lioubo Nicolai & Özi
48 Seiten, broschiertes Heft
Ehapa, 12.80 DM, 93.- öS
Juli 2000



Den Comic sofort bei amazon.de kaufen.
 
verwandte Links

· mehr zu Fantasy
· Beiträge von Aleks A.


meistgelesener Beitrag in Fantasy:
W.I.T.C.H. - Bd.1


Gothic | Benutzeranmeldung | 1 Kommentar
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
Re: Gothic (Wertung: 1)
von Cengco am 06.04.2004, 13:06 Uhr

(Benutzerinformation | Nachricht senden)
Als erstes weise ich auf einen Fehler im Artikel hin, denn Arcatera u. Gothic sind keine Serien, sondern "Einteiler".
Die Story u. die Zeichnungen von Gothic reissen mich nicht vom Hocker, aber sind auch nicht schlecht. Daher würde ich das Gothic-Comic eher als Durchschnitt bezeichnen.