Plikat+Holtschulte: Zum Schreien :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.11.2018, 10:03 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von emha am Freitag, 04. März 2016 (8289 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Holtschulte: … schnell stand die Überlegung im Raum, dass man ja mal ein Zombie-Cartoonbuch machen könnte!



Jede Menge Grusel-Cartoons in einem Sammelband von Lappan: Zum Schreien!

Zum SchreienDie Cartoonisten, die für dieses Buch verantwortlich zeichnen, vereint die Vorliebe für Horrorfilme, die schon fast pathologische Züge aufweist! Diese Hingabe zum Schaurigen leben sie in "Zum Schreien!" hemmungslos und ohne Rücksicht auf Verluste aus! Von Aliens bis Zombies, vom Serienkiller bis zum Schleimmonster: hier bekommen sie alle ihr Fett weg. Horrorfilme werden hier so gezeigt, wie sie hätten sein können, wenn der Regisseur richtig hart drauf gewesen wäre.

Insgesamt versammelt „Zum Schreien!“ 11 Künstler, die insgesamt über 100 Gags mit einer Menge Gruselpotential abgeliefert haben. Mit vielen tollen Gags! Am Ende des Bandes gibt es noch Kurzvorstellungen von den beteiligten Cartoonisten und ein Monstercollage. Wer nicht alle kennt, wird auf den folgenden drei Buchseiten über die Identitäten aufgeklärt. Lasst euch überraschen!

Natürlich dürfen in einem Sammelband wie „Zum Schreien“ Monster wie Frankenstein und der Tod nicht fehlen. Auch Werwölfe schauen mal vorbei, und Aliens, und Außerirdische… und allerlei Zombies und Co.
Natürlich fließt auch jede Menge Blut.

Die Cartoons stammen von Sascha Dörp, Miguel Fernandez, Steffen Gumpert, Oli Hilbring, Michael Holtschulte, Piero Masztalerz, Martin Perscheid, Ari Plikat, Schilling & Blum und André Sedlaczek.

Die CRS fragte bei den beiden Herausgebern nach.


CRS: Wie entstand das Projekt?

Michael: Ari und ich sind befreundet und so unterhält man sich dann nicht nur übers Cartoonzeichnen als Beruf, sondern auch über andere Dinge, wie z.B. Horrorfilme. Ein Genre, das wir beide sehr mögen. Wie das aber eben bei Cartoonisten so ist, wird das Hobby dann schnell wieder zum Beruf und schnell stand die Überlegung im Raum, dass man ja mal ein Zombie-Cartoonbuch machen könnte. Ich hatte aber die Befürchtung, dass das zu monoton werden könnte und schlug vor, das etwas allgemeiner zu halten.

Ari: Ein ganzes Buch mit guten Zombiewitzen ist praktisch unmöglich...

Zum Schreien

Michael: Als mir dann der Titel „Zum Schreien“ einfiel und Teile des Covers gezeichnet hatte, sagte man bei Lappan sofort zu, den cineastischen Nachfolger von „Möge der Witz mit dir sein“ zu machen.

Ari: Der Titel passt aber auch mal so richtig.



CRS: Sind das alles neue Cartoons? Zumindest den Bahncartoon von Miguel kannte ich schon...

Michael: Haha, ist klar! Der Koch erfährt nur, wenn es nicht geschmeckt hat. 128 Seiten und es fällt sofort der eine Cartoon auf, den es schon woanders zu sehen gab, statt erst einmal höflich zu loben :-)

Spaß beiseite, es liegt in der Natur der Sache, dass man erst einmal bei den Kollegen nachfragt, wenn man so eine Sammlung herausgeben möchte. Wen man da anspricht und wer überhaupt eine Affinität zum Thema hat, ergibt sich ja erst dadurch, dass man bereits von diversen Cartoons der Kollegen weiß. Diese bekommt man dann auch zuerst zugeschickt, bevor dann alle motiviert loslegen und exklusive Cartoons zeichnen. So haben Schilling und Blum sämtliche ihrer zwölf Witze extra für „Zum Schreien“ gemacht, von meinen 25 sind 19 neu und von den restlichen sechs vier neu gezeichnet...

Ari: Ich habe eine Mischung aus neu und Archiv, einige Cartoons sind neu bearbeitet. Und einige Sachen, die ich exklusiv gemacht hatte, sind am Ende wieder rausgeflogen, unserem Auswahlverfahren mussten wir uns alle beugen. Schon weil es auch Cartoons von verschiedenen Zeichnern gab, die sich sehr nah waren, was ja in der Natur der Sache liegt. Da galt es, jeweils den besseren zu nehmen.

Zum Schreien

CRS: Welche sind eure persönlichen Horror-Favoriten?

Michael: Als Serie verfolge ich gerade natürlich gebannt The Walking Dead, bei den Filmen ist das schwieriger, weil es da einfach auch so viel gibt. Da ich ja auch für Deadline – Das Filmmagazin zeichne und schreibe, wird mir das auch mit jeder Ausgabe schmerzlich bewusst, was da zusätzlich alles nachkommt. So viel zu gucken und so wenig Zeit.

Ari: Das stimmt, es kommt immer was Neues raus, so soll´s sein. Ansonsten stehen bei mir Filme aus der Zeit von Mitte 70er bis Anfang 90er im Fokus, Suspiria, Hellraiser, Evil Dead, Halloween, Geisterstadt der Zombies...


CRS: Was gibt es noch über das Werk zu sagen?

Michael: Kaufen. Lesen. Lachen.
Ari: Und an Horrorfan-Freunde verschenken.



CRS: Da kann man nur sagen: Kopf ab! Ähmmm, ich meine natürlich Hut ab!



Zum Schreien!
Ari Plikat (Hrsg.), Michael Holtschulte (Hrsg.)
HC, 128 farbige Seiten, 20 cm x 23,1 cm
Lappan Verlag, 12,99 €
ISBN: 978-3-8303-3415-6


Am Besten kauft man sich den Comic beim Comichändler seines Vertrauens
...jedoch... Zum Schreien kannst Du auch gerne hier kaufen.

Zum Schreien



(c) der Abbildungen mitr freundlicher Genehmigung: Lappan Verlag, Michael Holtschulte, Ari Plikat 2016
 
verwandte Links

· mehr zu Humor/Cartoons
· Beiträge von emha


meistgelesener Beitrag in Humor/Cartoons:
Martin Perscheid im Interview


Plikat+Holtschulte: Zum Schreien | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer