Der Kahn der Cartoons :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
20.07.2018, 23:56 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Samstag, 04. Januar 2014 (4291 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Oli Hilbring mit Filmen und neuem Buch

Oliver HilbringMit seinem Fiesbook-Die etwas anderen Statusmeldunge eroberte der in Bochum ansässige Oli Hilbring die Herzen der Cartoon- und Comic-Fans im Sturm. Mit druchweg lustigen bis hin zu total blödsinnigen Kalauern begeisterte er auch die Redaktion der ComciRadioShow, die gut ein Jahr und 10 Monate danach mal beim Künstler nachfragt, wie sich sein neues Fußball-Cartoonbuch "Vollpfosten" denn so im Regal des ein oder anderen Fans machen könnte. Natürlich bleibt die Frage nicht aus, wo er all seine Ideen klau.. ääh her hat, und natürlich was er mit seinen vielen Millionen aus den Verkäufen seiner Bücher an Bayern München alles im nächsten Jahr so anfangen wird.

ComicRadioShow: Hallo Oli, bei unserem ersten letzten Interview hatten wir am ersten Tag Tausende Klicks auf den Text. Für uns ein Zeichen, wie beliebt Du bist. Hatte sich das eigentlich auch auf die Verkaufszahlen von "Fiesbook" niedergeschlagen?
Interview mit Oli Hilbring (Fiesbook)
Oliver Hilbring: Ich denke das Interview bei euch hat nochmal den letzten Kick für diesen kometenhaften Erfolg gegeben. Danke dafür. In der Tat war fiesbook so der Verlag „ein Ausreißer“ nach oben was die Verkaufszahlen für ein Cartoonbuch angeht. Es ist in der 2. Auflage und wir überlegen ob es 2014 eine Fortsetzung geben wird

CRS: Nun könnte man ja erwarten, dass das Thema Fussball als Massenphänomen Deinem aktuellen Buch "Vollpfosten" nochmals eine Schub geben wird. Glaubst Du daran?

Ich hoffe, das Buch ist eine lustige Fußball-Konferenzschaltung wie man sie aus dem Radio und Fernsehen kennt. Für den "Trailer" für Vollpfosten konnte ich sogar gestandene Fußball-Kommentatoren wie Manni Breuckmann, Holger Pfandt, Frank Buschmann und den Obel als Sprecher gewinnen.
Im Buch passiert ständig etwas auf den verschiedenen Plätzen und zwischendurch gibt es unverbriefte Anekdoten aus 50 Jahren Bundesliga.
Eigentlich ein muss für jeden Fußball Fan.

CRS: Auf Facebook hast Du sensationelle fast fünfzigtausend "gefällt mir"s. Gefällt Dir das? Und wenn "ja", warum?

Das verblüffende ist, ich habe keine Fans aus China dazu gekauft. Alles Leute die freiwillig auf „gefällt mir“ geklickt haben. Großartig das den Leuten der flache Freitag und die ganzen anderen Witze von mir gefallen.

CRS: Hat man als Cartoonist heutzutage mit einem guten Buchverkauf noch ausgesorgt, oder muss man nebenbei noch einen Zweitjob als Fussballprofi nachgehen, um seiner Familie noch Brot auf den Tisch stellen zu können?

Ich war jetzt beim Probetraining in Bochum und auf Schalke. Peter Neururer hat mir einen Job als Muscheltaucher angeboten, auf Schalke überlegt man ob Platzwart was für mich wäre. Ansonsten fungiere ich weiter als Doppelspitze als Kreativer in einer Agentur und Cartoonist.

CRS: War dieses Jahr eigentlich Dein Glücksjahr mit den inspirierenden Geschichten z.B. um Uli Hoeneß oder Jürgen Klopp?

Ja, Haarverlängerung bei Jürgen Klopp und das Spiel der Dortmunder gegen Loreal Madrid. Hoeneß schafft die Kohle im Pullover in die Schweiz und wird so zum Pulli Hoeneß. Die Bundesliga und ihre Figuren bieten jede Woche genug Stoff für Cartoons.

CRS: Warum eigentlich Fußball als Cartoon-Thema? Warum nicht so faszinierende Sportarten wie Synchrontauchen, Jazztanz oder Röhnrad?

Ich hab auch mal Turmfechten und Bodenbingo versucht aber für so filigrane Sportarten reichen meine zeichnerischen Fähigkeiten einfach nicht aus.
Vollpfosten von Oli Hilbring
CRS: Vom Zeichnen für's "Marabo" bis zum Vollpfosten war's ein langer Weg. War er auch schwer oder ein Spaziergang?

Es war nicht immer leicht, aber immer lustig.

CRS: Welches Deiner T-Shirts verkauft sich eigentlich am Besten? Mein Favorit: "30 Euro? Ok, steig ein!"

Die Shirts für Hundebesitzer „Der will nur spülen“ und zum Gassi gehen „You’ll never walk alone“ gehen ganz gut. „Run to he Pils“ für Iron Maiden Fans wird auch öfter mal bestellt.

CRS: Zeichenn Diene Kinder eigentlich mit an Dienn Cartoons?

Das sieht man doch wohl :)

CRS: Gab's eigentlich auch mal direktes Feedback von Fussballern, Trainern oder Funktionären (oder gar dem Kaiser) auf Deine Cartoons? (und wen ja, welches?)

Das Feedback hält sich in Grenzen, meisten kommen die Protagonisten ja nicht so richtig gut weg. Aber Jürgen Klopp hat eine Zeichnung die ich für Arnd Zeigler gemacht habe freiwillig signiert und Peter Neururer der Cheftrainer vom VfL Bochum hat ein Original von mir im Büro hängen.

CRS: Was haben eigentlich jetzt der Vollpfosten-Film und Dein Buch miteinander zu tun? Haben Die Deinen Titel geliehen?

Zwei Doofe ein Gedanke würde ich sagen. Zum Verkaufsstart der DVD von Vollpfosten hat mein Verlag mit dem Filmverleih ein gemeinsames Gewinnspiel gestartet, sonst haben Buch und Film nix miteinander zu tun. Filmtechnisch gibt es von mir aber "So ist Fußball" eine Fußball-Comedy auf Stammtischniveau die ich mit Ben Redelings, Uwe Fellensiek und Jens Tampier zusammen mache.



CRS: Also gut, welchen Deiner Kalender sollten wir dieses Jahr noch kaufen?...und wo kann ich Dich persönlich treffen, damit ich eine Signatur dazu bekomme?

Natürlich geht es 2014 wieder auf ein paar Buch- und Comicmessen und es wird sicherlich ein paar spontane Termine geben. Wo genau erfährt man sicherlich auf meiner Facebook- oder Website.

CRS: Sind Comic- und Cartoon-Fans eigentlich ähnlich nerdig, wie Fußballfans?

Ach ja, Comic- und Cartoonfans sind „nerdiger“ brennen aber deutlich weniger Bengalos bei Signierterminen ab.

CRS: Lieber Oli, vielen Dank für das Gespräch!



(c) der Abbildungen und Fotos mit freundlicher Genehmigung: Oliver Hilbring
 
verwandte Links

· mehr zu Humor/Cartoons
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Humor/Cartoons:
Martin Perscheid im Interview


Der Kahn der Cartoons | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer