http://www.micky-maus.de/
25.04.2014, 07:01 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

wir empfehlen...


Comicmarktplatz

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1927
wurde Albert Uderzo (u.a. Zeichner von Asterix) geboren .

1944
Tod von George Herriman, des Erfinders von Krazy Kat

Online Comics

Online Comic Sammlung

Silent Comic Radio Show Movies

1. Sendung
2. Sendung
3. Sendung (Finix-Special in HD)
4. Sendung (HD)
5. Beitrag (Rundflug über's Comic-Archiv)
6. Sendung
Zu Gast bei der 1. Pressemesse der Kinder - und Jugendbuchverlage in München
Kosmos-Verlag (inkl. Gewinnspiel)
Ueberreuter-Verlag
Knesebeck-Verlag
10. Sendung
11. Sendung - Comics mit Niveau
Auf dem Comicfestival München
12. Sendung - Beatcomix
13. Sendung - Zwerchfell
14. Sendung - edition 52
15. Sendung - Sarah Burrini und Johannes Kretzschmar
16. Sendung - Nadjeschda Gebhardt - avant-Verlag at Comicfestival Munich
17. Sendung - Artists on Comicfestival Munich 2013

Tyrok - Online Comic

Tyrok Piccolo hier online lesen!

Tim - Popeye - Asterix - Donald - Micky

Tim und Struppi Popeye von E. C. Segar Asterix Donald Duck 75. Geburtstag
Micky hat Geburtstag

Grand Comic Database

Grand Comic-Book Database
341,770 Titelbilder
62,353 Serien
673,463 Comics
6,948 Verlagsgruppen
1,792 Verlage
928,120 Geschichten

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Perscheid im Interview

Martin Perscheid im Interview

Anime Top 100

Eine japanische Trickfilm Bestenliste Manga in japanischen Schriftzeichen

Int. Comic - Termine

Comic-Börsen Linz, Ulm, Salzburg, München

www.EUROBD.com
LE WEBRING DE LA BANDE DESSINÉE!

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK ! #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

Speer Comic

Speer Comic bei Sojutsu.de

100 neue Comics

The walking dead 20: Krieg (Teil 1)

Der ultimative Spider-Man Magazin 9

Transformers Prime 10

Tiara 9

Switch Girl !! 22

Strobe edge 8

Sternenwanderer 3: Die Göttin

Star Wars: The Clone Wars 58

Servamp 4

Piece - Erinnerung an eine Fremde 7

Phineas und Ferb 2014: Nr. 2

Oliver & Columbine 5: Die große Reise nach Absurdien

My magic fridays 1

Mädchen am Strand 2

Lustiges Taschenbuch Sonderedition "80 Jahre Donald Duck" 3

Letter Bee 16

Kreidetage 4

Kamisama Kiss 11

Käpt'n Sharky 2014: Nr. 3

In these words - Perfect Edition 2

In these words 2

Ghost Love Story 6

ENT. 3

Disney Classics 2014: Nr. 2

Deadpool killt Deadpool

Btooom ! 3

Brynhildr in the darkness 3

Bleach 60

Benjamin Blümchen 2014: Nr. 4

Beelzebub 21

Wolverine / Deadpool 10

Wer steckt hinter 9/11 ? 2: Projekt Bojinka

Wendy 2014: Nr. 9

Superman 23

Star Wars: The Clone Wars XXL Special 2014: Nr. 2

Star Wars Sonderband 79: Agent des Imperiums: Doppeltes Spiel

Spider-Man (Marvel Now!) 10

Pin-up Wings (3)

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 42: Avengers: Ausbruch !

Die Olchis 2014: Nr. 2

Micky Maus 2014: Nr. 16/17

Mad 159

Lustiges Taschenbuch Sonderedition "80 Jahre Donald Duck" 2

Ken Games

Der junge Lovecraft 2

Infinity 1: (Variant Cover-Edition 2)

Infinity 1: (Variant Cover-Edition 1)

Infinity 1

Horrorschocker 35

Hilda (3): Hilda und die Vogelparade

Guardians of the Galaxy 2: Kriegerin des Himmels

Green Lantern 23

Green Lantern Sonderband 35: Aufbruch ins Unbekannte

Der Gesang der Strygen 15: Hybriden

Flash 5: Reverse-Flash

Filly Magazin 2014: Nr. 5

Der erste Weltkrieg: Die Schlacht an der Somme

Entenhausen-Edition 25: Donald

Donald Duck & Co 29

Comics & Politik

Batman 23: (Blu Box Variant Cover-Edition)

Batman 23

Avengers (Marvel Now!) 10

Zweite Generation

Zack 178: 4/2014

xx me ! 12

Wolverine 1: Jagdsaison

Wolverine 1: Jagdsaison

Cars 2014: Nr. 4

Lustiges Taschenbuch 453: Die Legende des ersten Phantomias

The Unwritten oder das wirkliche Leben 6: Tommy Taylor und der Krieg der Wörter

Umpah-Pah - Gesamtausgabe

Ultimate Spider-Man TV-Comic 3: Ultimative Herausforderung

Ultimate Comics: X-Men 6

Ultimate Comics: Spider-Man 5

Troll (Gesamtausgabe) 3: Buch 3

Transmetropolitan 3: Lonely city

Die tollsten Geschichten von Donald Duck 323

Tiger Kiss

Teenage Mutant Ninja Turtles 3: Vier Brüder

Supergirl 2: Eine neue Welt

Superagent Frankenstein 2: Monster-Bomben

Sukuiya 1

Spider-Man: Die Klonsaga 2

Spider-Man: Die Klonsaga 2

Sexy Puzzle 1

Schwur der Zeit 4

Die Sargprinzessin 1

Sankarea 1

Saltatio Mortis: Das Geheimnis des schwarzen IXI: Die Erzkanzlerin

The Sacred Blacksmith 8

Psyren 13: Eindringen

Prinzessin 2014: Nr. 5

Pfötchen 2014: Nr. 2

Pferd & Co 2014: Nr. 3

Pakt der Yokai 1

Noragami 7

Noah 4: Wer Menschenblut vergiesst

My little Monster 1

Midnight Wolf 7

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3194
Gäste online: 40
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Zum 80. Geburtstag von Shirley MacLaine

Die letzte Front – Defenders of Riga

Savaged

Beware of Mr. Baker

Good Cop

   

geschrieben von tigerrider am Donnerstag, 04. April 2013 (1469 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

(Nicht nur) Comicologischer Kurztrip in den Osterferien 2013 nach Brüssel:


Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-TestWas bietet die oft so genannte „Comichauptstadt Europas“ dem interessierten Besucher in diesem Jahr?

Comicbezug:
oder
"Comics an der Wand und shoppen, bis die Karte qualmt..."

Nach dem Besuch meiner Redaktionskollegen in Brüssel aus dem Jahr 2006 hat sich die Gesamtzahl der Großwandcomics erfreulicherweise noch vermehrt. Die Stadt Brüssel, zu Beginn des Projekts von der Idee beseelt, unansehnliche und langweilige Fassadenflächen in der Innenstadt aufzuhübschen, landete mit der Aktion einen Volltreffer: Viele Touristen gehen nun regelrecht auf die Jagd nach den schönen Motiven in der Innenstadt, nehmen zwar auch Notiz von Architektur und Denkmälern haben aber vor allem das Augenmerk schon auf das nächste zu fotografierende Comicmotiv gerichtet. Dem gestiegenen Interesse kommt das Tourismusbüro der Stadt nun sogar dadurch entgegen, das die Comic-Wandmotive in dem zur BRUSSELS Card (dazu später mehr) gehörenden Falt-Stadtplan verzeichnet sind. Man kann also seinen Spaziergang durch Brüssel ggf. noch besser planen.

Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test

Es gibt auch einige nette Statuen, die in der Stadt aufgestellt sind, z.B. einen drei Meter großen Gaston (nebst Katze und Kaktus natürlich), die hoch in der Gunst der „Fach-Touristen“ stehen.

Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test

Comicläden:

Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test

Es gibt in Brüssel sehr viele Comic-Läden, ganz tolle mit Mega-Angebot und Sortiment, die teils eigene Drucke herausbringen, riesige Vitrinen mit hunderten Figuren haben und größer sind als so manche Buchhandlung bei uns. Es gibt auch die ein wenig miefigen, die sich "anfühlen" wie manchmal die 2nd-hand Abteilung hiesiger Comicläden. Und alles dazwischen. Man sollte sich einfach etwas Zeit nehmen, und mehrere besuchen.

Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test

Ich stelle hier nun meinen persönlichen "Brüsseler Lieblingscomicladen 2013" vor, der mir, neben dem Sortiment, vor allem wegen der Freundlichkeit der Angestellten gefiel. Zwar konnte auch hier keiner deutsch, aber sie gingen sehr geduldig und freundlich mit Comictouristen aus dem Nachbarland um. Es ist der an dem Boulevard Anspachlaan 100, gelegene Laden

Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test


BRÜSEL.

Man betritt den Laden und erahnt noch nicht, wie groß das Geschäft ist. Schlendert man durch die Regalreihen, fallen einem dann die im hinteren Bereich gelegenen Treppen, die nach oben und nach unten führen, ins Auge. Die Wände mit großformatigen Drucken behangen, bekommt man einen ersten Eindruck des umfangreichen Sortiments. Oh, was ist das? Ein Durchgang in der Wand! Huch, das Gebäude nebenan gehört ja auch noch zu dem Geschäft. Hier stehen im vorderen Bereich vor allem Figuren und Modelle. Kurzum: An Auswahl, seine Moneten ausgeben, mangelt es nicht.

Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test

Museen und Comics:
Neben dem schon seit vielen Jahren "etablierten" Comicmuseum CBBD mit der berühmten Herge-Rakete schon im Eingangsbereich, hat sich in den letzten Jahren ja einiges getan: Das „Musee HERGE“ hat im Sommer 2009 seine Pforten unweit vor der Stadt eröffnet (ca. 30 km südöstlich), und auch in Brüssel direkt gibt es noch weitere z.B. das „Masion de la Bande Dessinee“ und das MOOF.

Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test

Letzteres, das MOOF (=Museum of Original Figurines) war ein tolles Erlebnis. Hat man das Geschäft auf dem Niveau -1 des METRO-bereichs GARE CENTRAL neben einem SCHLÜMPFE-Fachgeschäft gefunden, kann man die Eintrittskarten kaufen (gratis für BRUSSELS Card) und mit einer Rolltreppe noch ein Niveau tiefer fahren. Dort, im sehr abgedunkelt gehaltenen "Museumbereich" (Blitzlichtverbot!) können die Besucher auf einem Rundgang unzählige Figuren und Modelle aus der franko-belgischen Comiclandschaft bewundern.

Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test

Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test

Ergänzt durch passende Infotafeln und große Papp-Auftsteller sind (meist hinter Glas) Landschaften oder Szenen oder gar Lebensgroße Figuren zu bestaunen. Spirou & Fantasio, Asterix & Obelix, die Schlümpfe, Lucky Luke, Tim & Struppi, Andy Morgan, Troll von Troy und viele andere...

Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test

Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test

Non-Comicbezug:
oder
“Der Rest der Stadt...“

...ist an vielen Ecken eine Baustelle. Angeblich ist das eigentlich immer so, sagte man uns: Ob es die Baustelle an einem Kreisverkehr ist, der für lustige Beeinträchtigungen und lange Staus in alle angrenzenden Straßen sorgt, die Großbaustellen von Hochhäusern, die auch mal eine ganze Straße belegen und sperren können oder einfach die netten Presslufthämmer, die einem beim Spazierengehen in der Stadt den Atem, bzw. das Gehör rauben- es nervt schon etwas.

Dessen ungeachtet kann man natürlich noch schnell interessante Orte wie "Grand Place" (vieles im gotischen Baustil), Atomium (zur Weltausstellung 1958) sowie das ein oder andere Museum nach eigenem Geschmack im Vorbeigehen mitnehmen. Wie wäre es mit einem Besuch im Magritte-Museum zum Beispiel?

Anreise/ Unterkunft:
Das eigene Experiment hat gezeigt, das auch ein sehr kurzfristiger Urlaubstrip nach Brüssel nicht zu teuer geraten muss. Jedenfalls was die Unterkunft anbelangt. Info- und Buchungsmöglichkeiten über das Internet haben gut und reibungslos funktioniert.
Die Anreise per Auto kann jeder entsprechend der eigenen Kosten pro Kilometer schnell kalkulieren, sollte jedoch beachten, dass in Brüssel das Fahrzeug auch irgendwo stehen muss. Die Parkhäuser sind teuer. Bei entsprechender Dauer wird womöglich die Anreise per Bahn irgendwann günstiger.

Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test

A propos BRUSSELS Card:
Eigentlich hört sich das ja ganz toll an- freie Fahrt mit Metro, Bus und Straßenbahn, freier Eintritt (bzw. Preisreduktion) in vielen Museen, und man kann auch noch wählen, wie lange sie gültig sein soll (24, 48 oder 72 h).
Hat man das ganze dann mal ausprobiert, kommen einem dann doch so einige Bedenken, ob man nicht etwas günstiger durch Brüssel hätte kommen können. So lauten z.B. einige der "Coupons" für Restaurants: "Nimm ein Gericht, dann bekommst du eine gratis Soße dazu" oder "nach einem kleinen Bier ist das 2. danach umsonst".
Ich empfehle daher folgende Vorgehensweise: 1. Die Zeit, in der man sich durch Brüssel mit öffentlichen Transportmitteln bewegen möchte, abschätzen und anschließend die zu erwartenden Kosten für x-mal Tageskarte ausrechnen. 2. Die zu erwartenden Eintrittspreise für die gewünschten Museen im internet recherchieren. Anschließend alles addieren und gegen die 24/48/72 h-Kartenpreise gegenüber stellen. Sie kostet derzeit, je nach der gewünschten Dauer, 24 / 34 / 40 Euro. Gutscheincoupons ignorieren, danach für das günstigere entscheiden.
(Man kann die card übrigens auch schon im Vorfeld organisieren- sie wird erst mit der ersten Benutzung aktiviert und der Zeitraum beginnt zu laufen. www.brusselscard.be )

Essen und Trinken:

Ich muss es so offen sagen: Vieles in der Innenstadt ist ganz einfach Touristen-Nepp! Natürlich könnte man sagen "Selbst schuld!" wenn man uninformiert in einem blöden Laden gelandet ist, aber wie bitteschön soll man sich denn direkt vor Ort entscheiden? Die schöne Fassade oder die tolle Lage ist leider keine Garantie für Genuss. Deshalb folgende Tipps:

Wenn draußen ein Typ steht und dem vorbei kommenden, potentiellen Kunden in jeder ihm einfallenden Sprache versucht, davon zu überzeugen, man solle bei ihm zum Essen einkehren, er gar am Ärmel zieht, und womöglich auch noch anpreist, die Kinder würden "for free" speisen:
Schlechtes Zeichen.... Am besten höflich, aber bestimmt weiter gehen.

Ist ein Restaurant/ Gaststätte hingegen schon fast voll und sind nur noch wenige Tische frei, man bemerkt womöglich auch noch, dass viele Einheimische hineingehen:
Gutes Zeichen.

Tipp:
Das Fritland – seit 1978 vor Ort neben der Börse im Geschäft. Adresse: Rue Henri Maus 49. Der Name ist Programm, daher gibt es hauptsächlich Pommes Frittes sowie einige andere Speisen, die man in einer Friteuse zubereiten kann. Wird auch von Studenten und Schülern besucht. Prima Qualität, bei großen Portionen und akzeptablen Preisen. Oft sehr voll, man kann auf einen Sitzplatz warten oder sich sein Essen zum Mitnehmen einpacken lassen. Getränke in Dosen.


Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test

Anstehende Termine mit Comicbezug in Brüssel in 2013: (Auswahl)

CBBD, Rue des Sables 20, 1000 Brussels:

„10 Jahre Sammlung Ecritures“: noch bis 8.4.2013

„Willy Vandersteen, der meisterhafte Geschichtenerzähler“: noch bis 1.9.2013

„SPIROU- weitergegeben von Hand zu Hand“: 23.4.2013 – 24.11.2013

Musee Marc Sleen, Rue des Sables 33-35:

„NERO im wilden Westen“: noch bis 16.6.2013

„Nerotica“: 18.6. - 18.12.2013

„Marc Sleen in Indien“: 19.12.2013 – 17.6.2014

MOOF, Galerie Horta:

„Ausstellung PEYO“ ab 28.5.2013

„Ausstellung TIBET“ ab 30.7.2013

Maison de la Bande Dessinee:

„Retrospektive PIERRE JOUBERT“ noch bis Juni 2013

„Ausstellung gewidmet WILL“: Juni – November 2013

„Hommage an JIJE“ ab Dezember 2013

Herge Museum:

„9. Auflage des Flohmarktes“: 18.5.2013

Abbaye de Dieleghem, 1090 Brussels:

„COMICS-FESTIVAL JETTE 2013“: 21.8. & 24.8.2013

Place des Palais, 1000 Brussels:

„COMIC STRIP FESTIVAL“: 5.9. - 8.9.2013



Fazit:

Brüssel bietet eine schöne Auswahl an Museen, nicht nur mit Comicbezug, oder architektonisch Interessantem (z.B. Atomium).
Es ist allerdings auch keine zauberhafte Märchenstadt, es ist eine Großstadt mit den typischen Problemen einer Großstadt: Die Luft ist wegen der zahlreichen Kraftfahrzeuge nicht die Beste, Staus und Lärm gehören wegen vieler Baustellen zum Alltag und auch Bettler oder Obdachlose werden dem Touristen begegnen.
Jedoch: Ein Kurztrip nach Brüssel lohnt sich. Für den Comicfan um so mehr. Sollte er einkaufen wollen, erwartet ihn ein sehr großes Angebot. (js)

Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test


© Fotos: Jens Schneider/ www.ComicRadioShow.com

Alle Angaben, z.B. zu Terminen, sind Stand 04/2013.
Da Änderungen seitens der Veranstalter vorgenommen werden können, keine Garantie für Fehlerfreiheit.

--- ANZEIGE ---
 
verwandte Links

· mehr zu Franko/belgisch
· Beiträge von tigerrider


meistgelesener Beitrag in Franko/belgisch:
Neues Tim und Struppi Material entdeckt!


Brüssel, Osterferien 2013 - Ein Kurztrip-Test | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer