Eidgenössisches Ausgezeichnet! geht an den Start :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992! http://www.micky-maus.de/
25.01.2015, 15:12 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1997
stirbt Dan Barley 73-jährig. Er war 40 Jahre lang für die täglichen Strips von "Flash Gordon" verantwortlich.

wir empfehlen...


Comicmarktplatz

Online Comics

Online Comic Sammlung

Silent Comic Radio Show Movies

Alle Filme

Tyrok - Online Comic

Tyrok Piccolo hier online lesen!


Grand Comic Database

Grand Comic-Book Database
1,000,000 Comics
490,000 Titelbilder
1,350,000 Geschichten


Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Comics Online lesen: „Das ganze Buch!”

NEU: Canardo 1 – Ein aufrechter Hund

Djinn 1 – Die Favoritin

Largo Winch 1 - Der Erbe

Die Weiße Tigerin 1 - Im Geheimdienst des Großen Steuermanns

BLACK OP 1

Cosa Nostra 1 - erstes Buch

Jessica Blandy 1 - drittes Buch

I.R.$ 1 – Steuerprüfung

Gipfel der Götter 1 – Kapitel 1


Comic Leseproben

RED LANTERNS SB N.4
JUSTICE LEAGUE N.27
JUSTICE LEAGUE of AMERICA Special N. 3
BATMAN - THE DARK KNIGHT N.27
THUNDERBOLTS SB N.3
SECRET AVENGERS MARVEL NOW N.2
SPIDER MAN TEAM UP N.2
DIE NEUEN X-MEN MARVEL NOW N.14
IRON MAN/HULK MARVEL NOW N.14

Tim - Popeye - Asterix - Donald - Micky

Tim und Struppi Popeye von E. C. Segar Asterix Donald Duck 75. Geburtstag
Micky hat Geburtstag

Perscheid im Interview

Martin Perscheid im Interview

Anime Top 100

Eine japanische Trickfilm Bestenliste Manga in japanischen Schriftzeichen

Int. Comic - Termine

Comic-Börsen Linz, Ulm, Salzburg, München

www.EUROBD.com
LE WEBRING DE LA BANDE DESSINÉE!

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK ! #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

Speer Comic

Speer Comic bei Sojutsu.de

100 neue Comics

Thorgal 24: Arachnea

Superman: Doomed Special 1

Superman unchained 4

Spider-Man: In den Fängen des Oktopus

Reconquista 2: Die Hethiter-Falle

Die neuen X-Men 19

Die Millennium-Triliogie (Splitter-Book) 2: Verdammnis

Die Millennium-Triliogie 4: Verdammnis (Buch 2)

Micky Maus 2015: Nr. 5

Max Comics 59: Moon Knight 1

Lustiges Taschenbuch Ultimate Phantomias 1

Lissy 2015: Nr. 2

Justice League 32

Iron Man / Hulk 19

Ich, der Drache 3: Ewiges Leben

Hans (Gesamtausgabe) 1

Green Lantern 32

Ferien im Sumpf

Elfen 8: Der letzte Schatten

Die Druiden 8: Die Geheimnisse des Ostens

Disney Stars 2015: Nr. 2

Charly 9 (Splitter-Book)

Batman Eternal 2

Aslak 3: Die Mitte des Mastes

Ash

Aquaman 5: Gigantenbrut

42 - Intergalaktische Agenten 4: Cal'Han (1/2)

Yorukumo 2

The Wraith - Todesfahrt ins Christmasland

The World God only knows 20

Winter Soldier Megaband 2: Der schwere Weg

Wendy 2015: Nr. 3

Der ultimative Spider-Man Magazin 18

Totally Captivated 4

Toriko 18

Tokyo Ghoul 5

Together young 8

Tiara 12

Terra Formars 3

Sukuiya 3

Sugar soldier: Sugar Pack

Sternenwanderer 6: Reparaturen

Stardust - Der Sternwanderer

Star Wars 119

Star Wars Masters Series 9: Episode II - Angriff der Klonkrieger

Spiritual Police 2

Sons of anarchy 2

Die Smaragdstadt von Oz

Shi Ki 11

Shakugan no Shana X Eternal song 4

Scissor sisters 2

Der schielende Hund

Psychic Detective Yakumo 11

Planes 2015: Nr. 1

Der Pirat und die Prinzessin 2

Piece - Erinnerung an eine Fremde 10

Our Miracle 5

Olympos 2

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 31: Fantastic Four: Gesetzeshüter

Obaka-chan - A fool for Love 5

Nura - Herr der Yokai 18

Namida Usagi - Tränenhase 8

My little Pony 13

Momo - Little Devil (Sammelband) 1

Micky Maus 2015: Nr. 4

Mass effect 7: Foundation 3

Magi - The labyrinth of magic 13

Lustiges Taschenbuch Spezial 62: Piraten an Bord

Love stage !! 4

Lindbergh 5

Liebeslügen 13

Last man 1

Last Game 4

Lass es uns tun

Koko debut 8

Käpt'n Sharky 2015: Nr. 1

Justice League 4: Die gefährlichsten Helden der Welt

Justice League 4: Die gefährlichsten Helden der Welt

Ein irrer Flitzer 2

Inu Yasha New Edition 11

Gin Tama 29: Spinne am Abend bringt Kummer und Sorgen !

Garfield 51: Seh-Stern ahoi !

Garfield 50: Kampf dem Kohldampf

Garfield 49: Garfield stürmt das Vogelbad

Filly Magazin 2015: Nr. 1

Detektiv Conan 82

Dear Brother ! 4

Ctrl + T Inio Asano Works

Cosa Nostra 6: Die Rivalen

Close to Heaven 6

Citrus 1

Ciel - Der letzte Herbst 22

Carmen McCallum 9: Vendetta

Café Acheron 2

Bleach 63: Höre, fürchte, hier

Biker !

Big Black Books 3: Ich, Onkel Dagobert

Beelzebub 24: Takamiya und Luzifer

Batman: Arkham City 5: (Hardcover)

Batman: Arkham City 5: (Softcover)

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3196
Gäste online: 39
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Die besten Zitate 2014 - Teil 1

Hüter der Erinnerung - The Giver

Die erfolgreichsten Filme 2014 / Ausblick 2015

Neuerscheinungen bei Concorde – Januar 2015

Kino: Schändung - Die Fasanentöter

   

geschrieben von Maqz am Samstag, 14. April 2012 (1400 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

zuerst in Basel und Winterthur!

Ausgezeichnet!Nach unserem Interview mit dem Comic-Magazin aus der Zentralschweiz, "Comic Check", freut es mich rund drei Jahre später wieder ein Interview mit den Machern eines brandneuen eidgenössischen Comic-Magazins namens Ausgezeichnet! halten zu können. Boris Zatko und Beni Merk präsentieren jedoch ab April 2012 mehr ein gedrucktes Magazin mit einer Begleitung im Web. Anspruch steht hier an erster Stelle. So jedenfalls der Anspruch. Wir haben einmal nachgefragt.

ComicRadioShow: Hallo Beni und Boris, was ist "Ausgezeichnet!" denn nun eigentlich genau? Ein Online-Magazin mit Druckbeilage, oder ein Druckerzeugnis mit Webseite?

Ausgezeichnet: Im Augenblick ist es Letzteres, da wir in den letzten Wochen fast schon manisch am gedruckten Magazin gearbeitet haben und dieses uns auch in der kommenden Zeit vollauf beschäftigen wird. Dann aber wird es einen fließenden Übergang zur Website geben, auf der wir den Fokus auf Interviews mit Künstlern legen wollen.

CRS: Welches Konzept verfolgt Ihr?

Ausgezeichnet: Es sind die Begegnungen mit Künstlern, die uns faszinieren. Gespräche zu führen, die über die immer gleichen Fragen »Woher hast du deine Ideen?« und »Wie lange brauchst du für eine Zeichnung?« hinaus gehen. Es sollen Gespräche zwischen Gleichgesinnten werden, gerne lange und leidenschaftlich geführt.
Ausgezeichnet!

CRS:  War Euch das Schweizer Angebot an Comic-Magazinen zu dürftig? Wie ist es zu "Ausgezeichnet!" gekommen?


Ausgezeichnet: Am Anfang stand die Teilnahme am deutschen Comic-Clash, von der wir uns aber rasch lösten. Zwar machen wir da immer noch mit, aber aus der ganzen Sache ist längst was sehr Eigenes geworden, ja, man kann sogar sagen: Persönliches.

CRS: Sehr Ihr Euch mehr als Fans, oder eingefleischte Comic-Experten?

Ausgezeichnet: Vielleicht eine gesunde Mischung aus beidem.

CRS: Wann geht's genau bei Euch los und wo kann man mit Euch die Veröffentlichung des Magazins feiern?

Ausgezeichnet: Am 14. April findet im Comix Shop Basel die erste Magazintaufe statt, zwei Wochen später, am 28., eine zweite im Comicladen Zappa Doing in Winterthur. Nähere Informationen darüber kann man natürlich auf unserer Website finden.
Ausgezeichnet!

CRS: War euer Magazin eigentlich der Grund, warum der deutsche Comiczeichner Flix das Magazin "Aufgezeichnet" (statt wie zuerst Ausgezeichnet) moderiert hat? ;-)

Ausgezeichnet: Die Sache mit Aufgezeichnet fanden wir eher per Zufall heraus, aber lange nachdem wir uns für den Namen Ausgezeichnet! entschieden hatten. Ein amüsanter Zufall.

CRS:  Nun sind in Eurer Ankündigung zum Magazin eine bunte Mischung u.a. aus deutschsprachigen Comic-Künstlern aufgeführt. Ist dies Eure Haupt-Ausrichtung, oder kommen da mit der Zeit die französisch-, italienisch-und rätoromanischsprachigen Schweizer Comiczeichner hinzu?


Ausgezeichnet: In der nächsten Ausgabe planen wir zwei amerikanische Künstler zu präsentieren, von denen eine bereits fest zugesagt hat. Wir lassen uns völlig von unserem Geschmack leiten, und der geht häufig auch über deutschsprachige Landesgrenzen hinaus.
Ausgezeichnet!

CRS:  Und  wie sieht es inhaltlich bei Euch aus? Mehr die Richtung Kunst, oder doch eher Mainstream?

Ausgezeichnet: Wir zeigen bloß, was uns persönlich gefällt. Und das reicht tatsächlich von Kunst bis Mainstream.

CRS:  Wie wollt Ihr euch z.B. von der Konkurrenz(?) Strapazin absetzen?

Ausgezeichnet: Wir wollen zugänglicher sein, nicht verbissen künstlerisch, wie es manchmal das Strapazin zu sein scheint. Wenn Ausgezeichnet! sowohl dem ganz einfachen Mann auf der Straße wie auch dem Akademiker gefällt, umso schöner.

CRS: Wer steckt noch hinter "Ausgezeichnet!"?

Ausgezeichnet: Im Moment sind wir nur zu zweit, also Boris Zatko und Beni Merk. Doch wir sind uns bereits heute einig, dass wir die viele Arbeit in Zukunft auf mehrere Leute aufteilen werden. Das ist doch verflucht viel Stress, bei dem Einiges an Gutem auf der Strecke bleibt.
Ausgezeichnet!

CRS: Ist das Magazin kommerziell ausgerichtet und was wird die erste Ausgabe den Leser so kosten?

Ausgezeichnet: Wir wollen nicht reich werden damit, aber zumindest die Ausgaben decken möchten wir schon. Kosten wird das Magazin 15 Schweizer Franken oder 12 Euro.

CRS: Welche Comic-Geschichten sind in "Ausgezeichnet" zu finden.

Ausgezeichnet: Die Spannweite der Genres reicht von Tragik bis Klamauk.

CRS: Ist es Euch wichtig als spezifisch schweizerisches Magazin zu gelten?

Ausgezeichnet: Nein, aber das Schweizerische wird sicherlich durchscheinen, denn wir sind ja Schweizer.

CRS: Wie würdet Ihr die derzeitige schweizerische Comic-Szene beschreiben und wie sind für Euch so die gefühlten Unterschiede zur deutschen Szene?

Ausgezeichnet: Die Szene ist klein, aber das ist bei allen künstlerischen Medien in der Schweiz der Fall. Mainstream ist fast schon verpönt, aber wahrscheinlich deshalb, weil der Schweizer diesen nicht wirklich gut beherrscht. Und wie fast überall ist man auch in der Comicszene meistens sehr nett miteinander, denn eben, sie ist sehr klein, und die Chance, dass man jemandem, den man mal kritisiert hat, irgendwo begegnet, ist sehr groß. Die Szene existiert, ist aber auch nicht wahnsinnig lebendig. Und akzeptiert als Künstler wird man eigentlich nur, wenn man es im Ausland geschafft hat.
Ausgezeichnet!

CRS: Gibt es eine Entwicklung, einen Comic-Trend, den Ihr besonders schätzt?

Ausgezeichnet: Sicherlich die vielfältigen Verbreitungsmöglichkeiten übers Internet und die daraus entstehenden Kontakt- und Austauschmöglichkeiten zwischen den Künstlern. Und die Zunahme an autobiografischen Comics ist auch sehr interessant.

CRS: Was haltet Ihr z.B. von Mangas, oder dem Superhelden-Genre?

Ausgezeichnet: Mangas haben zu einer ziemlichen Zunahme an Comic-Zeichnerinnen geführt, was sehr toll ist. Es bleibt zu hoffen, dass sich dieser Trend zu etwas Eigenem und Individuellem entwickelt. Und Superhelden sind eben Superhelden.

CRS: Was ist bei der geplanten Interviews für Euch das Wichtigste? Was wollt Ihr herausfinden?

Ausgezeichnet: Wir bereiten uns nicht übermäßig auf die Gespräche vor, wichtig ist uns aber, dass wir die Künstler bei sich zu Hause oder in ihren Ateliers besuchen können und viel Zeit vorhanden ist. Dadurch entsteht eine sehr angenehme Atmosphäre. Und was wir speziell herausfinden möchten, hängt vom jeweiligen Künstler ab.
Ausgezeichnet!

CRS: Was ist bei den bisherigen Gesprächen schon herausgekommen?

Ausgezeichnet: Das Spannende ist, dass sich bei jedem Künstler während des Gesprächs ein eigenes Grundthema heraus kristallisiert. Bei Andy Fischli zum Beispiel die Kompromisslosigkeit, bei Sascha Wüstefeld und Ulf S. Graupner die Konsequenz nach der Erfüllung von Lebensträumen und bei Klaus Baumgart die Motivation, nachdem man einen oder mehrere Welthits zustande gebracht hat.

CRS: Wo kann man Eure gedruckten Ausgaben überall erwerben?

Ausgezeichnet: Das Magazin sollte in jedem guten Comicladen zu finden sein – hoffen wir. Dann sicher über den ICOM Independent Comicshop oder direkt über unsere Webseite.

CRS: Und wie wird es weitergehen? Wann wird Ausgabe 2 erscheinen?

Ausgezeichnet: Das ganze Projekt sehen wir als zeitlich befristet.  Nummer 2 erscheint wohl frühestens in 6 Monaten, spätestens in einem Jahr. Wie erwähnt, geht es nach der Startnummer erst einmal im Web weiter.

CRS: Wer wird Euere Wunsch-Interviewpartner für die nächsten Ausgaben sein?

Ausgezeichnet: Da haben wir schon ein paar Namen, auch Zusagen, aber verraten wird jetzt noch nichts.

CRS:  Wie viel Auflage werdet Ihr mit der Ausgabe 1 wohl verkaufen?

Ausgezeichnet: Wir hoffen natürlich, dass wir die ganze Auflage los werden. Das wären 1500 Stück.

CRS: Kann man Euch demnächst (nach den Magazintaufen) auf Comic-Festivals wiedertreffen?

Ausgezeichnet: Wir werden dieses Jahr in Erlangen sein, auch an der Frankfurter Buchmesse. Was dazwischen passiert, ist noch nicht spruchreif.

CRS:  Lieber Beni, lieber Boris, vielen Dank für das Interview!

Ausgezeichnte: Und wir danken fürs Interesse!

Ausgezeichnet!



(c) der Abb.: Ausgezeichnet! und Künstler

--- ANZEIGE ---
 
verwandte Links

· mehr zu Understanding Comics
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Understanding Comics:
How To Draw Manga - No.3


Eidgenössisches Ausgezeichnet! geht an den Start | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer