Die Gesamtausgabe von Johann und Pfiffikus bei toonfish :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.11.2018, 10:24 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von M.Hüster am Samstag, 19. November 2011 (4191 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Band 1: Der Page des Königs



Die Gesamtausgabe von Johann und PfiffikusAm Anfang war Johann: ein Page mit dem Herz am rechten Fleck. Schon Ende der 1940er-Jahre unterhielten seine Abenteuer die Leser belgischer Tageszeitungen, ehe sie ab 1952 Woche für Woche das junge Publikum der Comic-Zeitschrift SPIROU begeisterten. Seit dem sind insgesamt 17 albenlange Geschichten und eine Reihe von Kurzgeschichten entstanden, die es in der sehr schönen toonfish-Gesamtausgabe von Johann und Pfiffikus in chronologischer Reihenfolge neu- bzw. wieder zu entdecken gibt.

Die von Peyo damals überarbeitete Alben-Fassung ist der Startpunkt für die bei toonfish erscheinende Ausgabe, die original erstmals 1954 erschien. Mit dabei sind schon im ersten Integral-Album sein blonder kleiner Gefährte Pfiffikus und dessen charakterstarker schwarzer Ziegenbock Ricki.


Band 1 enthält:


• Bösenbergs Racheschwur


Erschien im Original 1954 bei Dupuis als 1. Album der Reihe.
Magazinerstveröffentlichung 1952-53 in "Spirou" 752-794.

Inhalt: Nachdem der hinterhältige Herr von Bösenberg beim königlichen Turnier besiegt und als Betrüger entlarvt wurde, schwört er, sich bitter zu rächen und den König zu stürzen, um selbst die Macht zu übernehmen. Sein als Barde verkleideter Spion wird zwar von Johann enttarnt, doch unser Held hat einiges zu tun, die Rache- und Machtgelüste des Wüterichs abzuwehren.

Die Gesamtausgabe von Johann und Pfiffikus

• Der Herr von Burg Eckstein

Erschien im Original 1954 bei Dupuis als 2. Album der Reihe.
Magazinerstveröffentlichung 1953-54 in "Spirou" 804-831.

Inhalt: Als Ritter Hugo von Eckstein von einer dreijährigen Reise zurückkehrt, erwartet ihn eine böse Überraschung: Sein Vater ist verschwunden, und unter der Regentschaft seines trunk- und spielsüchtigen Bruders sind seine Untergebenen ins Elend verfallen. Nicht genug damit: Irgendjemand trachtet ihm nach dem Leben, und dieser Jemand kann nur einer seiner Verwandten sein, der von seinem Tode profitieren würde. Zum Glück ist der tapfere Johann zur Stelle, um mit ihm gemeinsam diesen kniffligen Fall zu lösen.



Der Kobold aus dem Felsenwald

BeispielErschien im Original 1955 bei Dupuis als 3. Album der Reihe.
Magazinerstveröffentlichung 1954 in "Spirou" 845-858.

Inhalt: Ein seltsamer kleiner Kobold macht mit seinen frechen Streichen die Gegend um das königliche Schloss unsicher. Ist er etwa auch für die Entführung der schönen Prinzessin Anna verantwortlich? Es ist die Geschichte, in der sich Johann und sein späterer ständiger Begleiter Pfiffikus kennen lernen.


„Johann und Pfiffikus“ zählt zu jenen seltenen Comic-Schöpfungen, die mit nur wenigen Alben ganze Generationen von Lesern geprägt haben und die als zeitlose Klassiker gelten. Von den 17 vorliegenden Alben der Serie wurden dreizehn Abenteuer von Peyo verfasst. Die letzten vier Alben wurden von Alain Maury gezeichnet.


Die Gesamtausgabe von Johann und Pfiffikus

Wie bereits an den in Band 1 abgedruckten drei ersten klassischen Abenteuern erkennbar, stand Peyo für eine klare, einfach strukturierte Erzählweise, die folglich vor allem auf die Zielgruppe der Kinder zielte. Die Panel-Anordnungen sind, für die damalige Zeit völlig normal, sehr klassisch angelegt. Die Storys haben immer das ebenfalls klassische Grundprinzip „Bösewicht gegen Held“. Wenn man die Alben heute im fortgeschrittenen Alter anschaut, wirken diese natürlich vor allem durch den Nostalgie-Faktor.

Die Arbeit, die die toonfish-Crew da abgeliefert hat, ist natürlich gewohnt vorbildlich. HC, Papier, Druck: alles prima. Hier und da hat der Lektor nicht aufgepasst. Schwamm drüber.

Sehr schön finde ich den redaktionellen Teil mit den vielen Comic-Bonusseiten und den Zusatzseiten in den Comics. Auch wenn es nur eine Seite war, so fand ich es eine gute Idee, die Geschichte der Abenteuern von Johann und Pfiffikus in Deutschland kompakt zu umreißen. Eine rundum gelungene Gesamtausgabe!


Die Gesamtausgabe von Johann und Pfiffikus

Chronologie der Johann und Pfiffikus-Alben:

1 Bösenbergs Racheschwur
2 Der Herrscher von Burg Eckstein
3 Der Kobold vom Felsenwald
4 Der Stein der Weisen
5 Der Schwur der Wikinger
6 Die Quelle der Götter
7 Das Rätsel der schwarzen Pfeile
8 Der Baron von Schatzstein
9 Die Schlümpfe und die Zauberflöte
10 Der Streit um die sieben Quellen
11 Der Ring derer von Hohenfels
12 Das verwunschene Land
13 Der Hexenbann von Habichtstein
14 Der Rabe des Khans
15 Die Troubadoure vom Schmetterhorn
16 Die Nacht der Zauberer
17 Die Wüstenrose


Verteilung auf die fünf Bände der Gesamtausgabe:

Buch 1: Alben 1-3
Buch 2: Alben 4-6 + fünf Kurzgeschichten
Buch 3: Alben 7-9 + zwei Kurzgeschichten
Buch 4: Alben 10-13 + eine Kurzgeschichte
Buch 5: Alben 14-17


Johann und Pfiffikus Bd. 1: Der Page des Königs
von Peyo
HC, farbig, 176 Seiten + umfangreicher redaktioneller Teil
toonfish, 29,95 €



Am Besten kauft man sich das Band beim Comichändler seines Vertrauens
...jedoch...
Johann und Pfiffikus Gesamtausgabe Bd. 1: Der Page des Königs kann man auch gerne hier kaufen.


LESEPROBE zu Johann und Pfiffikus Gesamtausgabe Bd. 1: Der Page des Königs


© Abbildungen: Splitter Verlag / toonfish + Autoren

 
verwandte Links

· mehr zu Franko/belgisch
· Beiträge von M.Hüster


meistgelesener Beitrag in Franko/belgisch:
Neues Tim und Struppi Material entdeckt!


Die Gesamtausgabe von Johann und Pfiffikus bei toonfish | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer