Sailor Moon Original Artbook Bd.3 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
20.09.2018, 19:23 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von stephan am Dienstag, 15. Juni 1999 (6301 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Dem Mythos auf der Spur



CoverNormalerweise kann ich so ziemlich jedem Trivial-Mythos irgendetwas abgewinnen, bei Sailor Moon klappt es jedoch überhaupt nicht (Bei mir auch nicht - wir sind schlicht nicht die Zielgruppe! - aks). Die Trickfilme sind schon obernervig und die Taschenbuch-Reihe bei Ehapa ist ganz entsetzlich in ihrem Bleistift-Krikelkrakel-Stil. Noch schlimmer wird es jedoch wenn die berüchtigten Bonbon-Aquarell-Farben hinzukommen, wie das vorliegende bereits dritte hochpreisige "Art"-Book schlüssig belegt.

Immerhin wendet sich die Künstlerin Naoko Takeuchi am Ende des Buches an uns persönlich und hat zu allen ihren diesmal noch einmal seitenverkehrt (Häh?) dargestellten Werken noch einige Anmerkungen zu machen. Doch Erklärungen wie"Die letzte Seite dieses Artbook ist ein Bild von zehn Kriegerinnen. Ich habe es in einer Atmosphäre gestaltet, und es gefällt mir," oder"Dieses Bild habe ich für die Firma Banpuresto als Verpackung einer Premium Box geschaffen. (...) Ich denke diese Schachtel ist eine Rarität. Habt Ihr alle eine?" helfen auch nicht unbedingt weiter und so werde ich wohl weiterhin außen vor bleiben. (hl)



BeispielSailor Moon Original Artbook Bd.3

von: Naoko Takeuchi

64 Seiten, Hardcover

Ehapa, 49.- DM

Mai 1999

 
verwandte Links

· mehr zu Mangas
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Mangas:
Shôjômanga=Mädchen Manga


Sailor Moon Original Artbook Bd.3 | Benutzeranmeldung | 2 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
Re: Sailor Moon Original Artbook Bd.3 (Wertung: 1)
von Maqz (mg@comicradioshow.com)
am 23.05.2002, 23:29 Uhr
(Benutzerinformation | Nachricht senden) http://www.comicradioshow.com
Hi,nette Zusammenfassung Eurer Meinung über den Sailor Moon Manga,bzw. das Artbook.
Aber konstruktive Kritik war das wohl weniger,gell? Dieses ,,Bleisstiftgekrakel"ist eigentlich Tusche und geht weit in die kulturelle Geschichte Japans zurück,als Gutenberg noch in die Windel geschissen hat sozusagen...

Na ja,jedenfalls sind Ausdrücke wie Bonbon -Aquarell Farben irgentwie unangebracht und liegt doch wohl auch im Auge des Betrachters,oder? Ich möchte das sagen,weil ich an der Aki in Enschede bildende Kunst,Graphik und Design studiere und mich ebenfalls damit beschäftigt habe und anderer Meinung bin.
Ich finde es z.B. bemerkenswert,welche psychologischen und geschichtlichen Hintergründe in den Mangas stecken (Neon Genesis Evangelion)...gibt´s übrigens auch ein Bonbon Artbook,die Darstellungsart ist natürlich wie jede Art von Kunst kritisierbar und mit Recht,aber doch bitteschön mit allen Seiten,kann mich Jedenfalls nicht erinnern,von euch schon mal was gelesen oder gesehen zu haben.
Bei einem Daniel Spoerri geht auch Niemand hin und sagt seine Bilder riechen komisch und wen interessiert was der Typ vor 20 Jahren gegessen hat und v.a.wer will das heute sehen? Ich glaube es wäre besser zu sagen ich finde diese Bilder beschissen und mich interessiert das kein Stück.
Außerdem können wir doch wohl froh sein das es noch kein Fäkalien Comic gibt.

Also bisschen mehr Infos und Vergleiche wären echt nicht schlecht gewesen und nicht dieses ,,Nach mir die Sinnflut Gesülze" ! ( Die Zielgruppe geht im Durchschnitt von 8 - 70 )...Jedem das seine und rettet die Wale...!

...Angela...


Re: Sailor Moon Original Artbook Bd.3 (Wertung: 0)
von Anonym am 04.05.2005, 04:27 Uhr
Wäre schön gewesen wenn kein dummes Kind eine Rezension von solch einem hochwertigem Artbook erstellen würden. Der Manga Sailor Moon hat eine sehr gute Story und jeder der was von Animes und Artbooks versteht, sieht auch wie wunderschön alles gestaltet wurde.