Schattengänger - Bd.1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
26.04.2018, 21:24 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

die neunte - Comic Newsletter

Comic Newsletter title=
Hier könnt ihr online einen informativen Newsletter zum Thema "Neunte Kunst" lesen. Eine wirklich empfehlenswerte aktuelle Zusammenfassung der Comic-Woche! :-)

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

Splashcomics Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 13
Mitglieder online: 0

Anmeldung

   

geschrieben von AndreasDierks am Dienstag, 17. März 1998 (3476 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Träume, Schatten und Versuchungen



CoverDreihundert Jahre Dunkelheit umfangen eine Welt, in denen sich die wenigen überlebenden Menschen in kleinen wehrhaften Städten verbarrikadiert haben. Außerhalb der hohen Stadtmauern, im Dunklen Land, sollte man darauf vorbereitet sein, überall schauderhaften Kreaturen zu begegnen, denen sich nur wenige Menschen entgegenzutreten trauen.

Der Schattenbrenner ist einer der wenigen, der die ewige Dämmerung zwischen den Städten durchquert und dabei rücksichtslos alle monströsen Erscheinungen vernichtet, die seinen Weg kreuzen. Und obwohl man weiß, wie gefahrvoll sein Leben ist, werden von den Städten immer wieder Männer ausgewählt, die ihn begleiten sollen, um das Überleben im Dunklen Land zu erlernen.

BeispielDiesmal sind Vaux und Zachain die Auserwählten, was letzteren wundert, denn seine Ausbildungszeit war dafür eigentlich viel zu kurz. Aber bald wird der Grund klar. Zachain besitzt eine besondere, für die Menschen ungemein wertvolle Fähigkeit: er ist ein Schattengänger.

Das Dunkle Land ist gefüllt mit Gestalten aus 'real gewordenen Alpträumen', wie der Text auf der letzten Umschlagseite verkündet; die Phantasie Ralf Schlüters bei der Ausmalung dieser horrenden Welt ist
groß.

Ist Schlüters Werk also eine Fantasy-Novelle zum Thema Traum? Nein. Wie das hätte aussehen können, das hat uns vor einiger Zeit Neil Gaiman in 'A Dream of the thousand cats' ("Sandman" No.18) gezeigt. Während es dort (in Anlehnung an die 'Traum-Rede' von Martin Luther King) um den aufbauenden gemeinsamen Traum geht, der alles wandelt, weist Ralf Schlüters Story in eine ganz andere Richtung.

Die Story vom "Schattengänger" handelt im Kern nicht von Träumen, wie man angesichts des Ausdrucks 'real gewordene Alpträume' anfangs denken mag, sondern von Schattenbereichen in uns (in die wir allerdings im Traum eindringen können); der Titel des Albums und auch eine Aussage von Zachain ("Manche im Dom sagen, dass die dunkle Seite der menschlichen Seele die Ursache sei...") deuten darauf hin.

BeispielGeschichten über Schatten und Schattenwelten, die die Helden zu durchqueren haben, gibt es seit Menschengedenken. Helden sind unsere Stellvertreter, Schatten sind - Ralf Schlüter läßt es seinen Schattengänger Zachain sagen - dunkle, unbewußte Seiten in uns, die wir mit Hilfe der Helden beackert haben möchten (oder sollten). Diese sich im Schatten befindenden Teile liegen im "Schattengänger" praktischerweise außerhalb der hohen Mauern, die die Menschen schützen. Dorthin kann der Erzähler nun die Helden laufen, gegen Monster kämpfen, nach der Wahrheit suchen und Weisheit erreichen lassen.

Es ist recht spannend, welche Variante der Traum-Literatur Ralf Schlüter ausspinnt. Sein Weg führt zwischen Fantasy und Märchen hindurch, zeigt blutige Brutalitäten und erotische Versuchungen (die Fängerin) und schafft dank der besonderen Möglichkeiten eines Comics eine Atmosphäre, die die Einsamkeit des Menschen im Dunklen Land spürbar macht.

Zeichnerisch ist das Album da noch unstet/unreif, wo es um die Darstellung der männlichen Gesichter angeht. Das ist dem Erzählfluß zwar nicht hinderlich, fördert ihn aber auch nicht. Es entsteht manchmal der Eindruck, als gäbe es manche Köpfe nur deswegen, damit die Sprechblasen irgendwohin zeigen können. Es fehlt eine Priese Mimik oder Gestik, die das Gesprochene begleitet, oder ein Ausbau der Nebenläufigkeit der Erzählung in den Panels zur Erzählung in den Sprechblasen.

Der "Schattengänger" ist auf schönem Papier gedruckt worden (ähnlich diesem besonderen 'glossy paper' wie in der "Spawn"-Prestige-Ausgabe) und ordentlich verarbeitet. Mit großer Spannung sehe ich der Fortsetzung der packenden Story des Schattengängers entgegen! (ad)

Schattengänger - Bd.1: Das Dorf im dunklen Land
Text und Zeichnungen: Ralf Schlüter
48 Seiten, Softcover
Edition Comic Speedline, 22.80 DM
März 1998

 
verwandte Links

· mehr zu Fantasy
· Beiträge von AndreasDierks


meistgelesener Beitrag in Fantasy:
W.I.T.C.H. - Bd.1


Schattengänger - Bd.1 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer