logo  

 

Schuiten/Peeters: Führer durch die geheimnisvollen Städte :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
18.08.2019, 20:00 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1930
erschien Pluto zum ersten Mal in der Micky-Maus-Episode Die Sträflingskolonne (im Original: The Chain Gang) als Spürhund auf der Spur des entflohenen Sträflings Micky.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium in Leinen

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Freitag, 08. Mai 1998 (5913 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Stadtplan in die Phantasie


CoverDies sind die seltenen, aber wertvollen, Kleinode der Comickunst, die kein anspruchsvoller Leser missen sollte. Die von Francois Schuiten und Benoit Peeters geschaffenen Städte-Welten, die weltweit die Phantasie von Menschen (besonders von Architekten) beflügelte, sind jetzt in dem Kompendium "Führer durch die Geheimnisvollen Städte" hervorragend zusammengefaßt.

In dem 176-seitigen Hardcoveralbum im ungewöhnlichen 2:3 Format findet sich einfach alles und noch viel mehr über die Welt der beiden Comicarchitekten. Auch wenn es um die Werke der beiden derzeit etwas still geworden ist (der letzte Comic "Mary" erschien 1996 bei Ehapa), so hält die gute Qualität der Zeichnugen Schuitens und die Komplexität und Originalität der Geschichten Peeters lange vor.
Mit einer angenehm informativen und opulent bebilderten Darstellung erfährt man im Städteführer alles über Geographie, Fauna und Flora, kulturelles Leben, Wissenschaft und Technik und erhält ebenso eine ausführliche Beschreibung aller wichtigen Handlungsorte und Figuren aus den Comics.
BeispielNatürlich findet man hier auch, was in keinem Werk wie diesem fehlen sollte: eine umfangreiche Bibliographie, die auf weiterführende Literatur zu diesem Thema hinweist.
Insgesamt ist der geheimnisvolle Städteführer unentbehrliche Sekundärliteratur, wenn auch mit 69.- DM etwas hocreisig, was wir aber von Schuiten Peeters-Werken schon gewohnt sind (das oben erwähnte Mary-Album hat sogar 89.- DM gekostet). Ich halte das Album für sehr gelungen: Es bietet viele Informationen, für die, die sich schon auskennen und eine gute Orientierung für unbedarfte Neuankömmlinge in den Geheimnisvollen Städten.
Es ist jedoch nicht für Kurzurlauber geeignet. Hier muss man schon etwas Zeit und Geduld mitbringen. (mg)
PS: In Erlangen wurde das Werk mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch.


Führer durch die geheimnisvollen Städte
Text: Benoit Peeters
Zeichnungen: Francois Schuiten
176 Seiten, Hardcover
Ehapa Verlag, 69.-DM, öS 504.-
April 1998

 
verwandte Links

· mehr zu Franko/belgisch
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Franko/belgisch:
Neues Tim und Struppi Material entdeckt!


Schuiten/Peeters: Führer durch die geheimnisvollen Städte | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer