Erotik im Comic - Teil1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
16.07.2018, 18:35 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von emha am Dienstag, 06. Oktober 2015 (2343 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Franka: Sexy Heldin bringt Feuer ins Abenteuer …


Erotik SpecialFranka-Zeichner Henk Kuijpers begann 1973 seine professionelle Karriere als Comic-Zeichner für das niederländische Jugend-Magazin PEP (Nachfolgemagazin: EPPO). Nach einer ersten Geschichte über ‚Santa Claus‘, die zu Weihnachten 1973 erschien, begann im Oktober 1974 die Veröffentlichung der Serie Franka, die graphisch der belgischen Schule der fünfziger Jahre entstammt.

Ist Franka zunächst noch eine sehr konservative Heldin, so verwandelt Kuijpers die Hauptfigur der Serie im Laufe der Zeit in eine attraktive, elegante, intelligente, dynamische, unabhängige, emotionale und, besonders in den neueren Alben, sehr erotische Frau, die nicht mit ihren weiblichen Reizen geizt: genau die Qualitäten, die eine Figur benötigt, um ein ‚Leading Character‘ für eine Handlung zu sein. In der Regel sind die Gegner ebenfalls, wie sie selbst, sportliche Powerfrauen. Kuijpers lässt seine Heldin gerne reisen. Bevorzugte Ziele sind exotische asiatische Orte oder die Karibik.

Erotik Special

Im 13. Album, ,Der dreizehnte Buchstabe'', eröffnet Franka ihr eigenes Detektivbüro, das auf Kunstraub spezialisiert ist. In ,Das Portugiesische Goldschiff '' (Band 14) beginnt sie eine Beziehung zu dem Kunstdieb Rix alias ,Risiko Eins‘. Mit Rix wird erstmals eine männliche Hauptfigur in die Serie eingeführt. Die Grafik der Abenteuer-Serie verfeinert sich mit jeder Ausgabe und die Zeichnungen werden immer schöner, detaillierter und einfallsreicher. Kuijpers ist einer der wenigen Comic-Künstler, bei dem Story und Artwork ein harmonisches Ganzes bilden.

Franka

Das hier abgebildete Artwork stammt aus dem 17. Abenteuer „Eigenes Risiko“. Bevor das Abenteuer selbst richtig in Fahrt gerät, heizt Franka ihrem Rix mächtig ein und es geht gleich auf dem Comic-Seiten 1 und 2 heftig zur Sache. Erotische Darstellungen gehören vor allem während der Rix-Phase regelmäßig zur Serie. Es hat gelegentlich den Anschein, dass der Autor selbst ein großer Fan seiner Heldin ist und sich in seinen Franka-Abenteuern seine Traumfrau geschaffen hat. Henk Kuijpers steht in dieser Franka-Phase im Zenit seines Schaffens.

Erotik Special

Seit 1997 erscheinen die Franka-Alben im Epsilon-Verlag von Mark O. Fischer.

Erotik Special

Erotik Special

(c) der Abbildungen mit freundlicher Genehmigung Epsilon Verlag & Henk Kuijpers


 
verwandte Links

· mehr zu Erotik
· Beiträge von emha


meistgelesener Beitrag in Erotik:
Sillage Bd.1/Ranma 1/2 - Bd.5/Pyrenea


Erotik im Comic - Teil1 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer