logo  

 

Levin Kurio zu Bella Star trifft Kala :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
21.03.2019, 16:56 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von StefanS am Montag, 29. September 2014 (1765 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Sorgen raus, Saurier rein: Weissblech kann auch Graphic Novels!


Bella StarWeissblech Comics hat mit Bella Star trifft Kala im Sommer 2014 die erste Graphic Novel als Hardcover veröffentlicht! In der neuesten Ausgabe von Alfonz – Der Comicreporter 4/2014, ab 1. Oktober 2014 im Handel, findet sich eine Rezension des Comics beziehungsweise der Graphic Novel – was es damit auf sich hat und wie die treuen Leser von Weissblech Comics darauf reagieren verrät Verleger, Autor und Zeichner Levin Kurio im Interview mit der Comic Radio Show!

ComicRadioShow: Weissblech Comics pflegt die Heftkultur. Passt ein Hardcover zum Image von WC? Haben einige (treue) Leser
protestiert?


Levin Kurio: Tatsächlich haben ein paar Leser protestiert, aber die Mehrheit war begeistert! Ich denke aber, man muss deswegen jetzt nicht so ein Fass aufmachen, denn das Hardcover ist vorläufig eine einmalige Erscheinung. Aber es ist schon interessant, wie formatfixiert der deutsche
Comicmarkt ist ...

Tatsächlich haben ein paar Leser protestiert, aber die Mehrheit war
begeistert! Vom Prinzip her passt es ja auch zu unserer Heftkultur, denn
wir machen schon länger neben den Heften mit höherer Auflage auch
niedrigauflagige Sachen für unsere Mailorder-Abteilung und den
Fachhandel. Insgesamt erscheinen ja viele der klassischen Heftcheninhalte gerade in hochwertigen Hardcoverausgaben, Comic bleibt Comic!

Das ist das erste Hardcover von WC? Und die erste Graphic Novel?

Die Frage ist, ob sich Graphic Novels über den Einband definieren. Es
gibt auch andere recht umfangreiche Geschichten, zum Beispiel "BELLA
STAR - Die Nackte aus dem All", aber die sind ja nur als Softcover oder
Hefte erschienen.

Welche Graphic Novels gefallen Dir denn noch, außer Bella Star? Werke von Will Eisner? Maus von Art Spiegelman? Ulli Lust?

Eisner ist toll. Ich mag The Dreamer, To the Heart of the Storm und auch
einige andere. Ulli Lust hab ich online gelesen, galt es da schon als Graphic Novel?!

Wie war der Comic-Salon Erlangen 2014 für Weissblech Comics?

Ziemlich gut!

Bella Star

Sind weitere HC Graphic Novels bei WC geplant?

Im Moment nicht. Wir haben alle Hände voll zu tun, unserer reguläres
Programm zu bewältigen.

Wie entstand die Figur Bella Star?

Um 1998 als Titelgeschichte für den allerersten WEISSBLECH-Trash-Titel überhaupt, ein A-5 Heftchen namens XXX-Comics. Die Figur war als Parodie auf Comics mit sexy Heldinnen gedacht ...

Was macht für Dich die Figur interessant und wen siehst du als Zielgruppe?

Die Figur hat sich im Vergleich zu früher ziemlich entwickelt, auch
durch die vielen Ideen, die Roman eingebracht hat. Ich liebe diese
Figur, weil wir in ihr alles vereinigen können, was wir mögen: Ein
ganzes Universum voller skurriler Aliens, epische Geschichten, durch
welche Bella und ihre Crew eher durchstolpern, während sie ihre kleinen
eigenen Ziele verfolgen.

Eine spezielle Zielgruppe habe ich dabei nicht im Auge, wir machen es
einfach wie wir Lust haben.

Seit wann gibt es Kala?

Seit 2002 - die erste Folge erschien in Schwarzweiss COMICKULT # 1,
später dann nochmal in WWC # 8 Affengeile Dschungelluder.
Ist Bella Star die erfolgreichste, beliebteste Figur von WC?

Sie ist eine der ältesten, aber KALA scheint beliebter zu sein.

Ist ein HC-Buch mit erheblich mehr Kosten verbunden und problematisch, weil es eventuell nicht, wie sonst bei euch, am Bahnhof verkauft werden kann?

Ja, das ist tatsächlich etwas problematisch. Eine BELLA STAR-Heftserie
am Bahnhof wäre ein kleiner Traum von mir, aber das ist im Moment nicht
zu stemmen.

Ist es eine Parodie auf Graphic Novels geworden oder magst du dieses Format inzwischen, weil es Abwechslung zu den Heften bietet?

Wir haben das Buch gemacht, ohne über so etwas nachzudenken - die
Deklaration zu einer Graphic Novel erfolgte recht spät, und war eher
eine spontane Eingebung bei der Anzeigengestaltung. Eine Mischung aus
Marketing- und Metagag sozusagen ...

Gibt es eine Deluxe Edition, mit nummeriertem, signiertem Druck?

Nein, die reguläre Ausgabe ist schon Deluxe genug.

Wie verkauft sich Bella Star bisher, wie hoch ist die Auflage?

Die Auflage beträgt knapp tausend Stück, der Verkauf läuft etwas besser
als erwartet.

Bella Star

Ist das Papier des HC das selbe wie bei den sonstigen heften? Es scheint mir qualitativ zwischen dem zu liegen, was ich von anderen Büchern und Heften kenne.

Das Papier haben wir extra dafür ausgesucht, aber wir hatten schon für
einige ausgesuchte Bände ein sehr ähnliches verwendet.

Bella Star ist eher Fiction (Fiktion) als Science (Wissenschaft), so zumindest mein Eindruck. Liest du Science Fiction und eignest du dir technisches und naturwissenschaftliches Wissen an oder bist du rein an der Spielwiese interessiert?

Beides! BELLA STAR bezieht sich vor allem auf teilweise uralte
Comic-Science-Fiction, aber ich versuche auch, es plausibel zu machen.
Das heißt: Niemand macht einen Weltraumspaziergang im Bikini.
Wobei ich es mit der wissenschaftlichen Seite etwa so halte: Wir sind
eine Steinzeitzivilisation, die noch nicht einmal die Lichtmauer durchbrochen hat. Wie sollten wir also die Wunder verstehen, die in
einer solchen, die den interstellaren Individualverkehr kennt, ganz
alltäglich sind?

Ist Bella Star möglicherweise der Beginn einer ganz neuen Ära von Weissblech Comics, die Expansion in ganz neue Bereiche? Wie wäre es mit einem WC-Film plus Soundtrack, Videospiel oder Figuren? Sarah Burrini hat Stofftiere ihrer Figuren herstellen lassen. Zeichentrickfilme wären möglich. Oder ist das alles viel zu utopisch?

Da soll jemand mit den entsprechenden Mitteln kommen und das vernünftig machen. Ich habe so schon Baustellen genug.

Hat das HC viel Aufmerksamkeit besorgt, etwa in Funk und Fernsehen?

Nein.

Das Bild auf der Rückseite erinnert mich an Star Wars und vieles im Buch an per Anhalter durch die Galaxis. Magst du die oder ist das zu sehr Mainstream?

Nein, ich mag beides sehr. Die alten Krieg der Sterne-Alben von Ehapa
fand ich damals sehr beeindruckend, trotz oder gerade wegen der durch
das aufgeblasene Format und die derben Farben sehr plakativen
Gestaltung. Douglas Adams anarchisch-belebten Weltraum mochte ich
ebenfalls sehr.

Konntet ihr Bella Star im Buchhandel platzieren oder seid ihr dafür nicht massentauglich genug?

Das war nie in großem Umfang geplant. Der Buchhandel kann es bestellen, es ist über das Barsortiment erhältlich und damit auch regulär bei Amazon. Aber das Buch ist eigentlich vor allem für den Comicfachhandel und für unseren Eigenvertrieb gedacht. Nur für einen Titel einen ganz neuen Kanal aufbauen lohnt sich auch nicht unbedingt.

Als Autor ist ein Hardcover sicher noch ein schöneres Gefühl als ein Softcover. Hat das längere Format die Arbeit beeinflusst, ist die Heft- Bella anders als die Buch-Variante?

Ursprünglich waren wir uns nicht ganz sicher, in welchem Format die
Geschichte erscheinen sollte. Aber auf den Inhalt hatte das keinen
Einfluss, es war eher andersherum: Die Story funktioniert am besten in einem Stück, bei einem Softcover hätte es Probleme mit den Doppelseiten gegeben, deshalb haben wir uns letztlich für das Hardcover entschieden.

Verfolgst Du die neuen Hefte von U-Comix? Hat Dir einer der Beiträge besonders gut gefallen? Würdest Du etwas an U-Comix ändern?

Ja, die lese ich. Der Inhalt ist vielfältig, einen besonderen Favoriten
kann ich nicht benennen ... außer Fil, aber das ist eben Fil. Die
redaktionellen Strecken sind toll. Ändern? Ich? Nein, nix, das ist des
Murschetzens Domäne, ich habe genug, über das ich mir den Kopf
zerbrechen kann.

Was sind kommende Glanzlichter von Weissblech Comics?

Jetzt aktuell ist gerade WELTEN des SCHRECKENS # 7 mit einer 30-Seiten KALA-Geschichte erschienen, die ich sehr schön finde. Ende September gibt es dann zwei neue Hefte, zum einen HORRORSCHOCKER # 37 mit einer neuen Geschichte von Kolja, auf die ich schon sehr gespannt bin, und dann beginnt mit CAPTAIN BERLIN # 2 ein dreiteiliger Run dieser Serie.

Vielen Dank für das Gespräch!

Bella Star trifft Kala

Text: Levin Kurio
Zeichnungen: Levin Kurio und Roman Turowski
Farbassistenz: Marte Kurio-Deiterding
112 Seiten, Hardcover, farbig
Extras: Vorwort des Verlegers, Bellalogie (zweiseitige Übersicht der bisherigen Abenteuer von Bella Star), Die Zeichnung von Bella Star und Kala, mit der 2012 die Idee für dieses Buch begann
2014 Weissblech Comics, 20 Euro


 
verwandte Links

· mehr zu Understanding Comics
· Beiträge von StefanS


meistgelesener Beitrag in Understanding Comics:
How To Draw Manga - No.3


Levin Kurio zu Bella Star trifft Kala | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer