Captain Future Soundtrack zu gewinnen :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
21.09.2018, 03:57 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Montag, 09. November 2009 (3293 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Reanimated


Captain Future Reanimated Nach unserem Gewinnspiel um den Soundtrack vom neuen Largo Winch Real-Film verlosen wir diese Woche DREI mal die CD mit dem Titel "Captain Future Reanimated" In Zusammenarbeit mit Colosseum Music Entertainment vergeben wir übrigens hier in den nächsten Wochen auch noch jeweils 3x den Soundtrack zu Hellboy 2 und Gedo Senki (Tales from Earthsea).

Captain Future Reanimated

Wer einen Soundtrack gewinnen möchte, der kann uns eine kurze Mail schreiben.

Darum hier die Bedingungen zum Gewinnspiel:

Einfach eine Mail an gewinnspiel[AT]comicradioshow[DOT]com mit dem Betreff: Captain Future Soundtrack schicken. Eure Postadresse nicht vergessen!

Wer ganz sicher gehen möchte die Captain Future CD zu gewinnen, der kann ja noch dazu schreiben, unter welchem Namen er uns hier bei Twitter ( www.twitter.com/maqz ) folgt und/ oder wie sein Name in unserer CRS-Community ist. ;-)

Einsendeschluß für die Captain Future CD ist Samstag, der 14. November 24Uhr)
Die Woche drauf startet dann die Verlosung der Hellboy 2 CDs und danach die Earthsaga CDs!

Viel Spaß beim Mitmachen!

Eure CRS-Chefred.



Und hier die Infos zum Captain Future Soundtrack:

Auch wenn wir in einer mit „Super“-Helden und -Stars leicht überbevölkerten Welt zu leben scheinen: es gibt ein paar Exemplare, die wir wirklich dringend brauchen, und die sogar den Sprung aus den 80er Jahren des letzten ins 21. Jahrhundert problemlos gemeistert haben. Captain Future gehört ohne Frage dazu.

Und was wäre Captain Future ohne die geniale Musikunterstützung von Christian Bruhn? Er vereint in seinen Originalkompositionen futuristische Klänge mit Ohrwürmern, die man getrost aus der heutigen Perspektive Klassiker nennen darf.

Am 17.10.2004 feierte Christian Bruhn seinen 70. Geburtstag und COLOSSEUM veröffentlicht aus diesem Anlass am 18.04.2005 eine Hommage an sein Werk in Form eines Captain Future Remix-Albums. 15 nationale und internationale Künstler und Formationen haben auf dem Album ihre Vision der Captain Future-Songs umgesetzt und dabei ein Album geschaffen, das alle Facetten moderner elektronischer Musik beleuchtet und sie klug, mit viel Humor und Spielerei in den Kontext der Kompositionen von Christian Bruhn setzt. Mal klingt „Captain Future Re-Animated“ lebendig und tanzbar, mal groovig und clubbig, mal entspannend und ruhig, genau wie auch das Original.

Das Tracklisting enthält dabei ganz bewusst bekannte und noch unbekannte Namen, die aber eine Sache vereint: viel Spaß beim Mixen und viel Liebe zu den Songs – ob wiederentdeckt, immer da gewesen oder ganz neu entflammt. Die Künstler-Palette reicht von Air Liquide über N.O.H.A. und den Tiger Tunes bis zu Sirius Mos Version von „Lass uns fliegen“, das als Single ausgekoppelt werden wird. Christian Bruhn selbst trägt gleich zwei bisher unveröffentlichte Tracks zum Album bei. Zum einen wird mit „Zirkusmusik“ ein Stück aus der Fernsehserie erstmals veröffentlicht und zum anderen mit „Captain Future 2000“ ein eigener Remix.

Es gibt nur einige wenige Künstler, die so wesentlich die Musikgeschichte der letzten 40 Jahre in Deutschland geprägt haben wie Christian Bruhn. Ob „Marmor, Stein und Eisen bricht", „Ein bisschen Spaß muss sein“, „Wunder gibt es immer wieder“ oder „2 kleine Italiener“, unzählige Filmmusiken und Ohrwürmer aus der Werbung (Milka, Haribo, ...) – hinter all diesen unvergesslichen Melodien mit garantiertem Mitsingfaktor steckt Christian Bruhn. Vor allem mit Musik für Filme und Fernsehserien feierte er seine größten Erfolge. Stellvertretend seien hier „Heidi“ (Titelsong) oder „Timm Thaler“ genannt – ob der persönliche Geschmack nun den Kopf schüttelt oder zustimmend nickt, Fakt ist, dass wohl fast jeder Bundesbürger seine Melodien auf Anhieb anstimmen kann und das ist eine Leistung, die ihresgleichen sucht.

Über die Musik zu Captain Future weiß Christian Bruhn viele Anekdoten zu erzählen, so z.B., dass der Titelsong ursprünglich gar nicht für diese Serie geschrieben wurde, sondern eigentlich das Titelthema für einen Indianerfilm sein sollte, dieses aber den Produzenten zu modern war. So war der Weg frei für "Captain Future“.

STATEMENTS ZU CAPTAIN FUTURE RE-ANIMATED


Christian Bruhn:

„Mein Kultwerk, also die Musik zur Zeichentrickserie CAPTAIN FUTURE, hat zwar schon ungezählte Re-Mixe erlebt, aber mit wenigen Ausnahmen stammten diese von Amateuren, die, wie das Wort schon sagt, „Liebhaber“ der Musik sind.

Bei dem nun vorliegenden Album CAPTAIN FUTURE RE-ANIMATED handelt sich aber um die Arbeit von Profis, von erfahrenen DJs also, die einerseits zwar auch der Musik in Liebe verbunden sind, andererseits aber die Wünsche ihrer speziellen Klientel sehr genau kennen.

Ein Re-Mix ist immer ein Kompliment an den Urheber und Original-Mixer eines Musikstückes (das bin ja in diesem Falle ich). Denn gewisse Passagen im Original haben dem Re-Mixer so gut gefallen, dass er sie herausgreift, ausgestaltet, öfter wiederholt und sie damit sozusagen auf ein Podest hebt.

So scheint es meinen Kollegen auch mit der CAPTAIN FUTURE-Musik ergangen zu sein. Eine Harmonie, eine Akkordfolge, ein Melodie-Bruchstück oder eine Gitarren-Phrase wird zur Basis eines neuen Werkes, eben dem Re-Mix. Hierzu wurden die (gottseidank noch vorhandenen) einzelnen Spuren des 24-Spur-Bandes sorgfältig digitalisiert und den jungen Künstlern zur freien Bearbeitung zur Verfügung gestellt.

Und ich muss sagen: Das hat sich gelohnt! Dankbar und beglückt lausche ich den für mich gleichermaßen vertrauten wie neuen Klängen, erstaunt darüber, was sich doch alles aus so einem Stückchen Musik machen lässt, und glücklich darüber, dass so viele hochbegabte Kollegen sich mit meinem Ur-Werk so intensiv beschäftigt haben. Dankbar bin ich auch den Erfindern dieses Projektes, den Leuten von COLOSSEUM, insbesondere dem Produzenten Tobias Thiem und dankbar verneige ich mich vor meinen Mit-Musikern von 1980 und vor Bibo, dem Jazzgott, ohne die und ohne den das alles nicht möglich gewesen wäre.“

Produzent Tobias Thiem

„Als ich vor ca. einem Jahr Colosseum den Vorschlag unterbreitete ein Remix-Album mit den Songs von Christian Bruhn zu veröffentlichen war von Anfang an klar, dass dieses Unterfangen nicht einfach werden würde. Zum einen wegen der Beliebtheit und dem Bekanntheitsgrad des Captain Future Soundtracks, zum anderen aufgrund dessen musikalisch-visionärer Genialität.
Meine Idee war es, die Stücke in die Hände von bekannteren und unbekannteren Künstlern zu geben, die vor allem für eins stehen: interessante elektronische Musik. Hier galt es möglichst viele Strömungen ein zu beziehen und so einen Querschnitt durch heute gängige und letztlich zeitlose Stilrichtungen zu erhalten. Zusammengefügt sollte sich aber ein homogenes Ganzes ergeben, was durchwegs hörbar ist.
RE-ANIMATED steht somit für eine Hommage an die Figur des Captain Future als auch an die Musik von Christian Bruhn. Letztere wurde neu belebt und in das 21. Jahrhundert transportiert und macht die Musik von diesem herausragenden Komponisten so auch für Menschen zugänglich, die sie bisher noch nie gehört haben.
Der Serie bleibt zu wünschen, dass sie den Weg ins Nachmittagsprogramm noch viele Male schafft, kann sie doch locker neben anderen Animes bestehen.
Also dann, Captain Future: Lass uns fliegen!“



AUSGEWÄHLTE AUSZÜGE DER KÜNSTLERSTIMMEN ZUM PROJEKT:


Tiger Tunes - Der Böse (The Evil)
"We don´t know "Captain Future" in Denmark, but when we got the opportunity to hear the music from it, we were thrilled and found it to be perfect for a remix.... We are honoured to be a part of this project with such a cool soundtrack and all the other fine bands and musicians!"

Viktor Marek - itemo tattemo (Ken)
„Captain Future war für mich immer schon mein Captain, mein Holzauge mit dem Blick in die Zukunft. Immer gut frisiert und in einem unwahrscheinlichem Techno Anzug, der die muskulösen Beine betont, guten Mutes, seine Freundes-Crew zur Seite....
Bei einem Zeichenwettbewerb mit dem Schwerpunkt Japan setzte ich mich im zärtlichen Alter von jungen Jahren mit einer gewaltbetonten Zeichnung des Captains und seiner Crew (Titel: Schlacht mit Raumjäger) gegen die Suhis, Gärten und Leuchtreklamen meiner Mitschüler durch....
"itemo tattemo" ist ein Stück in dem sich Hartz IV Kunden die Finger blutig spielen.
Man hört es zwischen den Zeilen...“.

Egotronic - Ein trauriger Fall
„Wer kennt sie nicht – die Serie Captain Future- oder besser noch, wer mag sie nicht? Wir mochten und mögen sie, zumal der Soundtrack der damaligen Zeit weit voraus war.Deshalb waren wir froh, einen Remix beisteuern zu dürfen...“.

Sirius Mo - Lass uns fliegen - Planet der Kranken
„Die Figur Captain Future sagte mir eher weniger, aber das Hauptthema der Serie war dann doch noch irgendwie in meinem Kopf. Witzige sinnfreie synthielastige Musik, ganz in meinem Sinne!“

Balduin - Captain Future (Captain Balduin Edit) - Vor dem Start
„Ich hatte eigentlich gar keinen Bezug zur Serie, sondern habe mir einige Folgen erst nach der Anfrage durch Colosseum angesehen. Die Musik von Christian Bruhn hat mir auf Anhieb gefallen, da er eine interessante Mischung zwischen analogen Synthies und funkigen Elementen dargeboten hat...“.

taxihome - Gefahr
„...das Lied "Gefahr" (wurde) für den Captain Future-Sampler produziert. Deshalb hört man auch keine einzige Tonspur von den Originalaufnahmen Bruhns. Es handelt sich hier um eine reine Coverversion von "Gefahr" oder vielmehr eine eigene Interpretation.“

ckent - Slowan (Joan)
„.... Capt. Future war einer DER Helden in meiner Kindheit. Er war eigentlich der Grund, warum ich heute immer noch davon überzeugt bin, dass es besser gewesen wäre, wenn ich auch Captain Future geworden wäre.
Außerdem ist er doch wohl das Paradebeispiel für einen völlig korrekten Held, in jeder Beziehung. aber warum hat er nie Joan geküsst?!?! Oder hat er etwa doch? Hinter den Kulissen?“

Herr Stenzel - Der einsame König
„Captain Future war in meiner Kindheit das Maß aller Dinge: Eine coolere Serie gab es damals im deutschen Fernsehen nicht, es war eindeutig Pflichtprogramm! Natürlich war auch der Soundtrack maßgeblicher Bestandteil dieses Kultes.
Einen Remix für ein so großartiges Werk zu machen, ist eine besondere Ehre, die allerdings auch einiges abverlangt...“.




VARIOUS ARTISTS
„CAPTAIN FUTURE RE-ANIMATED“
COLOSSEUM / ROUGH TRADE
BESTELLNUMMER: 939.8501.2


 
verwandte Links

· mehr zu Film & TV
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Film & TV:
Dragonball Z Film


Captain Future Soundtrack zu gewinnen | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer