Reisende im Wind im Doppelpack :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
13.12.2018, 00:13 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Primo Premium

Promo Premium

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von M.Hüster am Donnerstag, 10. September 2009 (4471 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Bourgeon-Klassiker als Neuauflage beim Splitter-Verlag

Reisende im Wind Band 1: Blinde Passagiere

Band 6.1: Das Mädchen vom Bois-Caiman
Wer die „Reisenden im Wind“ noch nicht kennt, sollte jetzt zugreifen. Beim Splitter-Verlag startete soeben die Neuauflage der bekannten Serie des französischen Comic-Autors Francois Bourgeon. Insgesamt werden zügig bis April 2010 nicht nur die fünf Alben des Ursprungszyklus aus den Jahren 1979 - 1984 erscheinen, sondern auch die zwei Bände des neuen zweiten Zyklus in deutscher Erstveröffentlichung!!!

Reisende im Wind

Worum geht es? Ende des 18. Jahrhunderts kommt es für die junge Adelige Agnes de Roselande durch einen Spaß zwischen Freundinnen zu einer schicksalhaften Verwechslung, die ihr Leben verändern wird (Blinde Passagiere). Künftig muss sie daher mit der Identität von Isabeau de Marnaye leben.

Reisende im Wind Zu Beginn des ersten Bandes trifft der Leser die beiden jungen Damen auf einem Schiff auf hoher See wieder. Beide befinden sich auf dem Weg in die Karibik. Die Hauptfigur der Story, Isabeau de Marnaye, kurz Isa genannt, lernt auf dem Schiff den jungen bretonischen Matrosen Hoel kennen und lieben. Isa überredet Hoel, gemeinsam vom Schiff zu fliehen. Nach einer Seeschlacht in den Wassern der Karibik gelingt es ihnen, dass Schiff zu verlassen, allerdings nicht ganz so wie beabsichtigt …

Der zweite Zyklus enthält einen Zeitsprung in das New Orleans (Louisiana) des Jahres 1862. Mitten in den Wirren des Sezessionskrieges bricht die junge Isabeau Murrait, die von allen »Zabo« gerufen wird, Richtung Norden auf, um ihren jüngeren Bruder Nano wieder zu sehen. Unterwegs begegnet sie dem Fotografen Coustans, der Zabo fortan auf ihrer abenteuerlichen Reise begleitet, in deren Verlauf sie die feindlichen Linien überqueren, von Freischärlern und Deserteuren angegriffen werden und nur knapp dem Tod entgehen.

Reisende im Wind 6.1

Als das ungleiche Paar auf dem Anwesen Lananette nahe Baton Rouge eintrifft, begegnet die 18jährige Zabo zum ersten Mal ihrer Urgroßmutter Isabeau de Marnaye, die inzwischen 98 Jahre alt ist, die ihr eine außergewöhnliche Geschichte über Kriege, Gefängnisse und die Schrecken der Sklaverei erzählt…

Reisende im Wind 6.1

„Reisende im Wind“ ist ein Highlight für jede Klassiker-Bibliothek: Denn zu dem atemberaubend detailgetreuen Zeichenstil, dem historisch genau recherchierte Setting und der spannenden und beeindruckenden Erzählung, gesellt sich die bekannte Splitter-Qualität: Jeder Band wurde mit dem Original-Bourgeon-Lettering versehen. Außerdem erscheint jedes Album mit einem neuen Cover. I-Tüpfelchen für die Fans: Die Ursprungscover der ersten fünf Bände sind jeweils als Kunstdruckgrafik beigefügt.

Zu „Reisende im Wind“ wird es auch einen Schuber für alle 7 Bücher geben.

Reisende im Wind

Ganz interessant zu wissen: die Serie geht auf ein Schiffmodel zurück. Bourgeon hatte mit dem Bau einer Fregatte aus dem 18. Jahrhundert begonnen und zog zahllose Bücher und Pläne im Marinemuseum und in diversen Bibliotheken zu Rate. Im Laufe der Informationsstudien begeisterte er sich immer mehr für das Thema Seefahrt und historische Schiffe. Das brachte ihn auf die Idee, eine historische Serie zu konzipieren.

Reisende im Wind

Zunächst dachte Bourgeon daran, seine Geschichte in einem einzigen Album in fünf Abschnitten abzuhandeln, doch schließlich wurden es fünf Alben. Seine Begeisterung für das Studium der Menschen in der Zeit fand ihre Fortsetzung in dem Bau weiterer Schiffsmodelle und des Handelsposten Juda, der ihm u. a. zur genauen Verortung seiner Figuren diente.

Reisende im Wind 6.1

Wer mehr über „Reisende im Wind“ und Francois Bourgeon wissen will, der sollte sich die Reddition 46 kaufen, in der 48 Seiten dem Autor und seinem Gesamtwerk gewidmet sind.

Reisende im Wind 6.1


Reisende im Wind

Band 1: Blinde Passagiere
von Francois Bourgeon
HC, 48 Seiten, farbig, mit Druck
Splitter Verlag, 14,80 €

Band 6.1: Das Mädchen vom Bois-Caiman
von Francois Bourgeon
HC, 88 Seiten, farbig, ohne Druck
Splitter Verlag, 17,80 €


Reisende im Wind Band 1: Blinde Passagiere kannst Du gerne hier kaufen.

Reisende im Wind Band 6.1: Das Mädchen vom Bois-Caiman kannst Du gerne hier kaufen.


LESEPROBE zu Band 1

LESEPROBE zu Band 6.1


© Abbildungen und Textquellen: Splitter Verlag + Autor



 
verwandte Links

· mehr zu Franko/belgisch
· Beiträge von M.Hüster


meistgelesener Beitrag in Franko/belgisch:
Neues Tim und Struppi Material entdeckt!


Reisende im Wind im Doppelpack | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer