Don Rosa Deutschlandtour 2008 – Teil II :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
21.06.2018, 06:56 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von tigerrider am Samstag, 01. November 2008 (3844 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Don Rosa signierte in der Sammlerecke Koblenz - Entenzeichner in Hochform


Don Rosa Tour 2008 anschl. Interview mit Uwe Lochmann von der Sammlerecke Koblenz

Am 13.10.2008 war Don Rosa zu Gast in der Sammlerecke Koblenz. Es folgen Szenenberichte und ein paar Anekdötchen, die er während der Signierstunde im Dialog mit den Fans zum besten gab.

Eine der wichtigsten Informationen gleich zum Beginn: Dass diese Signier-Tour durch Deutschland womöglich seine letzte sein könnte tat er energisch ab: „Who says that??? I love these tours, and I wish to do a lot more!“ (Wer sagt sowas, ich liebe diese Veranstaltungen und möchte noch viele machen).


Ich muss wirklich sagen, was er bei diesem Signiertermin zu Papier gebracht hat, war allererste Sahne, er hat die Fans regelmässig angespornt, ihn mit schwierigeren Aufgaben zu konfrontieren:
Don Rosa: „I draw, whatever U want! Make it more difficult!“ (Ich zeichne, was immer du möchtest! Mach es schwieriger!)

Don Rosa Tour 2008

Dem kamen einige von uns Wartenden dann prompt nach, so wurde ich Zeuge von: „Scrooge with Mountyhat, please.“ „Mounty? Scrooge never had this on his head! You mean a Cowboyhat?“ „Ok, but with an arrow going through!“ Don (smiles): „OK!“
(Der Wunsch nach einem Dagobert mit der Kopfbedeckung der berittenen kanadischen Polizei wurde nach leichter Korrektur Dons in einen Cowboyhut umgewandelt, allerdings mit Pfeil quer durch)

Don Rosa Tour 2008

Da war ja klar, das ich nicht zurückstehen durfte und bestellte einen „Scrooge with diving-helmet, a shark in the background, in very bad mood“ (Dagobert mit Taucherhelm, schechtgelaunt, Hai im Hintergrund). Das war wohl 'difficult' genug, denn er fing sofort mit dem Zeichnen an. Allerdings kamen ihm stets neue, lustige Zweifel, ob das entstehende Bild nicht doch eher eine Weltraumszene darstellt: „Hmm, could be a space-suit“, „looks like little moons arround him“, „oh, it's a space-shark!


Don Rosa Tour 2008

Auch kleine, des Englischen noch nicht mächtige Fans bekamen dank anwesendem Übersetzer prompt ihren Wunsch erfüllt, z.B.: „Einen Onkel Dagobert mit Dollarzeichen in den Augen bitte.“

*

Don Rosa kommt privat fast gar nicht zum lesen- ihm fehlt schlicht die Zeit, sagt er. Seine private Sammlung hatte mal 40.000 Comics umfasst, in den letzten Jahren hat er sie aber auf 25.000 verkleinert- und zwar indem er hauptsächlich die neueren Sachen wieder verkauft hatte („all that newer stuff, you know?“).

*

Als ihm jemand etwas Wasser zu trinken bringt, und er gefragt wird, ob er lieber Kaffee möchte, sagt er: „A coffee? Oh yes, after I signed for all those lovely people waiting here, so that would be in...“ Er sieht seinen Assistenten an, der zeigt 5 Stunden an „the coffee in five hours please. Two days ago I signed in Sweden- and waited 10 hours for my coffee... (lacht)“ (Er will seinen Kaffee erst, wenn er für alle Wartenden signiert hat, und erwähnt, dass er 2 Tage davor in Schweden 10 Stunden lang signiert hatte.)

*

Sein Blick fällt auf ein Superheldenheft in einem Regal neben ihm: „Batman versus Spirit... when did this happen??? ... a good idea!“ (Wann ist das denn passiert? ...gute Idee!)

*


Don Rosa Tour 2008


Glückliche Fans und ihre Zeichnungen.

Don Rosa Tour 2008


Interview mit Uwe Lochmann von der Sammlerecke Koblenz:
CRS: 1996 wurde die Filiale Koblenz eröffnet. Das sind immerhin schon 12 Jahre, wie waren die ersten Jahre und die Zeit danach hier in Koblenz?
Uwe Lochmann: Die ersten Jahre waren... schwer? (lacht) Die weiteren Jahre waren gut, die letzten Jahre ist es hier am Standort auch so, dass es eher nicht so gut ist. Die Entwicklung ist, wie in der Wirtschaft allgemein, eher rezessionsbelastet.

CRS: Letztes Jahr habt ihr die Auszeichnung „CoLa- Comicladen des Jahres“ bekommen...
Uwe Lochmann: ...mit anderen...
CRS: ...hat das einen Schub bewirkt, was die Verkaufszahlen angeht?
Uwe Lochmann: Nee, das nicht. Im Prinzip wird der „Comicladen des Jahres“ ja von den eigenen Kunden bewertet, die eigenen Kunden sagen: 'Der Laden ist gut, weil er das, das und das hat', das wird dann ausgewertet. Deswegen sind es halt schon die eigenen Kunden, die das honoriert haben, dass man dann in den Comicladen-des-Jahres-pool reingekommen ist.

Don Rosa Tour 2008

CRS: Stichwort „die eigenen Kunden“- wieviele Kunden zählt ihr denn hier in eurer Filiale?
Uwe Lochmann: Also das Stammpublikum, wo du sagst, die kommen wirklich mindestens einmal im Monat, das dürften so 300- 400 sein und dann eben noch Laufpublikum oder Leute, die in Koblenz Urlaub machen und sagen: 'Mensch- das haste doch schon mal gehört „Sammlecke“, da gehste mal hin', um sich den Laden mal anzugucken oder vielleicht hier paar Sachen zu suchen, die sie bei sich in der Satdt vielleicht nicht bekommen.

CRS: Die Sammlerecke sind ja drei Läden plus Versandhandel, der europaweit grösste, wenn ich recht informiert bin?
Uwe Lochmann: Europaweit weiss ich jetzt nicht, aber in Deutschland auf jeden Fall.
CRS: Wieviel von der Arbeit des Versandhandels müsst ihr im Laden mit abdecken, oder seid ihr da gar nicht involviert?
Uwe Lochmann: Eigentlich deckt die Hauptstelle die Arbeit für uns mit ab, nicht andersrum. Also der Kunde kommt zu uns, und sagt, er möchte z.B. Bessy Nr. 35 haben, die haben wir dann nicht in der Filiale sondern im Lager in Esslingen, dann bestellen wir das, es wird dort rausgesucht, in dem Zustand, in dem der Kunde das möchte, dann kommst hierher, der Kunde kann es sich in Ruhe anschauen, und wenn es ihm gefällt, kauft er es hier, wenn es ihm nicht gefällt, geht es zurück ins Lager.
Don Rosa Tour 2008
CRS: Das ist jetzt die Laufkundschaft im Laden, was ist mit denjenigen, die sich übers internet melden?
Uwe Lochmann: Bestellungen, die online reinkommen, leiten wir alle weiter an die Hauptstelle.

CRS: Solche Signieraktionen wie heute sind ja wahrscheinlich die highlights auch im Leben des Comicladenbetreibers...
Uwe Lochmann: ...mit Sicherheit...
CRS: ...wieviele solcher Aktionen macht ihr pro Monat?
Uwe Lochmann: Pro Monat? (muss lächeln)... also wir haben damals angefangen mit ungefähr einer Signierstunde pro Monat. Es hat sich aber dann gezeigt, dass das zuviel war, weil das Publikum dann auch so dran gewöhnt war, das es sehr normal war. Deswegen haben wir uns gesagt: Wir machen nur noch wenige im Jahr, das sind zwei, drei oder vier, wobei vier jetzt eigentlich auch schon die Obergrenze sind, weil da stehen ja auch immer a) Kosten und b) auch Logistik dahinter, man muss schauen, die Einladungen rauszubekommen, Plakatieren und so weiter. Der ganze Rattenschwanz, der da an so einer Signierstunde dran hängt, ist ja nicht unerheblich, deshalb sagen wir so in der Regel drei Signierstunden sind angepeilt, manchmal werdens zwei, wenn man dann so ein highlight hat, dann sagt man halt, davon kann man dann ein Jahr leben.Wenn man so einen ganz Grossen da gehabt hat, der ist ja dann auch bisschen teurer, wie jetzt zum Beispiel wenn man jemand hier aus Frankreich oder aus Deutschland motivieren konnte. Da muss man halt gucken, dass man die Kosten irgendwo auch für unseren Laden irgendwo im Rahmen hält.
Don Rosa Tour 2008
CRS: Ich finde es jedenfalls sehr schön, dass die Sammlerecke nach 2006 in Esslingen, in diesem Jahr in Koblenz erneut den Fans eine Signierstunde mit Don Rosa angeboten hat.
Vielen Dank für das interview!
Uwe Lochmann: Gerne.

(js)
 
verwandte Links

· mehr zu Die Disneys
· Beiträge von tigerrider


meistgelesener Beitrag in Die Disneys:
Daniel Düsentrieb wird 50


Don Rosa Deutschlandtour 2008 – Teil II | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer