Der kleine Nick macht Hausaufgaben :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
12.12.2018, 04:55 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Primo Premium

Promo Premium

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von M.Hüster am Freitag, 26. Oktober 2007 (10599 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Comic als Hörbuch, gelesen von Rufus Beck


Der kleine Nick macht Hausaufgaben Wer kennt sie nicht, die lustig-frechen Geschichten vom kleinen Nick. In Frankreich war es eine sensationelle Nachricht, als vor einigen Jahren plötzlich alte Geschichten vom kleinen Nick auftauchten. Von den damals über 160 Folgen von Szenarist Goscinny und Zeichner Sempé wurden später etwa die Hälfte zu einem Buch zusammengefasst und mehr als acht Millionen Mal verkauft. Anne Goscinny, Tochter des legendären Asterix-Szenaristen René Goscinny, der 1977 leider viel zu früh verstarb, entdeckte bei einem Umzug die übrigen achtzig Geschichten, die lange Zeit als verschollen galten.

Der kleine Nick macht Hausaufgaben
Ganze Generationen sind mit den Geschichten vom kleinen Nick aufgewachsen und die Erzählungen über Nick und seine Freunde sind längst ein Kinderbuchklassiker. In den Erzählungen vom kleinen Nick findet sich jeder Leser wieder, denn schließlich hat jeder seine Schul-, Eltern- und Freizeiterlebnisse in der Kindheit und Jugend gehabt.

Beim Schweizer Diogenes Verlag sind inzwischen nicht nur eine ganze Reihe sehr lesenswerter Bücher erschienen, der Verlag hat bisher auch fünf sehr schöne Hörbücher vom kleinen Nick veröffentlicht:

- Der kleine Nick räumt auf
- Der kleine Nick spielt Fußball
- Der kleine Nick ist der Beste
- Der kleine Nick ist wieder da!
- Der kleine Nick macht Hausaufgaben

Im vorliegenden Hörbuch „Der kleine Nick macht Hausaufgaben“ sind neben dem Helden Nick und seinen Eltern natürlich wieder alle bekannten Protagonisten mit von der Partie: Otto – Nicks Freund, der andauernd essen muss, Chlodwig - der Klassenschlechteste, Franz - der Starke, Marie-Hedwig - die so toll mit ihren Wimpern klimpern kann, Georg - der immer Chef sein will, Roland - der sich immer zum Schiedsrichter berufen fühlt, Adalbert - der Streber und Klassenbeste, und Hühnerbrüh, der Hilfslehrer, dazu viele andere Personen aus dem Umfeld von Nick und seinen Freunden.
Der kleine Nick macht Hausaufgaben
Die auf der CD versammelten neun Geschichten, die allesamt dem Buch „Neues vom kleinen Nick“ entnommen sind, begeistern auch noch nach all den Jahren, die sie auf dem Buckel haben, gleichermaßen Kinder und Eltern.

Nicht nur der kleine Nick, auch sein Papa muss manchmal Hausaufgaben machen. Heute zum Beispiel hat er aus dem Büro Arbeit mit nach Hause genommen. Ständig ruft Papa, weil er einen Kugelschreiber oder ein Glas Wasser braucht, und stört Nick beim Lesen der Piratengeschichte, die ihm Onkel Eugen das letzte Mal mitgebracht hat – und das, wo es gerade so spannend ist!
Nee wirklich, ärgert sich der kleine Nick, jetzt liest er die eine Seite in seinem Buch schon zwanzigmal! Wenn man nach einem harten Schultag erschöpft nach Hause kommt, kann man dann nicht mal ein bisschen seine Ruhe haben?

Die neun Geschichten:

- Wir haben uns blamiert
- Die Quarantäne
- Entschuldigungen
- Das Fernglas
- Die Nachhilfestunde
- Die Neue
- Hausaufgaben
- Das Fangspiel
- Der Aufsatz

Der kleine Nick macht Hausaufgaben
Das Erfolgsgeheimnis: Die Geschichten vom kleinen Nick besitzen einen besonderen Charme und sind einfach zeitlos. Welches Kind erprobt nicht auch heute permanent im elterlichen Umfeld, in der Freizeit und in der Schule seine Grenzen. Die Zeiten haben sich in dieser Hinsicht wohl seit Jahrzehnten nicht geändert.

Der Sprecher der Geschichten ist Rufus Beck. Er haucht den Storys um den kleinen Nick Leben ein. Insgesamt kann man seine Arbeit als gelungen ansehen, gelingt es ihm doch, den wahrscheinlich sympathischsten und vor allem menschlichsten Lausbuben der Literaturgeschichte schelmisch und spitzbübisch zu interpretieren. Ich hätte mir jedoch ein wenig mehr Enthusiasmus von Rufus gewünscht, manchmal kommt der Vortrag ein wenig zu ruhig daher.

Zum Glück sind Nick und seine Freunde auf der Innenseite der CD-Hülle abgebildet, so dass auch der Hörer nicht ganz auf die wundervollen Zeichnungen von Sempe verzichten muss.

Außerdem sind kurze Lebensläufe des Zeichners Sempé, des Autors Goscinny und von Rufus Beck abgedruckt.

Der kleine Nick macht Hausaufgaben
Fazit: „Der kleine Nick macht Hausaufgaben“ ist insgesamt eine gelungene Produktion und Kindern wie Erwachsenen gleichermaßen unbedingt zu empfehlen.

Der kleine Nick macht Hausaufgaben
Nach den Geschichten von Sempé und Goscinny
Gelesen von Rufus Beck
1 CD, 80 Min.
Euro 14.90

ISBN 978-3257800654
Der kleine Nick macht Hausaufgaben

Der kleine Nick macht Hausaufgaben kannst Du gerne hier kaufen.

(c) Abbildungen: Diogenes + Autoren
 
verwandte Links

· mehr zu Kindercomics
· Beiträge von M.Hüster


meistgelesener Beitrag in Kindercomics:
Hallo, kleiner Weihnachtsmann!


Der kleine Nick macht Hausaufgaben | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer