Bloodline - Bd.1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
26.09.2018, 01:53 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1946
wurde die erste Ausgabe der Zeitschrift TinTin veröffentlicht.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Aleks A. am Montag, 29. Oktober 2001 (3410 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht
Cover

Blut, überall Blut


Die hier gebotene Story um die verfolgten und verwaisten Zwillinge ist eher konventionell. Kontrastreiches Artwork (Varanda), am Computer erzeugte Farbgebung (Patrikian) und der große Anteil an blutigen Gewaltszenen (Szenario: Ange) ist jedoch eher unkonventionell, zumindest für einen französischen Comic.

"Bloodline" zielt ganz bewußt auf ein am amerikanischen Image-Verlag geschultes Publikum und bringt durch die punkige FBI-Agentin auch noch eine Prise "Akte X" ein. Daher gehört diese dreibändige Serie eher als Heftchen an den Kiosk und weniger als Hardcover ins Bücherregal der Freunde französischer Comic-Hochkultur. Dies spricht jedoch eher gegen die Aufmachung (Splitter bringt doch ansonsten sein Zeug in allen möglichen Versionen heraus) und nicht unbedingt gegen das Werk. (hl)

Bloodline Bd. 1: Roter Mond
Zeichnungen: Varanda
Szenario: Ange
48 Seiten, Hardcover
Splitter Verlag, 22,80 DM
Januar 1999

 
verwandte Links

· mehr zu Fantasy
· Beiträge von Aleks A.


meistgelesener Beitrag in Fantasy:
W.I.T.C.H. - Bd.1


Bloodline - Bd.1 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer