logo  

 

Modern Graphics feiert 10jähriges in Berlin :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
24.02.2024, 01:10 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Sie können uns unterstützen!

(*)Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Die Comic-Cover sind Affiliate-Links!(*)

Online Comics

Online Comic Sammlung

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 25. Oktober 2001 (5310 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht
(*)

Signierstunden, Party und mehr


Im November 1991 entschlossen sich zwei frisch nach Berlin gezogene Herren ihrem
Hobby nun auch beruflich weiter zu fröhnen. Michael Wießler und Michael Beck - in
Sachen Comics bereits bestens informiert durch ihre bisherige Tätigkeit bei der
Firma Modern Graphics aus Rastatt, ein Händlervertrieb, der damals noch
überwiegend US-Comics im Angebot hatte – eröffneten auf 130 Quadratmeter den ebenfalls
Modern Graphics genannten Laden, der neben einheimischen und US-Comics auch
eine ganze Menge weiterer Produkte bot und bietet: Videos und in letzter Zeit
verstärkt DVDs, Trading-Cards, Game-Cards, Star Wars- und Star Trek-Artikel,
Tassen, Statuen und jede Menge weiteres Merchandise.

Als Örtlichkeit für den Laden wurde das lebendige Herz Kreuzbergs gewählt. Mitten
in der Oranienstraße im ehemaligen Bezirk SO 36 ist Modern Graphics zu finden.
Seit 1997 existiert außerdem eine Filiale in der Bundesallee 83, direkt an der
Grenze zu Steglitz.



Zehn Jahre sind wie im Fluge vergangen, zehn Jahre in denen Modern Graphics
immer wieder neue Trends gesetzt hat. Dies ist für Michael Wießler - der den Laden,
nach dem die Liebe seinen Geschäftspartner zurück nach Baden trieb, nun alleine
führt - und seine Mitarbeiter ein erfreulicher Anlass zum Feiern. Am 9. und 10.
November
laden wir dazu alle herzlich ein. Wir präsentieren Sonderangebote,
Geschenke, eine exklusive Sonderausgabe, freie Getränke und weitere
Überraschungen. Am Abend des 10. November findet außerdem eine Party in der Z-
Bar in Mitte statt (detaillierte Informationen dazu in Kürze).



Doch dies ist noch längst nicht alles, was wir an Veranstaltungen geplant haben.



Bereits am 22. Oktober wird F. Marcela Froideval bei uns zu Gast sein. Wir
präsentieren den Szenaristen so erfolgreicher Serien wie -666-, -Mens Magna- oder
-Nexus- anlässlich des Erscheinen des neuesten Bandes aus seiner Saga -Die
Chroniken des Schwarzen Mondes-. Der als exzentrisch verrufene F. Marcela
Froideval bewegt sich spielend im Genre des Phantastischen- ob Comics, Video-
oder Rollenspiele. Er kennt die Zutaten aufs Beste und zaubert Dämonen und
Geister aus seinem magischen Hut. Froidevals großartiger Einfallsreichtum machen
seine Comics - undvor allem die Top-Serie -Chroniken des Schwarzen Mondes- zu
einem Muss für alle Fantasy-Fans.



Der 26. Oktober steht ganz im Zeichen der Manga, der in Deutschland immer
erfolgreicher werdenden Comics aus dem fernen Japan.

Zum Erscheinen des ersten deutschsprachigen Manga-Magazins -BANZAI!-,
herausgegeben vom Carlsen Verlag, gibt es eine große BANZAI!-Promo-Aktion, bei
der Live Manga-Charaktere auftreten und es jede Menge Comics zu gewinnen gibt.
Ab 16 Uhr gesellt sich Robert Labs dazu, der seinen Manga Made in Germany
-Dragic Master- vorstellt und signiert. Der 1982 geborene Newcomer, der erstmals
1997 mit einem 13-seitigem Comic über Lara Croft, das er für Eidos-Interactive
gestaltete, auffiel, veröffentlichte schon bald einige durch Mangas geprägte
Kurzgeschichten in der -Animania-. Im Jahr 2000 belegte er den ersten Platz beim
Comic-Wettbewerb der Zeitschrift -Unicum-Abi-. Anschließend machte er Praktika
beim Egmont Ehapa Verlag in Stuttgart und einer Werbeagentur in Köln. Mit -Dragic
Master- landete er aber im Hamburger Carlsen Verlag, die mit -Bloody Circus-
schon einmal einen Manga eines deutschsprachigen Zeichners veröffentlichten.



Der nächste Künstler ist am 2. November zu Gast. Rechzeitig zum Erscheinen des
letzten Bandes seiner aktuellen Serie -Black Metal- wird Timo Wuerz bei uns
signieren. Der Weg von Timo Wuerz war vorherbestimmt. Schon mit 4 Jahren
zeichnete er den ersten Comic, einige Jahre später folgte die erste Iron Maiden-
Platte. Mit 14 Jahren stellte er bereits Comic-Arbeiten aus, kurz darauf folgte seine
erste Veröffentlichung. Nach dem Abitur entstand zusammen mit Niki Kopp -Aaron
und Baruch- (erschienen im Splitter Verlag), außerdem begann er als freier Künstler
zu tätig zu werden, mit Arbeiten unter anderem für Sony, IBM, George Lucas und
Würth. Er erhielt unzählige Designaufträge in sehr unterschiedlichen Medien, von
Maskottchen- und Corporate Identity- bis hin zu Hallenbadgestaltung. Auch in
mehreren Museen, wie etwa dem San Francisco Museum Of Modern Art sind
Arbeiten von ihm zu sehen. 1995 erschien das erste -Lula + Yankee- Album
(Comicplus), zwei Jahre später -X.C.T.- (Carlsen). Aus dem daraufhin wieder mit
Niki Kopp entwickelten Nachfolgeprojekt von -X.C.T.- entstand schließlich -Black
Metal-, dessen Veröffentlichung im Mai 2001 im Infinity Verlag begann. Wenn Timo
Wuerz am 2. November bei uns sein wird, könnte es durchaus sein, dass sich auch
sein langjähriger Szenarist Niki Kopp mal blicken lässt.




Soviel zum derzeitigen Stand unserer Veranstaltungen zum zehnjährigen Jubiläum.
Wir würden uns freuen, wenn ihr diese Informationen an eure Leserschaft
weitergeben würden.



Ach ja haltet Augen und Ohren auf – oder werft regelmäßig einen Blick auf unsere
Website unter www.modern-graphics.de – denn sicherlich werden wir noch die eine
oder andere Überraschung in Petto haben.






Modern Graphics

Oranienstraße 22

10999 Berlin



tel: 030 - 615 88 10

fax: 030 - 615 88 23



mail: modern.graphics@snafu.de


Anmerkung: Dieser Text wurde von Modern Graphics eingereicht. Vielen Dank Dafür! :-)

Wir bitten alle Besucher dieser Veranstaltung um einen Kommentar wie's war.


Sie können uns unterstützen! (*)Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

 
verwandte Links

· mehr zu Deutsch
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Deutsch:
Der letzte Henker


Modern Graphics feiert 10jähriges in Berlin | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer