Die Abrafaxe - Mach's noch einmal, Robin! :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
17.10.2018, 06:03 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von stephan am Sonntag, 19. August 2001 (3456 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht
Cover

Verrückt und genial


So langsam entdecke ich die Abrafaxe für mich. Zwar ist nicht alles genial und gut, was da aus Berlin kommt, aber vieles. Eines dieser wirklich gelungenen Alben ist das schon 3 Jahre alte Abrafax-Abenteuer mit dem Helden unzähliger Kino- und Fernsehfilme: Robin Hood.

Allerdings, wie bei MOSAIK üblich, verläuft die Geschichte etwas anders als sie sonst erzählt wird: Der Streit mit dem Sheriff ist beigelegt, Marian und Robin haben geheiratet und eine Tochter (namens Marian) bekommen.

Traurigerweise hat die Mutter die Geburt nicht überlebt und so lebt Robin zurückgezogen auf seiner Schweinefarm. Und dann tauchen die Abrafaxe und ein gewisser Captor (so 'ne Art Sheriff) auf und ein kunterbuntes Abenteuer
beginnt, in dem verschiedene Leute gefangen und wieder befreit werden, Handpuppen
ein Eigenleben entwickeln und eine Wenge Mein, äh, eine Menge Wein verzehrt wird.


BeispielHubertus Rufledt hat eine wunderbar überdrehte Variante eines schon sehr ausgelutschten Themas geschrieben und der Lach- und Schmunzelfaktor ist ziemlich hoch. Auch die Zeichnungen von Thorsten Kiecker sind mehr als gelungen. Warum
muss aber schon wieder eine Comic-Figur aussehen wie Sean Connery? Oder
ist es meine Einbildung? Oder war's gar keine Absicht?

Egal, der Comic ist klasse! Abrafaxe von Feinsten! (svl)


Mach's noch einmal, Robin! - Die Abrafaxe und Robin Hood

Text: Hubertus Rufledt

Zeichnungen: Thorsten Kiecker

Tusche: Andreas Pasda

64 Seiten, Hardcover

MOSAIK - Steinchen für Steinchen Verlag, 24.80 DM

1996



Das Band bei amazon.de kaufen.
 
verwandte Links

· mehr zu Humor/Cartoons
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Humor/Cartoons:
Martin Perscheid im Interview


Die Abrafaxe - Mach's noch einmal, Robin! | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer