Die Saat der vier Zeiten - Bd.1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.10.2018, 12:06 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Dienstag, 14. Oktober 1997 (6007 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Phantastische Fantasy-Fantasien


Cover: Saat der vier Zeiten"Heeey! Wow, Hast Du das schon gesehen?
Mann, DAS ist ja stark!
Wie lang muss der wohl an diesem Comic gemalt haben?"


So, oder so ähnlich hab' ich das Comic-Kunstwek von Civiello "Die Saat der vier Zeiten" meinen Freunden vorgestellt. Jedes Panel ein einzigartiges Kunstwerk im Fantasy Bereich.

Jeder kennt Geschichten über Feen, Goblins oder Trolle. Jeder hat eine ungefähre Vorstellung von ihrem Aussehen. Ich denke, dass Civiello sie ganz genau getroffen hat. Dabei präsentiert er dem Leser die Bewohner aus Faerie nicht im grellen Licht, sondern oft im Schatten. Sie bleiben geheimnisvoll, interessant und authentisch in seiner Darstellung, soweit man das überhaupt von Sagengestalten sagen kann.

Beispiel: Saat der vier Zeiten"Die Saat der vier Zeiten" (Im Splitter-Katalog fälschlicherweise als "Die Saat des Irrsinns" angekündigt) ist Fantasy at it's best! Igguk, der Alchimist der Elfen, wird von der Königin von Faerie gerufen. Es ist Zeit für den "Aufbruch". Trotz großer Bedenken macht sich Igguck auf den Weg und trifft unterwegs auf ein Irrlicht und einen Troll, die ihn begleiten. Obwohl ich mich dabei an die "Unendliche Geschichte" von Michael Ende erinnert fühlte, tat es der Story von Civiello keinen Abbruch. Sein Comic ist vielschichtig, spannend und zum Teil recht blutig, was einige harmloseren Gemüter etwas abschreckt!

Der erste Band ist nur eine fulminante Einführung in die Welt von Faerie, die auf jeden Fall eine Bereicherung für jedes Comicregal ist! Einziger Wermutstropfen: Bei dem hohen Niveau der Zeichnungen ist der zweite Band nicht schon in vier Wochen draußen. Hier braucht man Geduld! DIE ICH LEIDER NICHT HABE! Heul! (mg)

Die Saat der vier Zeiten - Bd.1: Igguk
Text und Zeichnungen: Civiello
48 Seiten,Hardcover
Splitter-Verlag, 24.80 DM


Die Saat der vier Zeiten - Bd.1: Igguk kannst Du gerne hier kaufen.
 
verwandte Links

· mehr zu Fantasy
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Fantasy:
W.I.T.C.H. - Bd.1


Die Saat der vier Zeiten - Bd.1 | Benutzeranmeldung | 3 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
Re: Die Saat der vier Zeiten - Bd.1 (Wertung: 1)
von Cengco am 02.01.2004, 08:43 Uhr

(Benutzerinformation | Nachricht senden)
Mittlerweile ist die Miniserie, die vom Kult Editionen Verlag fortgeführt wurde, mit Band 4 abgeschlossen.
Auch die ersten Splitter Bände sind von diesem Verlag noch erhältlich.
Ein grafisches Meisterwerk mit einer genialen Story!