logo  

 

Sandman: World’s End :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
22.02.2019, 05:59 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1917
Reed Crandall, Zeichner von "Black Hawk", wird in Winslow/Indiana geboren

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Dienstag, 19. September 2000 (3509 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Erzähl uns eine Geschichte...



CoverNeil Gaimans Sandman war eine der interessantesten Geschichten die der DC- Label Vertigo herausgebracht hat. Ab der US-Ausgabe 51 kann man die Geschichten in Deutschland nun nicht mehr bei Ehapa lesen, sondern im Originalformat bei Speed (Verlag Thomas Tilsner). Die Geschichte über zwei gestrandete Unfallopfer, die sich in einem Schneesturm im Juli ins Gasthaus ans Ende der Realität mit dem Namen “World`s End” verirren, klingt simpel. Aber was dann erzählt wird ist die Geschichte in der Geschichte in der Geschichte in der Geschichte.

Alle Gäste des “Worlds End” sitzen wegen eines unheimlichen Sturms auf allen realitätsebenen fest und müssen zum Zeitvertreib aller Schwänke aus ihrem Leben erzählen.



Klingt immer noch Simpel. Die Gäste sind aber Nekromaten, Zentauern oder andere Fabelhafte Wesen, die auch einiges zu fabulieren haben.



Keine simplen Märchen, sondern vielschichtige Storys mit zahllosen Andeutungen und Verweisen u.a. auch in die klassische Literatur.



BeispielKlingt nun gar nicht mehr so simpel! Wie man es eben von Gaiman gewohnt ist. Gut dass diese Serie fortgeführt wird. Unbedingt anlesen ...und weitererzählen! (mg)




Sandman: World’s End

Text: Neil Gaiman

Mit einem Vorwort von Stephen King

Illustrationen: Mike Alldred, Mark Buckingham, Bryan Talbot, Dick Giordano und 7 weitere Zeichner

158 Seiten, Softcover

Thomas Tilsner Verlag (Speed), 34.80 DM Softcover; 59,80 DM Hardcover

September 2000

ISBN 3-933773-31-8 (Softcover)

ISBN 3-933773-48-2 (Hardcover)




Mehr von Sandman:

Sandman 10: Ferne Spiegel

Sandmann 12

Sandman Special IV - The Dreaming: Der Goldie-Faktor
 
verwandte Links

· mehr zu Kunst
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Kunst:
Lars Henkel: Formalin Himmel


Sandman: World’s End | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer