Der König der Medusen - Bd.1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
23.07.2018, 06:17 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Dienstag, 02. März 1999 (3338 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Bizarre Wasserspiele


CoverFesselnd, im wahrsten Sinne des Wortes, ist die von Igor Szalewa (Szenario nach einer Erzählung von Pierre Bettencourt) und Thierry Ségur erzählte Geschichte vom König der Medusen, die als 13. Band der wirklich guten Reihe "Das Beste aus Frankreich" erscheint.

In diesem Fantasy-Märchen um eine Fischertochter und einen König, der sich unsterblich in ihr Bild verliebt, dass dem Antlitz seiner verstorbenen Gemahlin so sehr ähnelt, sind die Handlungen über und unter Wasser so vielschichtig, dass dem Leser oftmals vor Spannung die Luft wegbleibt.


Die phantastischen Bilder der Paläste aus 1001 Nacht sprengen oftmals die Panel-Begrenzungen und erstrecken sich dabei mehr als einmal über eine Doppelseite. Dies kann zwar zu einigen Verwirrungen beim Leser führen, der möglicherweise der Anschluß nicht mehr findet, verbessert aber den visuellen Eindruck ungemein.


BeispielNeben der spannenden Erzählung und den originellen Bilderwelten, die so nicht häufig auf dem deutschen Comicmarkt zu finden sind, gibt der Spannungsbogen am Ende des ersten Albums Anlaß zur Hoffnung, dass die Fortsetzung qualitativ genauso gut weitergeht. Einzig das schwache Lettering, dass schon häufig bei Splitter vernachlässigt wurde, schwächt den guten Eindruck.


Insgesamt jedoch ist "Der König der Medusen" eine runde Sache und als Comic unbedingt zu empfehlen! (mg)


Nachtrag: Inzwischen gibt es die Fortsetzung.

Das Beste aus Frankeich - Heft 13: Der König der Medusen (1)

Szenario: Igor Szalewa

Zeichnungen: Thierry Ségur

38 Seiten, Großformat-Heft

Splitter Verlag, 12.80 DM, 97.-öS, 13.50 sfr

Teil 1 & 2 sind auch erhältlich in einem Band als Hardcover für
34.80 DM und in einer limitierten Auflage (inkl. sign. Druck) für
79.80 DM

Oktober 1998


Mehr von "Das Beste aus Frankreich":

Die Insel der Amazonen

Das Leuchtboot

Malheig

Troll

Das dritte Testament

Ein Abenteuer von Sidney & Howell: Das Geisterschiff

Herzfresser - Bd.3: Der Traum von Argemme

Hispañola - Bd.1 und 2

Juan Buscamares - Bd.1: Wasser

Malheig 2: Der Sturm des Drachen

Troll 1 - Die Rebellen

Troll von Troy - Bd.1

Troll von Troy - Bd.2
 
verwandte Links

· mehr zu Franko/belgisch
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Franko/belgisch:
Neues Tim und Struppi Material entdeckt!


Der König der Medusen - Bd.1 | Benutzeranmeldung | 1 Kommentar
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
Re: Der König der Medusen - Bd.1 (Wertung: 1)
von Cengco am 28.09.2006, 11:51 Uhr

(Benutzerinformation | Nachricht senden)
Tolle, oppulente Bilder, aber von der Fantasy-Story hatte ich etwas mehr erwartet, nachdem ich "Zeit der Asche 1-3" von Ségur las. Es ist mehr eine romantische Erzählung, die man entfernt mit "Die Schöne u. das Biest" vergleichen könnte.
Alles in allem war ich aber aufgrund der fantastischen Bilder nicht enttäuscht, das HC-Album, welches beide Hefte enthält, gekauft zu haben.